1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unvollständiges Signal am TV-Out der Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von besserwisser, 6. Dezember 2012.

  1. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    Anzeige
    Beim Testen einer älteren Grafikkarte ist mir aufgefallen,
    daß beim Abspielen von Videodatein nicht der vollständige Bildinhalt
    vom PC-Bild über den TV-Out-Ausgang dargestellt wird.

    Während am PC-Monitor alles sichtbar ist, werden gleichzeitig am TV
    zum Beispiel nur die Menübalken vom VLC-Player angezeigt.
    Das eigentliche Bild bleibt schwarz aber der Ton ist hörbar.
    Youtubes laufen dagegen ganz normal.
    Wie geht das denn?

    :rolleyes:
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Unvollständiges Signal am TV-Out der Grafikkarte

    Weil zB er VLC-Player hier Overlay benutzt, also die Videodaten über die entsprechende API direkt in den Grafikspeicher schreibt (vereinfacht ausgedrückt) -- TV-Out kommt da zur Aufbereitung nicht dran. Mehr verrät dir Google unter diesem Kontext.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2012

Diese Seite empfehlen