1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Upgrade VDSL für HDTV

Dieses Thema im Forum "Telekom und Vodafone IPTV" wurde erstellt von faldo, 17. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moguai

    moguai Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    24.012
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    133
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    Anzeige
    AW: Upgrade VDSL für HDTV

    Jeder schlechte Filmsender mehr ist besser wie gar keiner.
    Und auch hier gibt es Perlen. Geschmäcker sind ausserdem verschieden.
    Fremdsprachenprogramme wirds bei Kabel Deutschland auch mehr geben.
    OK, ist exotisch. Aber der ein oder andere wird sich dafür begeistern.
    Ausserdem schalten die schneller neue Programme auf wie die T.
    Ich bin zwar auf Kabel nicht neidisch, bin aber auch froh, von der T alleine
    nicht abhängig zu sein und ne anständige Auswahl zu haben...
     
  2. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Upgrade VDSL für HDTV

    Na komm. Übertreib mal nicht. Ich kenne solche Argumente selbst von meinen Eltern. Unterschied ist aber das ich nicht "3" oder "10" Sender sage, sondern von ca. 200 + TV Archiv + VOD gesprochen habe. Ich habe selbst KD Home. Und mehr wie vielleicht 5 halbwegs sinnvolle Sender gibt es dort auch nicht, die bei T-Home fehlen würden. Dafür fehlen bei KD Sender die ich bei T-Home empfangen kann. Es gibt eben nicht "das Medium" wo man alles bekommt. Nichtmal über Sat gibt es alles. Manches was es im Kabel mehr oder weniger kostenlos im Paket dabei gibt, muss über Sat teuer extra abonniert werden oder man muss umständlich und teuer die ganze Anlage umrüsten. Wenn es danach geht das man alles will, müsste man neben der Satschüssel (besser gleich 2-3) mit ner handvoll LNB´s noch seinen Kabelanschluss behalten + das große Digital Paket buchen und T-Home Entertain braucht man auch noch dazu. Da gibt es auch Inhalte, die man woanders bisher nicht bekam. Wenn du dir T-Home geholt hast weil du 500 Sender empfangen wolltest, dann hast du dich schlich nicht richtig informiert was T-Home ist und bietet. Du wärst bei Sat wohl besser aufgehoben. Nur bedenke das du auch dort Sender entweder gar nicht, oder nur mit Umstand und Extrageld bekommst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2010
  3. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Upgrade VDSL für HDTV

    Das ist nach meiner Erfahrung auch eine Gewohnheitsfrage. Seit wir BigTV haben schaut meine Frau sehr gerne "Zu Tisch..." auf Planet und irgendwelche Celebrity-Sendungen auf "E!". Beides würden wir beim Wechsel zu Sat verlieren.

    Umgekehrt würde ich gerne unser regionales Programm Center.TV sehen, dafür bräuchten wir aber einen Kabelanschluss. Oder BBC HD, ist sicher sehr attraktiv, aber nicht jeder möchte dafür in eine Multifeed-Anlage investieren, die aufbauen (lassen?) und dann womöglich an 3 Receiver im Haus verlegen.

    Für mich ein typischer Fall von "the grass is always greener on the other side". Letztlich muss man sich entscheiden, wieviel Aufwand welche Sender wirklich wert sind. Ich hätte z.B. nichts dagegen, hin und wieder auch noch die DEL auf Sky Sport empfangen zu können, andererseits hat der Tag tatsächlich nur 24 Stunden und ich komme schon jetzt nicht mal dazu, auf ESPN America alles zu verfolgen, was mich interessiert.

    Auswahl ist gut, aber nicht auf Teufel-komm-raus und zum ich-empfange-500-FTA-Sender-Schwanzvergleich.
     
  4. moguai

    moguai Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    24.012
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    133
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Upgrade VDSL für HDTV

    Da hast Du sicher Recht. Die Alternative Kabel stellte sich z. B. bei mir gar nicht, da nicht verkabelt. Und wenn, wäre ich möglicherweise dabei geblieben. Es gibt nix Ideales. Bei T-Home gibt es z. B. Planet, MTVNHD, Animal Planet, Deutsche Welle TV und E! Entertainment. Bei Sky gibt es eben die Filmsender, einige weitere Dokusender, z. B. Spiegel Geschichte exklusiv, sowie special Interest wie Goldstar.TV oder Heimatkanal. Bei Sat gibt es 500 Trallafitti-Programme-für mich war ja Digitalsat seit Sky eine andere Welt. Bin ich durchgezappt, und - ganz ehrlich - da wurde schnell die Priorität festgelegt, das das uninteressant ist. Es gibt DX-Fetischisten, die sind die Transponder tagtäglich am beobachten, das ist meine Welt auch nicht. Mich interessieren eher die Inhalte, und dann auch nur die Perlen. Kabel widerrum hat CenterTV usw. auch wieder spezielle Sachen, die Du weder bei T-Home noch bei Sat findest. Und dann gibts noch Unterschiede innerhalb der Kabelnetzbetreiber. Und 1 Alternative ist schonmal schön. Aber ehrlich gesagt, mit noch mehr wäre ich auch überfordert. Was mich/uns angeht, wir haben eigentlich alles was wir brauchen. 2-3 Filmsender vielleicht, egal wo, wären nice to have, ansonsten reicht das dicke. Letztendlich guckt man doch nur seine 20-40 Lieblingssender bzw. ist schon damit überfordert, die TV-Zeitung zu lesen. Auch mir entgeht des Öfteren mal was, was man in dem Wust glatt überlesen hat.;)
     
  5. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Upgrade VDSL für HDTV

    Naja und auf MTV HD laufen nur Musikvideos die ich nicht mal gucken würde wenn man mich dafür bezahlen würde. Mit anderen Worten jeder Sender hat seine Zuschauer. Und ich mach mir jetzt nicht die Mühe jeden Sender aufzuzählen den es bei Entertain nicht gibt.
     
  6. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Upgrade VDSL für HDTV

    Naja wie schon gesagt sinds keine 200 Sender sondern 177 und das TV-Archiv ist eben eher unbrauchbar sowohl von der Auswahl als auch von der Qualität. Ich kauf mir doch kein Full-HD Fernseher um darauf Youtube Videos zu gucken. Und VOD ist nur was für Couchpotatoes mit wenig Anspruch. Ich geh da lieber inne Videothek und leih mir für den Preis von VOD drei Videos aus.

    Ich habe mir Entertain geholt weil ich 16MBit/s haben wollte, aus dem gleichen Grund werde ich Ende der MVLZ die Telekom vermutlich verlassen.

    Den Mediareceiver und alles was sonst dazu gehört war bloß ne schöne Beigabe. Ich mecker auch nicht wegen der Auswahl, halte nur dagegen wenn jemand behauptet die Auswahl wäre groß.

    Apropos MR falls jemand noch nicht Bescheid weiß, man kann den in der Fritzbox eingebauten Mediaserver für Medien Beta verwenden, man muß also nicht sein PC dazu ständig am laufen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2010
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.