1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universalfernbedienung - welche?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von phenomenon, 23. August 2004.

  1. phenomenon

    phenomenon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Anzeige
    Hallo Leutz.
    Sagt mal...
    Welche Universalfernbedienungen haben sich denn als praktikabel erwiesen, bzw. welche nutzt Ihr denn so?
    Hab Langsam keine Lust mehr meine Erdnüsse unter den vielen FB´s zu suchen.
    Gruß Phenomenon
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Universalfernbedienung - welche?

    wenn du noch einen Technisat Fernseher nimmst, kannst du alle 3 Geräte mit nur 1 FB bedienen.

    Bleibt nur noch die Stereo-Anlage und ...

    Gruß Hajo
     
  3. phenomenon

    phenomenon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Universalfernbedienung - welche?

    Moin hajo.

    Klar... Das funktioniert ja auch...
    Ich dachte eben nur, dass ich die Anlage, DVD, VCR und am besten auch den VDR Barebone mit 1 FB bedienen kann.
     
  4. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Universalfernbedienung - welche?

    Ich benutze eine Pronto TS1000. Sehr empfehlenswert.

    kc85
     
  5. Oetzi_01

    Oetzi_01 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hagen
    AW: Universalfernbedienung - welche?

    Hai,

    es sollte zumindest eine programmierbare (lernfähige) sein, da man dort einen gewissen Einfluß auf die Funktionen hat. Ich hatte selber schon diverse vorprogrammierte, aber im Laufe der Zeit habe ich doch auch dort die eine oder andere Funktion vermisst. Mein DVD-Recorder hat mit so einer Fernbedienung noch nie funktioniert, auch nicht in Ansätzen. Die allerbesten Chancen hat man aber, wenn alle Geräte von ein und demselbem Hersteller sind. Aber wer hat das schon? Ich habe z.B. einen Fernseher und DVD-Recorder von Philips, einen SVHS-Recorder von JVC, einen Verstärker von Kennwood, einen DVD-Player von Grundig, einen Satelliten-Receiver von Technisat (Digicorder), einen Satelliten-Receiver von Humax, einen analogen Satelliten-Receiver von Maspro und die Haupauge TV-Karte im PC kann ich auch noch fernbedienen. Eine Fernbedienung die alle o.g. Geräte zu meiner Zufriedenheit bedienen könnte liegt im oberen 3-stelligen Eurobereich. Aber vielleicht reicht Dir ja auch ein einfacheres Modell. Einfach mal googeln "Fernbedienung programmierbar oder lernfähig" Dann wirst Du einige finden.

    Ciao
    Oetzi_01
     
  6. HardyA340

    HardyA340 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Friedberg
    Problem mit Universalfernbedienungen

    Programmiert man eine lernfähige Fernbedienung mit den Signalen der Originalbedienung des Digicorders, stößt man auf folgendes Problem. Der Digicorder akzeptiert von mehreren Drücken derselben Taste jeweils nur den ersten. Erst wenn inzwischen eine andere Taste gedrückt wurde, kann man wieder die vorige erneut einmal drücken. Man kann also weder die Programme 11, 22 oder 33 direkt anwählen, noch mehrmals hintereinander in die gleiche Richtung zappen.

    Warum das so ist, ist mir ein Rätsel. Der Fehler trat jedenfalls bei mir bei zwei verschiedenen Fernbedienungen auf. Bei meiner Philips Pronto Neo läßt sich aber jedes Tastenfeld mit einer Befehlsfolge belegen. Ich habe daher jedem Befehl eine kleine Pause und einen unwichtigen Befehl ("Lautstärke erhöhen") angehängt. Damit geht es zwar einigermaßen, ist aber wegen der daraus folgenden Verlangsamung auch nicht gerade das "Gelbe vom Ei".
     
  7. tschlueter

    tschlueter Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: Problem mit universalfernbedienungen

    Hallo!
    Ich habe mir mal die von Aldi geholt.
    Mit dem Grundig-Fernseher-> kein Problem
    Mit dem Panasonic Video-Rekorder -> kein Problem
    Mit dem Philips DVD-Rekorder -> kein Problem
    Mit dem Digicorder -> die Probleme mit den Doppeltasten, wobei das nicht für die Channel + und Channel - Tasten gilt. 11, 22, etc habe ich nicht ausprobiert. Bei der Taste ist es aber auffällig. Dort kann man dann ca. 6 Sekunden warten, dann geht es mit dem nächsten Klick weiter. Ich habe bislang noch keinen Weg gefunden die Option-Taste auf der Lernfähigen Fernbedienung gangbar zu machen.
    Alles in allem bin ich sehr zufrieden.
    Besonders gut finde ich, dass die Lautstärketasten immer auf den Fernseher gehen.
    All Off Taste ist witzig, wenn man nicht alle Geräte anhatte. Dann gehen nämlich die an, die vorher aus waren - wie natürlich nicht anders zu erwarten!
     
  8. phenomenon

    phenomenon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Universalfernbedienung - welche?

    Vielen Dank bis dahin für eure Tips.
    Ich spiele mit dem Gedanken die Kameleon 6/1...

    Das Problem, das nur jeder 2. Tastendruck klappt, hängt mit der RC5 Codierung
    der Ferbedienungen zusammen.
    Nach jedem Tastendruck ändert sich das 3. Bit der Startbits.
    Dadurch unterscheidet der Receiver ob man eine Taste 2x drückt oder sie länger gedrückt hält.
     
  9. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Problem mit Universalfernbedienungen

    Das scheint aber ein Problem deiner Fernbedienung zu sein. Ich habe hier die Philips RU880, ebenfalls alle Signale von der Originalfernbedienung gelernt, und kann die beschriebenen Funktionen problemlos ausführen!
     
  10. Heatseeker

    Heatseeker Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    26
    Ort:
    -/-
    AW: Universalfernbedienung - welche?

    Versucht doch einfach mal, wenn ihr eurer lernbaren Fernbedienung die Technisat IR Codes anlernt, einfach die Tasten länger auf der Technisat Fernbedienung gedrückt zu halten.
    Dann sollte eure lernfähige FB auch die Toggle Bits mitlernen und gibt die genauso wieder wie die Original FB.
     

Diese Seite empfehlen