1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universal_LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mguhlich, 15. Oktober 2002.

  1. mguhlich

    mguhlich Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Hallo!
    Ich möchte gerne auf digitalen-Satelliten-Empfang umsteigen. Jetzt möchte ich wissen, ob meine Satelliten-anlage ausreicht, ich weiss aber nicht ob ich einen uni-LNB habe und habe auch keine Unterlagen darüber. Wie kann ich herausfinden, ob es ein universal-lnb ist? kann man das evtl. am sat-umschalter sehen??
    mfg matthias
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.036
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit mal auf das LNB zu schauen. Dort steht normalerweise die Daten drauf. Oder man kann es an der Typenbezeichnung herausfinden.
    Was ist denn sonst noch vorhanden (Sat umschalter?)?

    Blockmaster
     
  3. mguhlich

    mguhlich Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bochum
    Drauf zugucken ist leider schwierig... Mit sat-umschalter mein ich den Kasten, der bei mir an der Wand hängt. Da gehen die Kabel(5 stück) die von der schüssel kommen rein und es sind 4 ausgänge dran. Und auf dem kasten steht groß sat-umschalter drauf.
    An den 5 eingängen steht:
    1)950-2200 MHz
    14V/vertikal
    2)950-2200 MHz
    14V/vertikal
    22kHz
    3)47-862Mhz
    TV/UKW
    4)950-2200 MHz
    18V/horizontal
    5)950-2200 MHz
    18V/horizontal
    22kHz
    Das Gerät ist von der Firma Teleka und heißt (hat die Nummer): Sam 2254 N
    Vielleicht sagt das einem was...?

    matthias
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    ENTWEDER kannst Du neben Astra analog auch noch Hotbird analog empfangen. Dann ist die Anlage nicht digitaltauglich.

    ODER Du empfängst nur Astra, dann ist sie uneingeschränkt digitaltauglich.

    Schau einfach mal, wieviele LNBs am Feedarm der Schüssel angebracht sind. Wenn es 2 Stück mit je 2 Ausgängen sind, hast Du Pech gehabt. Wenn es ein einzelnes mit 4 Ausgängen ist, ist es eine voll digitaltaugliche Anlage für Astra.
     
  5. mguhlich

    mguhlich Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bochum
    Es ist nur 1 lnb an der satelliten-schüssel. Also ist es digitaltauglich. Hab mir also jetzt ne digitale TV-Karte geholt(von Pinnacle). Wenn die Karte aber beim Testdurchlauf versuchtdaten von der satellitenanlage zu empfangen, gelingt das nicht. Auch wenn ich nach Kanälen suche finde ich keinen. Woran kann das liegen?
    matthias
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Selbst wenn die Anlage nicht "digitaltauglich" wäre, müßtest Du z. B. folgenden Transponder empfangen:
    10,788 GHz Vertikal
    Symbolrat 22.000
    FEC 5/6
    (unter anderem RTP internacional)

    Wenn das klappt, stimmt zumindest das Kabel zwischen Switch und TV-Karte.
    Hast Du genau geschaut? Gehen 4 Kabel vom LNB weg?
     
  7. mguhlich

    mguhlich Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bochum
    ja, es gehen 4 kabel vom lnb weg. könnte das an den kabeln liegen? ich kriege zwar mit einem analogen receiver empfang, aber vielleicht ist der anspruch deim digitalen ja größer??
     
  8. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Nein. Wenn der Analogempfang störungsfrei geht, geht digital erst recht. Es kann aber sein, daß das Umschalten ins Highband nicht klappt. Deshalb habe ich Dir zum Testen obige Frequenz empfohlen.
     
  9. mguhlich

    mguhlich Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bochum
    Habe die Frequenz mit Sat-Finder ausprobiert. Leider findet er trotzdem nichts. Hab auch versucht manuell den kanal hinzuzufügen, leider ohne erfolg.
     
  10. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    Vergesse mal den Anderen Schmarn breites_

    Wenn es dir möglich ist , dann schliese die Digitale TV Karte direkt an einen der LNB Ausgänge läc

    Schau mal in die Optionen der TV Karte
    LOF Low 9.750 Ghz = 9750 Mhz
    LOF High 10.600 Ghz = 10600 Mhz
    Umsch.Freq 11.700 Ghz = 11.700 Mhz

    Die Sind die Werte einen Uni LNB.
    Normal müsste nun die TV auf jeden Fall was empfangen ( vorausgesetzt , der LNB ist digifähig )

    Das einzigste was jetzt möglich ist , das es entweder ein Quad Switch oder Normal Quad LNB ist . Letzteres würde Sinnmachen.

    Also wenn Sender gefunden , einfach das Kabel an einem anderen LNB Out stöpseln.
    => Bild weg = Quad LNB
    => Bild immernoch da = QuadSwitch LNB
    => Bild war noch nie da , dann entweder kein DigiLNB ( eigentlich unmöglich ) Sicher das es eine Digitale Karte ist winken ....

    Also was ist nun passiert läc
     

Diese Seite empfehlen