1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Udo_B, 7. November 2005.

  1. Udo_B

    Udo_B Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo, ich habe seit 3 Monaten jetzt eine neue Schüssel und ein digitales LNB, bis heute hatte ich nur analoge Receiver dran und die Schüssel nur grob ausgerichtet (Astra) und daher auch bei schlechtem Wetter "Fische" drin, vor allem bei orange/rot auf SuperRTL...
    Jetzt habe ich auch einen digitalen Receiver dran und der zeigte mir ca. 75% Signalstärke, also habe ich mit einem Sat-Finder (5,-) den Empfang von ca. 4 auf 10 auf der Skala des Sat-Finders durch Ausrichten der Schüssel verbessert.
    Ergebnis: die "Fische" bei Orange auf SuperRTL sind weg....
    Aber: der digitale Receiver zeigt mir jetzt Signalsärke nur ca.20% an???
    die Qualität ist gut....
    Was mache ich da falsch?
    Muss ich jetzt den TV und Receiver mit aufs Dach schleppen und neu ausrichten?
    Nach was richte ich denn am besten aus (digital oder Sat-Finder)??

    Udo
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    mach den analogen nochmal kurz dran und richte solange aus, bis alle fische weg sind. evt auch den waschlappentrick. dann digitalen wieder an die leitung und gut ist es. ( sollte es )
     
  3. Udo_B

    Udo_B Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    ?? es sind ja alle Fische weg ..... nur digital hab ich nur 10% und auch kein EPG mehr ???
    Allerdings sind die 10% nur auf horizontal, auf vertikal hab ich ca. 80% Signalstärke ?????

    Udo
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    da bin ich ratlos. könnte nur empfehlen mal ein anderes LNB zu probieren.
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    hallo, Udo B,
    hast Du den Tilt-Winkel des lnb richtig eingestellt? Schau mal bei http://www.satlex.de nach auf der Rechnerseite, dort kannst Du für Deinen Standort Azimut- Elevations- Tilt (sprich Skew)- Winkel errechnen, und Deine Antenne sowie das lnb justieren. Es müsste dann klappen eine eventuelle Feinjustage mit einem nassen Küchenpapier bringt die letzte Feinheit. Zum einstellen nimmst Du am besten zuerst einen Analog-Receiver, diese Sat-Finder sind nur ein Spielzeug, es pfeift halt schön, aber ihr Geld nicht wert.
    Gruß, Grognard
     
  6. Udo_B

    Udo_B Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    Danke, wusste gar nicht, dass ich das LNB auch noch drehen muss.... ich hatte es einfach senkrecht montiert....:rolleyes:

    werd ich am Wochenende mal im Hellen probieren

    Udo
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2005
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    :winken: hallo, Udo B,
    aus Deiner Schilderung sehe ich, das Du Astra 19,2° Ost emfängst, das sind die Astra 1 Sateliten. den Tilt stellts Du so ein, das der untere Teil des lnb nach links von der Senkrechten zeigt, und liest mit einem Winkelmesser den Winkel ab.
    Gruß, Grognard
     
  8. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    Wobei das beim Astra1-Empfang in Deutschland nichts bringt, die Ebenen werden bei diesen Satelliten so gedreht, dass man in Mitteleuropa das LNB (fast) genau senkrecht stellen muss.

    Wenn die Anzeige für die Qualität gut ist und die Analogprogramme ohne Fische reinkommen ist die Ausrichtung einwandfrei in Ordnung.

    Was ist denn das für eine Anlage? Hängt da nur ein Receiver direkt am LNB oder mehrere an einem Multischalter?
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    hallo,
    das ist zum teil Richtig, das der Tilt-Winkel bei Astra 1 untergeordnet sein kann, es kommt aber darauf an wo Udo B wohnt, welche Schüsselgrösse er hat, ausserdem will er ja digital emfangen. Ich hatte dieses Problem auch, analog bei Astra 1 kein Problem, bei digital gab es einen Bildqualitätsabfall, ich habe darauf hin mehrmals die Einstellung meiner Wave Frontier T90 kontrolliert, mit der stimmte alles, erst nachdem ich dem lnb für Astra 1 etwas mehr Tilt gegeben habe, bekam ich einen einwandfreien Emfang.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2005
  10. Udo_B

    Udo_B Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Unterschiedliche Ausrichtung digital/analog???

    also nochmal alle Angaben zu Vollständigkeit halber:
    -ja ich habe auf Astra 1 (19,2°O) eingestellt
    -ich habe ein 4fach Universal Quad LNB (analog und digitaltauglich) mit 4 separaten Ausgängen dran und die Receiver direkt dran (im Wohnz. den digitalen und im Ki.Zi. den analogen)
    -Schüssel: Fuba 80cm
    -Wohnort: Nähe Köln

    -momentan Tilt=0° anstelle 2,9°
    -auf analog keine "Fische"
    -auf digital vertikal Signalstärke 75% Qualität Gut
    -auf digital horizontal Signalstärke 10% Qualität Gut
    -kein EPG

    VOR der Ausrichtung mit dem Sat-Finder:
    Fische in Analog
    Digital Signalstärke H und V 75%
    EPG vorhanden

    aber wie gesagt, werde am WE nochmal mit nem Waschlappen aufs Dach :D

    Udo
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2005

Diese Seite empfehlen