1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia WifiSpot sicherer nutzen

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von MartinP, 24. Januar 2017.

  1. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Anzeige
    Hallo,
    seit einiger Zeit gibt es ja diese WifiSpots von Unitymedia, die man als Unitymedia-Internet-Kunde kostenlos nutzen kann.
    Auf meiner Miet-Fritzbox 6490 ist von Unitymedia noch kein WifiSpot installiert worden.
    Einer Installation habe ich aber im Online - Kundencenter nicht wiedersprochen, und dort auch ein Password für den Zugang konfiguriert.

    Beim Spazieren gehen sieht man nun in unserer Nachbarschaft mit dem Smartphone einige WifiSpots. Einer streut sogar in unser Haus ausgehend von einem Technicolor TC7200 Kabelrouter in der Nachbarschaft ein.

    Um diese WifiSpots zu nutzen, muss man im "Wlan-Verbinden" Dialog des Smartphones sein konfiguriertes Password eingeben, und ist "drin". Danach verbindet sich das Smartphone in Zukunft ohne Nachfrage mit allen Unitymedia WifiSpots die es findet!

    Diesen Umstand könnten sich böswillige Zeitgenossen zunutze machen, und Smartphones auf gefälsche Unitymedia WifiSpots locken. Die Übertragung von Benutzername und Password erfolgt zwar gesichert, aber schwache Passworte können durch Wörterbuchattacken u. Ä. geknackt werden. Erbeutete Passworte können dann z. B. genutzt werden, um sich Zugang zu Unitymedia WifiSpots zu verschaffen. Alle illegalen Netzaktivitäten des Passwort-Diebes über Unitymedia WifiSpots würden dann auf den echten Eigentümer der Zugangsdaten zurückfallen.

    Evil twin (wireless networks) - Wikipedia

    Es gibt aber einen Konfigurationsschritt, der das Hereinfallen auf einen sogenannten "evil twin" verhindert.

    Dazu muss man von der Unitymedia Seite ein Zertifikat herunterladen, und auf den Mobilgeräten, die UnitymediaWifiSpots nutzen sollen installieren.

    Hier gibt es dazu eine Anleitung für die verschiedenen Smartphone- Betriebssysteme:

    WifiSpot für unsere Kunden

    Ganz unten z. B. nach Auswahl von Android:

    "Anleitung für Installation des Zertifikats unter Android"
     

Diese Seite empfehlen