1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universal LNB und 2 Reciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tyson, 31. Oktober 2002.

  1. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Anzeige
    Hallo,

    kann ich mit einem Monoblock Universal Lnb (1 Ausgang) trotzdem auf 2 Reciever gehen. Mit einem Schalter oder ähnlichem? Oder muss ich mir neue Lnbs kaufen?

    Danke für eure Antworten !
     
  2. scf33865

    scf33865 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Passau
    NEIN! - Schlicht und einfach - NEIN!

    Du brauchst für zwei Receiver einen Universal LNB mit zwei Ausgängen.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Es gibt "Koax-Relais", mit denen die Umschaltung zwischen zwei Receivern realisierbar ist. Es gibt dafür auch keine Einschränkung, was für LNB´s verwendet werden. Beachte aber, daß Monoblock.LNB´s nur über Diseqc 2.0 gesteuert werden und diese Funktion von älteren Geräten nicht unterstützt wird. Es kann also passieren, daß Du nur Hotbird empfängst.
    mfg
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bei der Lösung mit dem "Koax-Relais" kann man aber immer nur an einem Receiver schauen. Gleichzeitig schauen geht nicht.

    Blockmaster
     
  5. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Ok, danke euch schomal.
     
  6. chapeau claque

    chapeau claque Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Bad-Württ
    Hmm, wirklich sicher, dass nur 2.0_Receiver das könnten? (abgesehen davon, gibt es eigentlich schon großartig Level_2.0_Receiver am Markt?)

    Und warum sollte da zwangsläufig eine Rückantwort vom Monoblock zurück an den Receiver gehen?

    Eigentlich sollte bereits ein "normaler" Receiver mit 1.0 diese Schaltaufgabe lösen können - btw, viele Multischalter tragen auch heute schon das Emblem 2.0. Trotzdem kommen "ältere" Receiver damit vollkommen zurecht.

    CC

    www.yahoogroups.de/group/sat-tv

    <small>[ 01. November 2002, 20:39: Beitrag editiert von: chapeau claque ]</small>
     
  7. chapeau claque

    chapeau claque Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Bad-Württ
    <small>[ 01. November 2002, 20:38: Beitrag editiert von: chapeau claque ]</small>
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Diseqc ist abwärtskompatibel. Aber 22kHz alleine, wie es bei vielen analogen Receivern anzutreffen ist, schaltet eben nicht zwischen den Satelliten um, sondern nach High. Damit ist also nur Hotbird-Empfang möglich.

    <small>[ 01. November 2002, 21:53: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Kann mir eigentlich auch nicht vorstellen das man da unbedingt DiSEqC 2.0 braucht.

    Blockmaster
     
  10. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Universal LNB und 2 Reciever

    dank euch!
     

Diese Seite empfehlen