1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unternehmen schalteten für 21 Milliarden Euro Werbung in Medien

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    Hamburg - Handel, Autokonzerne, Telekommunikations- und andere Firmen haben 2007 für 20,9 Milliarden Euro Werbung in den klassischen Medien von Fernsehen bis Plakat geschaltet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.879
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Unternehmen schalteten für 21 Milliarden Euro Werbung in Medien


    Und mir wollte keiner den Spiegel-Bericht glauben, wonach 7,8 Milliarden Euro davon in die Werbeeinnahmen der Privatsender münden. Jetzt ist das aber sicherlich nachvollziehbarer!!!
     
  3. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Unternehmen schalteten für 21 Milliarden Euro Werbung in Medien

    Wenn du die DF-Newsmeldung mal liest...da findet sich kein Hinweis darauf, wieviel in die TV-Werbung fliesst. Somit bleiben die angeblichen 7,8 Mrd. (aus dem Spiegel-online-Artikel) weiterhin unbestätigt.
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.879
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Unternehmen schalteten für 21 Milliarden Euro Werbung in Medien

    Stimmt, die Privatsender in Deutschland drucken Geld, und kaufen davon die ganzen Lizenzen. Die brauchen also keine Einnahmen. Warum muss der Spiegel-Online-Artikel bezweifelt werden? Ebensogut kann man alles bezweifeln, was unbestätigt ist, nämlich das Kirch wiederkommt, weil die
    Bankbürgschaft noch nicht da ist... Immer dieses Genörgle und Gezweifle,
    und diese Rechtfertigung wegen ner Quelle. Wenn ich die im Internet finde,
    und dann noch von Spiegel Online, meiner Meinung nach eine rennormierte
    Quelle, weil führendes Presseunternehmen, muss ich da wirklich nach einem
    Beweis für den Beweis für den Beweis suchen, bloss weil der ein oder andere,
    so auch Du, das nicht glaubst? Dann lässte es halt eben, stricke Dir Deine
    eigene Wahrheit oder zweifle daran. Ich habe mich nicht zu rechtfertigen, und
    brauche auch keine Beweise zu liefern.

    Ich tue es aber dennoch, berichtige mich sogar. Es waren nicht 7,8 Milliarden,
    sondern 8,7 Milliarden.

    >

    Das Fernsehen hat sich im vergangenen Jahr in Deutschland erneut als erfolgreichster Vertreter im Trio der klassischen Werbeplattformen TV, Print und Radio behaupten können.

    Das geht aus am Donnerstag veröffentlichten Zahlen des Marktforschers Nielsen Media Research hervor. Das Segment verbuchte mit 8,7 Milliarden Euro (plus 5,2 Prozent) die mit Abstand höchsten Werbeumsätze. Die Werbeeinnahmen der Tageszeitungen wuchsen um 3,1 Prozent auf 5,5 Milliarden Euro. Publikumszeitschriften verzeichneten bei einem Werbeumsatz von 4,1 Milliarden Euro ein geringes Minus von 0,6 Prozent gegenüber 2006. Das Medium Radio konnte Werbeaufwendungen in Höhe von 1,3 Milliarden Euro erwirtschaften und somit eine Steigerung von 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2008
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Unternehmen schalteten für 21 Milliarden Euro Werbung in Medien

    Und ich berichtige Dich: Die 8,7 Mrd. Euro gelten für das gesamte Fernsehen (also auch ÖR und Pay-TV), wovon ca. 0,9 Mrd. Euro an die ÖR gehen (also mehr als so manche private Fernsehanstalt insgesamt einnimmt).

    P. S.: Die ca. 7 Mrd. Euro Werbekosten für RTL & Co. machen gerade mal ein Drittel des gesamten Werbeetats aus. Müßtest Du da nicht mehr gegen die Druckmedien Wind machen (insgesamt immerhin 9,6 Mrd. Euro, die Du beim Einkaufen bezahlst). :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2008

Diese Seite empfehlen