1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied Pegel und Qualität ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von susdiehl, 1. August 2007.

  1. susdiehl

    susdiehl Guest

    Anzeige
    Abend zusammen.
    Kann mir mal kurz jemand erklären woher das kommen kann das ich mit meinem billig Zehnder Reciever, nach nem Umzug nur noch einen Pegel von 48 - 52 habe?
    Die Qualität jedoch auf 98-99% steht?
    Also Schüssel ist perfekt ausgerichtet würd ich sagen. Telefon kann auch keins stören.
    Kann das an dem verwendeten Kabel liegen das der Pegel so schlecht ist?
    Bekomme DSF und Tele5 nur noch mit störungen.
    Handelt sich um nen Digital Reciever.
    Danke schonmal für eure Antworten.
    Gruß
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Unterschied Pegel und Qualität ?

    Signalpegel mit halben Werten gegenüber der entscheidenden Signalqualität ist schon komisch. Welche Werte gab es denn vor dem Umzug?

    Die Störungen bei DSF und Tele5 könnten auf einen halb-defekten LNB (oder MS) zurückzuführen sein, da beide vertikal senden.

    Gegen Billig-Receiver von Zehnder kann ich nichts sagen - bei mir laufen alle zehn Zehnder seit Jahren bestens (siehe Profil).
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Unterschied Pegel und Qualität ?

    Die Antenne mag ja perfekt ausgerichtet sein, das bedeutet aber nicht das sie auch ideal aufgestellt ist. Wenn sie durch irgendwelche Objekte abgeschirmt wird geht der Pegel auch stark zurück.
    Ausserdem woher weist Du das kein DECT Telefon die Ursache sein kann? Bei nur 2fach geschirmten Kabeln (oder welchen wo die Schirmung am Stecker nicht optimal anliegt) kann auch schon mal der Nachbar mit seinem Telefon stören oder eine Firma die ein Telefonanlage mit Repeater (um die Rechweite zu erhöhen) ausgestattet ist.

    Gruß Gorcon
     
  4. susdiehl

    susdiehl Guest

    AW: Unterschied Pegel und Qualität ?

    Hi, also das mit den Telefonen stimmt, hab das Kabel (ca.15m) durch 3 Stecker miteinander verbunden. Das war aber vor dem Umzug auch schon so.
    Schüssel hat keine Hindernisse vor sich da wir recht weit oben auf nem Berg wohnen. Vorher war der Pegel so bei 70 und Qualität auch bei 95-96%.
    Kann das mit dem Pegel von dem Kabel kommen? Wobei es ging ja vorher auch.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Unterschied Pegel und Qualität ?

    Da sind die Verbindungen durch den Umzug vielleicht nicht mehr so ganz gut. Neues Kabel kostet nicht die Welt - stückeln war noch nie besonders zu empfehlen.
     
  6. susdiehl

    susdiehl Guest

    AW: Unterschied Pegel und Qualität ?

    und bedingt durch das stückeln ist es möglich das der Pegel so weit fällt?
    Wofür ist der eigentlich da? Wenn doch Qualität ganz oben ist ist das Bild doch gut oder nicht?
     

Diese Seite empfehlen