1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saadi, 1. März 2010.

  1. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    Anzeige
    --> http://forum.digitalfernsehen.de/fo...d-astra-empfangsprobleme-amman-jordanien.html

    Wie ich schon gepostet hab ist es mir nicht gelungen den Astra 1H mit einer 1.8 Meter schüssel zu empfangen.
    Nach allerlei grübelei kam ich dann zu der einzigen erklärung dass mir der Satellitenfuzzi nen alten C-Band Vollspiegel Montiert hat, man kann zwar Kuband Satelliten empfangen (Hotb., Astra 1MWidebeam) jedoch hat das ding nur ne geschätzte leistung einer 90-120er Schüssel, also nicht wirklich das gelbe vom Ei.

    Ich möchte jetzt nicht eine Problemsuche machen warum der 1H nicht geht, das ist nämlich schon alles in diesem Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...d-astra-empfangsprobleme-amman-jordanien.html

    sondern ich wollte nur wissen ob es jetzt unterschiede zwischen einem CBand/Kuband Vollspiegel gibt.
    Ich dachte bisher immer alle Vollspiegel sind nur fürs Ku-Band geeignet, und fürs C-Band sind halt die Gitterdinger, die man in den USA kennt

    Deswegen wollte ich mal wissen wo der unterschied zwischen den Vollspiegeln des jeweiligen Bandes ist: Ist das schüsselmaterial anders beschaffen?
    Ich hab den Abstand ist von der Antenne bis zum Anfang des Feedhornes mit dieser Seite berechnet , und es kamen etwa 70 cm raus, das hab ich nachgemessen und es stimmte also ist das F/D Verhältnis korrekt, daran liegt es nicht, eigentlich. SatLex Digital :: Technik :: Rechner :: F/D Verhältnis


    Hat jemand ne erklärung?
    Btw: Ich hab mal hier in nem sat geschäft nachgefragt und die meinten dass alle "tiefen" Schüsseln fürs C-Band sind, was meine These auch bestätigt, da ich letztens bei bekannten zu besuch war, die konnten Astra 1H empfangen, ich hab mir mal deren Schüssel angeguckt und tatsächlich war die viel flacher als meine!
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    1.510
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    Grundsätzlich gibt es da keinen Unterschied. Das die C-Band-Reflektoren oft aus "Maschendraht" sind liegt daran, das die Frequenz vom C-Band tiefer und damit die Wellenlänge größer ist, die Wellen können durch die kleinen Löcher nicht "durchfallen". Somit können die Reflektoren aus weniger Material hergestellt werden und sind dadurch auch leichter. Anders beim Ku-Band, die Frequenz ist höher, die Wellenlänge kleiner und somit dürften die Löcher auch nur viel kleiner sein (die alten Amstrad-Antennen waren so ausgeführt [ja genau die, die über der Rostlache hingen :) ]). Macht man heute aber nicht mehr.
    Aufgrund der Wellenlänge sind Feedhorn und Hohlleiter beim C-Band auch wesentlich größer als beim KU-Band.
    Da fürs C-Band normalerweise große Antennen notwendig sind, sind hier PFA-Antennen sehr verbreitet. Diese haben meistens ein anderes F/D als Offsetantennen (F/D von PFA typisch 0,3; F/D von Offset typisch 0,6). Wird ein "Offset-Feedhorn" in einen PFA-Reflektor montiert, ist die wirksame Reflektorfläche viel zu klein. Ich denke, hier liegt das Problem bei Dir, prüfe noch einmal.
    Noch ein Unterschied zwischen C-Band und Ku-Band ist, daß im C-Band üblicherweise zirkular polarisiert wird, im Ku-Band dagegen üblicherweise linear.

    Gruß

    Klaus
     
  3. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    Danke für deine Antwort!

    Jo wo der Sat-fuzzi da war hat er ein PFA-Lnb montiert (ist im anderen Thread auf einem Bild zu sehen, link oben) da ich aber zwei twin lnb brauchte da ich mir selbst für mein Zimmer ein receiver angeschafft hab und mit einem gewissen 8 Euro billig Star Sat LNB gute erfahrungen gemacht habe hab ich halt das benutzt, im vergleich zum PFA-LNB gibt es tatsächlich einbußen in der Empfangsqualität, das waren jedoch nur 1-8% also nicht so tragisch..


    Übrigens war ich bei zwei Familien zu Besuch die Astra 1H empfang hatten, eine hier in Amman und die andere in Damaskus, Syrien, und beide PFA-Schüsseln waren sowohl flacher als meine hatten jedoch den selben durchmesser (1.8meter) und benutzen beide Offset-LNBs!
    Überhaupt haben hier im Nahen osten inzwischen fast alle PFA Antennen Offset-LNBs, nur noch die profis benutzen richtige PFA-LNBs

    Um noch mal zurück zum thema zu kommen:
    Ich denke das liegt eindeutig an meiner Schüssel, scheinbar haben die flacheren einen viel besseren Empfang, anders kann ichs mir nicht erklären..
    Ich hab schon alles versucht, 3 verschiedene Receiver verwendet, LNBs gewechselt, geschätzte 7 mal die Schüssel probiert nachzujustieren aber es gibt kein astra transponder außer die 1M Widebeams geben ein zeichen von sich.

    Wenn es sich ergibt versuche ich mal an eine gebrauchte neue schüssel zu kommen, dann sollte es aber gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2010
  4. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    *Bump:
    Hat vielleicht jemand ne erklärung warum der mann im Sat geschäft meinte dass tiefe schüsseln ungeeignet für Astra sind?
    Sind die alten schüsseln wesentlich ineffizienter als die neuen flacheren dinger?

    :confused:
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    @Saadi,
    zum Empfang mittels einer PFA-Schüssel benötigst Du ein Flansch-lnb für das KU-Band, dann stimmt auch der Abstand, bzw das f/D-Verhältnis.
     
  6. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    Einen Post über deinem habe ich geschrieben:

    Heißt natürlich hab ich mit dem Flansch lnb auch Astra 1H frequenzen probiert aber es ging nix.

    Hier nochmal ein bild vom PFA lnb:
    Imageshack - dscn2392w.jpg - Uploaded by saadi1


    Es liegt eindeutig an der schüssel
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    Diese lnb wäre für zwei Receiver, und dieses für vier. Astra 1H müßte aber im Magreb (Maroko,Algerien,Tunesien) mit einer = > 120 er PFA je nach Wohnort reinkommen, Natürlich nicht im entferntesten Waadi.
     
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    Nur als Hinweis: Amman/Jordanien befindet sich nicht im Maghreb. Mit 1.20m kommt man für einen Vollempfang von Astra 1H dort keineswegs aus. Dazu müßte man mindestens 1000km in Richtung Nordwesten umziehen.

    KlausAmSee hat schon alles gesagt. Die Anpassung sprich f/D des Spiegels und des feedhorns, die Effektivität und die Größe des Spiegels spielen die Hauptrolle. Ob 1.8m unter o.g. optimalen Bedingungen in Amman für 24/7 Empfang ausreichen wage ich aber nicht zu sagen.
     
  9. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    Also ist die Schüssel nicht mehr so Effektiv da die alten Modelle weniger effektiv sind und die Schüssel außerdem etwas korridiert ist, also muss eine neue her
    Allerdings glaube ich dass eine neuanschaffung sich nicht mehr lohnt, außer eventuell wenn ich ein gebrauchtes Schäppchen entdecke, da
    2011 Astra 1H durch Astra 1N ersetzt wird, heißt entweder der Empfang bricht katastophal im Nahen Osten KOMPLETT zusammen wenn ein Europebeam siehe Astra1M verwendet wird, oder er ist dann locker mit einer 1.20 Meter Schüssel zu empfangen falls Astra wieder auf einen Widebeam setzt :)

    Hab dazu schon den 1N-Projektverantwortlichenm von Astra per Mail angeschrieben, wenn ihr wollt kann ich die Antwort dann Anonymisiert hier posten

    LG saadi
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unterschiede C-Band/Kuband Vollspiegel?

    Die Antwort würde ich gerne sehen. Suche schon lange vergeblich (typisch SES) nach einem Astra 1N footprint.
     

Diese Seite empfehlen