1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von chrissi_410, 23. Juli 2007.

  1. chrissi_410

    chrissi_410 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    125
    Anzeige
    Lest euch mal bitte meinen (leicht gekürzten) Brief an Kabel durch:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wie Ihnen bekannt ist, habe ich den Kabelanschluß fristgemäß zum 31.Juni 2007 gekündigt und eine Bestätigung darüber ist bei mir eingegangen. Nach dem 31.Juni 2007 bestand kein Vertrag mehr.
    Ich erhielt nun von Ihnen am 8.7.07 eine Rechnung über 4,77€, bezogen auf den Zeitraum bis 7.7.07.
    Diese Forderung ist jedoch gegenstandslos.

    Begründung: Am 29.6.07 warf Herr K...... (Medienberater von Kabel, Tel.:0821-.....) einen Zettel bei uns ein, mit der Bitte um Rückruf, um einen Termin für die Kabeltrennung zu vereinbaren. Ich rief daraufhin bei der angegebenen Nummer an, konnte Herrn K.....jedoch nicht persönlich sprechen, und hinterließ eine Nachricht auf Band. Herr K..... rief nicht zurück. Am Sonntag (!) kontaktierte ich Herrn K..... telefonisch und vereinbarte einen Termin zum 3.7.07 10Uhr. Am 2.7.07 rief mich Herr K..... jedoch an und kanzelte diesen Termin, weil, wie er mitteilte, einen Fortbildungskurs abzuleisten hätte. Schließlich vereinbarten wir daraufhin für den 10.7.07 ab 10 Uhr einen Termin, weil Herr K..... nicht zu einem früheren Zeitpunkt kommen konnte.
    Die Kabeltrennung erfolgte dann am 10.7.07.
    Für diese späte und schlechte Terminabsprache sind wir nicht verantwortlich und bitte Sie hiermit, sofort die Rechnung auszusetzen.
    Wir sind sehr verärgert, dass wir als langjährige Kabelkunden in einer derartigen (auch kleinlichen) Weise behandelt werden.

    Hochachtungsvoll





    Wie findet Ihr das?

    :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2007
  2. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Erst einmal wäre es besser, Du würdest dein Posting von den vielen
    Geschichten säubern, dann könnte man es besser lesen.

    Ansonsten ist der Brief nicht schlecht....haste den Betrag zurückgebucht?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.381
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Für was sollen denn die 4,77€ sein?
     
  4. chrissi_410

    chrissi_410 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    125
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Die 4,77€ sind offensichtlich für den Zeitraum bis zur Kabeltrennung. Also die paar Tage im Juli.
    Diese kleinlichen Schei*er!

    [Die Bereinigung fand ja statt - aber die dauerte halt auch seine Zeit lieber bta98]

    Nee, Abbuchung geht nicht mehr, weil ich diese Erlaubnis schon zurückgezogen hatte!
     
  5. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Wie jetzt, Trennung? Wir hatten einfach am 30.06. die Verkabelung vom Hausanschluss selbst gelöst und fertig. Von KDG ist da keiner gekommen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.381
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Wann das Kabel abgeklemmt wurd ist ein Problem das Kabelanbieters und nicht des Kunden! Dafür braucht man überhaupt nichts bezahlen.

    Gruß Gorcon
     
  7. chrissi_410

    chrissi_410 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    125
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    @mobofan
    Oh, Du das Ding ist doch verplompt! Da darfst Du doch garnicht eingreifen, wenn ich das richtig sehe...

    @Gorcon
    So sehe ich's auch. Aber der Versuch von KabelDeutschland ist einfach frech und nervig. Vll probieren die es einfach und denken, ceinen Blöden finden wir schon - und bei den vielen die abhauen (und jeder zahlt solche Restbeträge) macht dann >Kleinvieh auch Mist<

    Ich wollte hier nur diesem Kreis klarmachen, was das für ein Verein ist.
    Nie wieder K*bel !
    Mein dvb-t bringt 22 Proggies und das reicht mir. (Kriege das mit einer selbstgemachten Wurfantenne... Hahahaha-K*bel!!!)
     
  8. Eggplant

    Eggplant Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    327
    Ort:
    München
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Hattest du denn schon davor Probleme mit Kabel Deutschland? Oder nur dieses Problem bei der Kündigung - finde deine Reaktion etwas sehr heftig, hättest dich beschweren können wenn Kabel Deutschland sich geweigert hätte die Forderung zurückzunehmen. Aber bis jetzt hast du noch nicht einmal eine Antwort gekriegt wenn ich das richtig gesehen hab. Ich sehe hier das Problem nicht so wirklich das rechtfertigt so über Kabel Deutschland zu poltern.

    Und DVB-T kann man mit DVB-C wohl nicht so richtig vergleichen, die Programmauswahl und Datenrate ist über Funk doch wesentlich kleiner (wenn es dir reicht spricht natürlich nichts dagegen).
     
  9. chrissi_410

    chrissi_410 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    125
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Ja, Du hast recht ! Vll habe ich überreagiert. Hatte vorher keine Probs.
    Aber sich am 29.6. erstmalig zu melden, dann die Abmeldung nicht schaffen und dann eine Rechnung darüber (ohne Vertrag!) das ist schon von der Gegenseite, finde ich, hammerartig.

    Aber sei's drum - ich will euch ja nichts madig machen.
     
  10. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Unverschämte Behandlung durch Kabel Dtschl

    Irgendwie glaube ich das nicht.... ;)

    Hatte auch gekündigt, aber bis heute ist niemand zum Abklemmen gekommen. Sind wohl überlastet....



    Golphi
     

Diese Seite empfehlen