1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied zwischen gutes und schlechtes Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Hope0815, 20. Februar 2004.

  1. Hope0815

    Hope0815 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Ruhrpott
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich habe mal ne Frage zu der Qualität der Kabel
    für Satanlagen.
    Woran erkenne ich, ob ein Kabel gut oder schlecht ist?
    Es hat wahrscheinlich was mit der db Zahl auf sich. Hohe db Zahl gut, kleine db Zahl schlecht.
    Vermute ich mal...
    Gibt es auch noch andere Qualitätsmerkmale?
    Welche Vorteile hat gutes Kabel?

    Da ich im März 2 Wochen Urlaub habe, würde ich das Kabel austauschen.
    Bis jetzt liegt nur das billige Kabel aus eine Aldi Sonderangebot. War ein Komplettpaket aus dem Aldi für 79€. Mit Schüssel,Receiver usw.

    Gruß Hope0815

    PS:Hope der hoffungslose Fall winken
     
  2. macfiete

    macfiete Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Oerlinghausen
    Hallo Hope.
    Es gibt mit Sicherheit einige Unterschiede zwischen den Kabeln, z.B. die Art der Abschirmung.
    Falls es beim Empfang bis jetzt keine Probleme gibt würde ich meinen Urlaub aber mit schöneren Aktivitäten verbringen. breites_

    Gruss

    Fiete
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Gutes Kabel hat minimum eine zweifach Schiermung, testen kannst Du es, wenn Du Pro7 einstellst, und mit einem DECT-Telefon mal einschaltest und Dich langsamm dem Kabel näherst, um so später es ausfällt um so besser ist die Schiermung.

    Bei der Dämpfung ( dB ) zählt um so kleiner um so besser, denn umso weniger wird das Signal gedämpft.

    Wie lange ist Dein Kabel und hast Du Störungen ?

    digiface

    <small>[ 20. Februar 2004, 16:47: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  4. Hope0815

    Hope0815 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo zusammen, l&auml;c
    vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
    Die Frage mit dem Kabel war eher eine allgemeine Frage. Da ich auf diesem Gebiet ein Profianfänger bin. ha!

    Meine Schüssel ist nämlich in der Wohnung angebracht und nicht außerhalb.
    Sie steht 1 m vor dem Fenster. Komplett freie Sicht nach Süden.
    Was ich mir von einem qualitativen hochwertigen Kabel erhoffe, ist das ich einen noch besseren Empfang habe als bisher. Obwohl ich damit jetzt schon recht zufrieden bin.

    Gruß Hope0815
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Naja, wenn die Schüssel schon im Raum steht, wird das Kabel ja keine 50 Meter lang sein, das wird irgendwo 10 Meter sein, und wenn Du keine Störungen hast, dann schaue mal schon fern, und mach Dir mal keinen Kopf. l&auml;c

    digiface
     
  6. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Nochmal kurz zum Kabel. (alles AFAIK)
    Schirmungsmaß möglichst groß (100dB oder so)
    Dämpfung möglichst klein (Werte wiess ich jetzt nicht, liegt so bei 32 dB)
    Innenleiter möglichst dick (min. 1mm)
    Insgesammt möglichst dick (7mm oder mehr)
    Möglichst vielfach abgeschirmt (min. 2fach, bis zu 4fach)
    Das sollte dann ganz gutes Kabel sein.

    Um deine Anlage zu 'tunen' kannst du vielleicht noch ein LNB mit kleinem Rauschmaß nehmen. Das bringt zwar nur (sehr?) wenig aber wenn du sonst nichts mehr zu drehen hast... (Hier dürften auch die Invacoms ok sein da sie dem Wetter nicht ausgesetzt werden.)
    Sonst hilft nur noch größere Schüssel oder anderes Fensterglas.

    mfg
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Jo, das beste Tunigmittel dürfte ein Backstein sein.

    Auf diesen einfach Arbeit verrichten und die so angesammelte kinetische Energie auf die Fensterscheibe einwirken lassen.

    Und dann: BOMBENEMFPANG!! boah!


    winken
     
  8. Hope0815

    Hope0815 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Ruhrpott
    Lol Wolf,

    ich hätte bald mal vor Jahren ein Grundstück
    für 1 DM je m² erwerben können. Ist ja auch enorm günstig. Es wäre auf den Golanhöhen gewesen. Der Nachteil ist,... ich hätte es selber verteidigen müssen. breites_

    Gruß Hope0815
     
  9. MCMikele

    MCMikele Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Karlsruhe
    Kennt jemand von euch die Werte vom Preisner SK 2000 (KB) Kabel und dem SK 2000/2 ??

    Frage wegen der Abschirmung
     
  10. MCMikele

    MCMikele Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Karlsruhe
    Kennt den keiner dieses Kabel ??

    Gibt es eine gute Seite wo verschiedene Kabelarten gezeigt werden und wie man diese anschliesst ?? zb.: Koaxialkabel, Cat5 Kabel
     

Diese Seite empfehlen