1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universal-Fernbedienungen und DVB-T???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von digitaldope, 30. Mai 2004.

  1. digitaldope

    digitaldope Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo!
    Habe einen Skymaster DT 500 und bin sehr zufrieden bis auf die Fernbedienung.
    Abgesehen davon ist das jetzt die 5. Fernbedienung, die auf dem Fernsehtischchen liegt.

    Ich habe jetzt eine Philips, eine "One For All" (beide unterstützen Sat-Receiver von Skymaster) und "Novii Remote" für den Palm getestet.

    Der Skymaster DVB-T Reciever spricht weder auf die bekannten Codes an, noch wird er im automatischen Suchlauf erkannt.

    Novii Remote für PalmOS "lernt" zwar brav die IR Kommandos -- kann aber dann den Skymaster doch nicht bedienen.

    Woran liegt´s??? durchein

    Mir ist klar, daß laufend neue Teile verbaut werden, die dann auch wieder neue Codes brauchen, aber wenn hier auch "lernende" Fernbedienungen versagen kann ich es mir nicht erklären. durchein

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand eine Universal-Fernbedienung oder generell Tips nennen kann, wie der Skymaster fernzubedienen ist.

    Gibt es mit anderen DVB-T Recievern und Uni-Fernb. die gleichen Probleme?
     
  2. Roehre_2

    Roehre_2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe auch einiges an Experimenten hinter mir und bin letztlich bei der Sony RM-VL700T gelandet.
    Sie hat diverse vordefinierte Codes und einen offenbar recht großen Speicher zum Lernen.
    Bisher hat sie jeden Code auf Anhieb gelernt und bedient die Geräte zuverlässig.
    Auch DEC-2000, MediaMPV, Hiteker DVD-Player usw. keine Probleme.
    Sie hat auch ein paar ganz praktische Kombinationsmöglichkeiten eingebaut, leider hat sie keine Macro-Funktion. winken

    Nicht ganz billig, dafür sehr durchdacht zu bedienen und nicht mit Tasten überladen.
    Vielleicht wäre das ja was...

    Gruß aus Berlin
    Michael
     
  3. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    welche One For All hast du?
    Ich benutze die Kameleon 6 dort können per Telefon (0800 1812596)fehlende Codes nachgeladen werden (Via Integriertes Modem in der Fernbedienung :cool: ). So konnten bisher ALLE NEUEN GERÄTE versorgt werden winken .
    Auf meinen PocketPC benutze ich NEVO, hier musste ich von der Lernfunktion gebrauch machen, auch ohne Probs läc .
     
  4. digitaldope

    digitaldope Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.

    Ich hab die Philips sofort zurückgegeben und die OneForAll mir im Saturn mit Batterien ausstatten lassen und dort getestet. Beide kosteten 29,99, Modellbezeichnung weiß ich leider nicht mehr.

    Die Philips funktionierte Problemlos mit allen anderen Geräten, NoviiRemote auch.

    Da die NoviiRemote (die auch an jedem anderen Gerät funktioniert) jeden Befehl einzeln lernen mußte und dieß auch brav quitierte, muß sie ja alle codes haben, oder???

    Trotzdem klappte es nicht! durchein

    Die Kameleon finde ich ja sehr geil; sie ist mir aber doch deutlich zu teuer.

    Mich würde jetzt doch interessieren, ob schon jemend speziell den Skymaster Reciever mit einer Uni-Fernbedienung ansteuert und wenn ja - mit welcher.
     

Diese Seite empfehlen