1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urteil Bundesgerichtshof

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von bibineustadt, 12. Mai 2005.

  1. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    Anzeige
    BANKGEBÜHR FÜR RÜCKBUCHUNG UNZULÄSSIG !


    Ist bei einer Abbuchung das Konto nicht ausreichend gedeckt,weist die Bank die Lastschrift für das überzogene Konto zurück. Damit muss der Bankkunde rechnen. Er muss jedoch nicht dafür sorgen,dass sein Konto gedeckt ist,wenn eine Lastschrift kommt. Daher muss er auch nicht hinnehmen,dass ihm sein Geldinstitut für die Rückbuchung eine Gebühr in Rechnung stellt. Ein solches Entgeld kann vom betroffenen Kunden von der Bank zurückgefordert werden,weil es unrechtmäßig erhoben wurde. Darauf machte jetzt eine Rechtsschutzversicherung aufmerksam und verweist auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs.

    (AZ: BGH XI ZR 154/04



    mf:love: g die BIBI aus NEUSTADT
     
  2. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    AW: Urteil Bundesgerichtshof

    Würde das nicht besser in den Smalltalk passen?
    Scheint ja nicht Premieretypisch zu sein
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Urteil Bundesgerichtshof

    Find ich auch. :rolleyes:
     
  4. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Urteil Bundesgerichtshof



    Wenn du wissen würdest wieviel Rückbuchungen wir im Monat haben ( nur bei Premierekunden) würdet ihr so eine Frage nicht stellen. Aber von mir aus könnt ihr das verschieben oder auch löschen.


    mf:love: g die BIBI aus NEUSTADT
     
  5. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    AW: Urteil Bundesgerichtshof

    Gelöscht werden brauch es nicht da es ein für meinen Geschmack interessantes Urteil ist.
     
  6. geko

    geko Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    574
    Ort:
    München
  7. dennismd

    dennismd Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    1.318
    AW: Urteil Bundesgerichtshof

    Ist das Urteil nicht auch schon älter???
    Ich kann mich erinnern das, dieses schon letztes Jahr in verschiedenen Zeitungen zitiert war.
    Das urteil ist leider nicht auf Premiere zugeschnitten, da es die Bankgebühren betrifft. Also die Gebühren, welche die Bank in den letzten Jahren von einem kassierte, wenn eine Lastschrift nicht gedeckt war.
     
  8. geko

    geko Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    574
    Ort:
    München
    AW: Urteil Bundesgerichtshof

    Es gab schon mehrere solcher Urteile, die von den Banken entweder ignoriert (es gibt aber Banken, die tatsächlich diese Entgelte gestrichen bzw. sogar zurückerstattet haben) oder durch neue Regelungen (z.B. Einführung von Schadenersatz-Regeln in den AGB) umschifft wurden.
     

Diese Seite empfehlen