1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

universal oder standard LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von carefree, 26. September 2004.

  1. carefree

    carefree Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    habe gerade an mein MTI LNB NP62VH-T2 einen no Name Digitalreceiver (naicom digital 800) angeschlossen. Bei MTI steht Universal Twin - geht aber nur bis 11,7 GHz- ich bekomme einige Programme rein - um sicherzugehen dass ich durch falsche Einstellungen nicht einige versäume - was muss ich einstellen?
    LNC uNIVERSAL ODER sTANDARD
    OSZ. Freq. ; nur bei Standard!
    Freq. 1:
    Freq 2:
    22 kHz NEIN?
    Diseq SAt2?
    C/Ku band COntrol. NEIN

    danke

    mlg
     
  2. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
  3. carefree

    carefree Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    3
    AW: universal oder standard LNB?

    Danke- das kenn ich - 9750 Osc.freq. ist klar- das zeigt der Receiver aber auch bei universal an- bei standard geht es gar nimmer - ob bei Diseq Sat2 anzugeben ist ist mir nicht klar.

    danke
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: universal oder standard LNB?

    Du brauchst ein digitaltaugliches LNB! Dann bekommst du auch alle Programme rein.
     
  5. carefree

    carefree Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    3
    AW: universal oder standard LNB?

    Ich weiss- kostet aber 50 € (dual LNB) . Da bemüh ich mich lieber ein bisl das besser zu konfigurieren- dzt. habe ich ja schon die wichtigsten Programme drin. Beim rumprobieren hatte ich aber das gefühl das je nach einstellung andere Programme gefunden werden - und ich möchte sichergehen dass ich alle reinbekomme die unter 11,8 GHz sind (Aufdruck am LNB).
    mfg
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: universal oder standard LNB?

    Einfach manuellen Suchlauf machen.

    www.lyngsat.de

    Blockmaster
     
  7. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    AW: universal oder standard LNB?

    Teilweise kann man mit analog-LNBs bis 12GHz empfangen. Wem es reicht...
     
  8. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: universal oder standard LNB?

    Normalweise funzen die Tuner bis 2150 MHz .
    Also funz es bis 11900 bei diesen LNB.
    Bei 10 GHZ LNB bis 12150 MHz

    Was geht damit ? http://www.lyngsat.com/
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: universal oder standard LNB?

    Die begrenzung wird in der regel nicht durch das lnb sondern durch den zf-bereich des tuners gegeben. 12ghz bei lof 9,75ghz gibt eine zf von 2250mhz. Die meisten receiver gehen aber nur bis 2150mhz (alte, analoge nur bis 2050).

    Hier geht es doch aber um ein uni-lnb, oder nicht? Dann brauch man doch nur einstellungen für uni und kann alles empfanegen. ;)
     
  10. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: universal oder standard LNB?

    Tja wer lesen kann.., man kann "teilweise" mit alten Analog LNB bis über 12 GHz kommen und zwar mit denn alten 10 GHz LNBs.
    Und wie sich es rausgestellt hat isses doch blos ein Analog Twin, was der Beitragstarter am Blech hat. :winken:
     

Diese Seite empfehlen