1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied HD-DVD/DVD

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von flo30977, 19. Januar 2008.

  1. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    29.679
    Zustimmungen:
    6.568
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    AW: Unterschied HD-DVD/DVD

    Das glaube ich kaum. Die Vertriebslabel haben inzwischen einen riesiges Sortiment an DVD-Titeln aufgebaut. Bei vielen Titeln aus dem Back-Catalogue, die in mittleren bis geringen Stückzahlen kursieren, wird es sich einfach nicht lohnen, sie noch mal als BluRay auf den Markt zu werfen. Warum auch? Bei älteren Fernsehserien gibt es z.B. überhaupt keinen Mehrwert, weil die nicht in HD-Auflösung vorliegen. Und bei Spielfilmen müsste erst mal das Master neu abgetastet werden - das kostet Zeit und Geld.

    Da BluRay (und HD-DVD) vollständig abwärtskompatibel zur DVD sind, können die Label erst mal in aller Seelenruhe ihre Lagerbestände abverkaufen und sich dann, irgendwann, bei ausverkauften Titeln Gedanken machen, ob es sich lohnt, sie noch mal als BluRay rauszubringen.

    Vielleicht gibt es auch irgendwann einen Trend zur Pseudo-BluRay, auf die man einfach 1:1 das DVD-Material packt und noch ein paar Bonus-Schnipsel dazutut, um den Mehrpreis zu rechtfertigen. Aber ich glaube, das dauert noch 'ne Weile.

    Man muss sich ja nur mal die Entwicklung der DVD angucken. Die gibt es jetzt seit gut 10 Jahren, und in den Archiven werden immer noch genug Filme und Serien gefunden, die man neu auf den Markt werfen kann. Ähnlich lange wird es dauern, bis BluRay die DVD endgültig abgelöst hat.
     
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Unterschied HD-DVD/DVD

    Sony ist aber nicht der Einzige DVD-Player Hersteller :D , denk mal nach wie lang es noch die guten alten Videokassetten gab als es schon DVD's gab, und in dem Fallt hatte die DVD für fast alle ein deutlich besseres Bild.
    HD macht für 80%-90% aller Fernsehbesitzer keinen Sinn, da es schlicht noch nicht verbreitet genug ist oder kein interesse daran besteht.
    Das einzige was ich mir (da du meinst Hersteller wollen keine DVD Player mehr Produzieren) vorstellen kann ist, dass sich viele Hersteller entscheiden keine "High End" DVD Player mehr herzustellen sondern diese durch HD Player im Sortiment zu ersetzen. Aber die ganzen China/Asien Billigheimer wird es noch laaaaaange geben glaub mir. Zumal die ja sogar manchmal gar nicht mehr so nen Schrott sind wie früher.
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.756
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unterschied HD-DVD/DVD

    jaja...daß DU das mit deinem namen schreibst, war ja klar...auf DEINE meinung gebe ich NICHTS !
     
  4. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unterschied HD-DVD/DVD

    Da liegst du aber völlig falsch.
    Die Anzahl der neuen DVD-Player wird natürlich abnehmen, ist auch ganz logisch: weil sie zunehmend duch DVD-Recorder ersetzt werden.
    Blu-ray ist und bleibt für die nächsten Jahre ein reiner Nischenmarkt; im Moment erreichen hochauflösende Scheiben einen Marktanteil von ca. 1% im Heimvideobereich.
    Ob Sony künftig noch DVD-Player baut oder nicht, dürfte den meisten Konsumenten piepschnurzegal sein. Von einer marktbeherrschenden Stellung sind sie auf diesem Sektor sehr sehr weit entfernt.