1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Strike_Back, 21. Mai 2011.

  1. Strike_Back

    Strike_Back Guest

    Anzeige
    Hallo,

    gegeben ist aktuell eine ca. 20 Jahre alte analoge Sat-Anlage für zwei Anschlüsse, die kurzfristig in eine digitale Umgerüstet werden soll.

    Empfangen werden soll nur Astra 19.2, gebraucht wird jetzt nur noch ein Anschluss.

    Da ich mit der Materie nicht sehr bewandert bin hätte ich da ein paar Fragen:

    - Könnte ich theoretisch die Schüssel weiter benutzen und nur den LNB tauschen oder ist da mit Problemen zu rechnen?
    - gleiche Frage für die bestehende Verkabelung.

    Bei einem kompletten Austausch der Sat-Anlage hätte ich an das hier gedacht: SATMAN 650 Plus von Technisat, akutell für ca. 80€ zu haben.
    Ist die Ok? Ist der Preis Ok? Ist die Schüssel groß genug Gibt es "bessere" Alternativen?

    TIA, Strike
     
  2. Caprisonne

    Caprisonne Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Rasenmäher
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    Wenn du digital empfangen willst, dann muss zwingend das LNB getauscht werden, sofern es nur das Low-Band empfangen kann. Viele der deutschen Digitalprogramme befinden sich im High-Band. Die Schüssel selbst kannst du behalten, da ist kein Tausch erforderlich.
    Bei der neuen Satellitenanlage würde ich zwingend auf HD+ Tauglichkeit der Komponenten achten, da die deutschen Privatsender im neuen HD+ Standard senden, welches eine Weiterentwicklung des HD Standards ist. Das schlimmste was du machen kannst ist dir jetzt einen teueren HD-Receiver zu kaufen, und du kannst damit keine HD+ Programme empfangen. Dann ist nämlich ein neuerlicher Receivertausch notwendig.
    Bei vielen HD+ Receivern bekommst du übrigens eine HD+ Karte zur Entschlüsselung der digitalen hochauflösenden Privatsender kostenlos für 1 Jahr dazu. Also einfach darauf achten. Im 2. Jahr kostet HD+ dann 50 Euro im Jahr, also gerade mal etwas mehr als 4 Euro im Monat und damit deutlich günstiger als die GEZ.
    Aktuell werden 8 HD Sender über die HD+ Plattform verbreitet. HD+ ist hierbei als Servicepauschale zu verstehen und im Gegensatz zu manchem Pay TV Veranstalter wird die Pauschale nicht angehoben, wenn mehr Sender hinzukommen

    HD+ | Infos und ein Shop zu HDTV, HD+, HD-Fernsehen, Receiver

    So, und jetzt kommt bestimmt wieder die Anti HD+ Fraktion und erzählt dir wie böse HD+ doch sei.
     
  3. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  4. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    @Caprisonne:

    Die HD+ Sender sind sehr wohl auch mit einem NICHT zertifizierten Receiver empfangbar!!!!!!!!!!!!!

    Die Dreambox ist hier eine sinnvolle Lösung, mit der man auch die Sender aufnehmen kann und NICHT auf irgendwelche Beschränkungen bestimmt ist!!!

    Ich bin ein Beispiel dafür und hatte noch nie Probleme.

    Ich rate NIEMAL ZU SO EINEM KASTRIERTEN RECEIVER.

    Bei Youtube gibts auch nette Videos:
    http://www.youtube.com/watch?v=_jPhVNkJgmI
    Natürlich geht es auch mit einem Unicam...

    Hier ein Screenshot.....zum Beweis:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2011
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    :winken:Ist das nur OT oder schon HD+ SPAM????:confused:

    Der TE hat nach HD+ Mist nicht gefragt!
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    Warum soll er Schüssel tauschen wenn die nicht verrostet ist?
    Der TE braucht nur 1 (ein) Anschluss,in diesen Fall wäre ein Universal Single LNB angebracht und kein Twin LNB
    Wenn diese alte Schüssel schon ca.20 Jahre alt ist,gibts da möglicheweise noch eine 23mm LNB Halterung.
    Über 100m Koaxkabel werde ich nix schreiben.:eek:
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    @Strike Back

    Was für eine Schüssel hast du momental? Wie lange Kabelweg ist notwendig?
    Kannst du über LNB Halter was genaueres sagen? 23mm? 40mm? 60mm?
    Ein Bild wäre auch nutzlich.
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    ähm .. Capri .. mehr off topic "müll" zu posten geht wirklich kaum.

    @KeraM ... turk75 wollte das "nicht" vor dem verrostet vermutlich gar nicht posten, dann würde der Satz Sinn machen
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    Selten solch einen Schwachsinn gelesen.
    Es gibt keine HD+ taugliche Empfangsanlagen. Der Anlage ist es schnurzpip egal ob damit SD, HD oder analog empfangen wird.
    Die HD+ Programme senden in MPEG IV in DVBS 2 wie alle andren Deutschen HD Programme auch. Der einzige Unterschied ist, das sie verschlüsselt sind.
    HD+ ist kein Neuer Standard und erst recht keine weiter Entwicklung.
    Man kann HD+ mit jedem Receiver der ein CI Schacht verfügt empfangen.
    Nur das man keine Restriktionen hat, Und darauf kann man ja getrost verzichten.
     
  10. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Uralte analoge Sat-Anlage auf Digital umrüsten

    ups SORRY:rolleyes:! ein sprachfehler naatürlich nur tauschen wenn es VERROSTET IST oder UNSTABIL ist!!!!! :)
     

Diese Seite empfehlen