1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Oktober 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im aktuell alles beherrschenden Thema Flüchtlinge leistet Kabelnetzbetreiber Unitymedia einen Beitrag und stellt Flüchtlingsheimen WLAN-Hotspots zur Verfügung. So sollen die Asysuchenden sowohl den Kontakt in die Heimat als auch Informationen zu ihrer Situation suchen können.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Gümpel

    Gümpel Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    13
    Es tut mir leid aber der Sache kann ich nichtmehr folgen.
    Auch in Nordhausen werden WLAN-Hotspots nur für Flüchtlinge aufgebaut (Ostrower Straße 16).
    In diesem Hochhaus wohnen auch geistig Behinderte und körperlich behinderte Menschen. Ich bin Betreuer für Behinderte. Nach Anfrage bei der dafür zuständigen Hilfsorganisation „Schrankenlos“ (der Name ist leider kein Programm!) ob nicht auch für diese Menschen das WELAN nutzbar wäre, da wenn es da ist ja weiter keine Kosten für den Betreiber entstehen!
    Die prompte Antwort.;
    Hallo! Ich habe soeben mit meinen Kollegen telefoniert. Wie ich bereits vermute ist der Internetzugang nach unserem aktuellen Informationsstand nur für Migrantinnen und Migranten bestimmt. Hintergrund sind beispielsweise der Kontakt zur Familie in der Heimat sowie Hilfestellung für Integration und Versorgungsprozesse, ärztliche Versorgung und Netzwerke via App. Ich kann Ihre Bedenken verstehen wobei der Zugang per Internet einen bestimmten Zweck verfolgt und wir als Verein nicht für deutsche Mieter zuständig sind. P. Meder
    Natürlich ist das ehrenwert, aaaaaber wie soll ich den Behinderten erklären warum sie für Migranten spenden sollen (denn diese Aufforderung besteht) und sie selber abgefertigt werden. Auch deutsche Behinderte brauchen mit ihrem sehr wenigen Geld Kontakt zu Ärzten Netzwerken und Familie und wenn Sie alle erleben würden wie diese Leute von den Behörden behandelt werden Sie würden heulen. Der Verein Schrankenlos liefert allen Flüchtlingsgegnern eine Steilvorlage wobei es ihm wie gesagt nicht weh tut auch WELAN für Behinderte frei zu geben. So wird das mit der Integration natürlich nichts wenn man Deutsche gegen Migranten ausspielt.
     
  3. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.039
    Zustimmungen:
    2.617
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    @Gümpel

    Ich kann deinen Unmut verstehen, jedoch können weder Flüchtlinge / Migranten etwas dafür noch die deutschen Behinderten welche du betreust. Unitymedia hat ganz alleine für sich entschieden, dass man den Flüchtlingen kostenloses Wlan zur Verfügung stellen möchte. Das ist ganz alleine die Entscheidung des Anbieters. Wenn dieser nun nicht möchte, dass "nicht Flüchtlinge" das Wlan ebenfalls benutzen, liegt es ganz alleine beim Anbieter. Mir ist deshalb jetzt auch nicht ganz klar, wen genau du jetzt anprangerst?

    Irgendwo gab es auch eine News, dass Yourfone 50.000 SIM-Karten an Flüchtlinge verschenkt, können Sie doch gerne machen? Wieso muss ich deshalb auch eine SIM-Karte von Yourfone haben wollen? Gratis Wlan gibt es für die wenigsten Deutschen, allerdings meckere ich auch nicht wenn mir kein Gratis Wlan zur Verfügung gestellt wird.

    Edit: Da ist die News doch ;)

    Zitat: "yourfone: 50 000 SIM-Karten für Integration von Flüchtlingen

    yourfone investiert insgesamt 3,5 Millionen Euro in die SIM-Karten-Aktion für Flüchtlinge. Dabei kooperiert der Mobilfunker mit dem Deutschen Roten Kreuz und dem Deutschen Caritasverband. Wir haben Details zum Prepaid-Tarif zusammengefasst."

    Quelle: http://www.teltarif.de/yourfone-sim-karten-aktion-fluechtlinge/news/61421.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2015
  4. randomstorm

    randomstorm Junior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    VU+DUO2
    Dreambox DM520 DVB-C/T2
    Wavefrontier T90
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    Nordhausen liegt bekanntlich in Thüringen und wird demnach nicht von Unitymedia versorgt.

    Dein Beitrag steht demnach nicht in Zusammenhang mit der Meldung.
     
  5. Lalelu12

    Lalelu12 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    Wenn dem nur so wäre. Die Bundesnetzagentur hat extra eine Sondergenehmigung erteilt, ohne die die Anbieter gar nichts tun könnten.
     
  6. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    Nu haste so viel geschrieben - und ....was willst Du damit zum Ausdruck bringen?
    Nichts!
    ER hat vom 1. bis zum letzten Buchstaben RECHT!
    Das Problem ist doch auch nicht nur WLAN. Es betrifft doch alle anderen Lebensbereiche auch!
    Siehe sozialen Wohnungsbau, siehe die Tafel( die immer größere Probleme bekommen), siehe ärztliche Versorgung, usw.
    Der GdP-Chef hat Recht - es wird ein böses Erwachen geben!

    PS: Aber was wollte ich jetzt eigentlich sagen???
    Egal......:love:
     
  7. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.318
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    Die USA destabilisiern den Nahen Osten, um so indirekt über eine erzwungene Völkerwanderung das eigentliche Ziel Europa bzw. speziell Deutschland zu destabilisieren. Ist denn noch niemand bei den Bildern im TV aufgefallen, dass die Flüchtlinge bereits über moderne Smartphones inkl. Smartcard bei der Einreise verfügen und munter daraufrumtippen? Wo habe die denn die Geräte her?

    Unsere politischen Speichellecker sind so doof und durchschauen das Spiel nicht, lassen uns in unterwürfiger Freundschaft zu unseren amerikanischen Brüdern und Schwestern ausspionieren und nun durch eine von unseren Freunden grandios inszenierte Völkerwanderung biblischen Ausmaßes überennen und wir liefern auch noch gleich gratis die Infrastruktur dazu.

    Putin hat den Braten schon längst gerochen und vorsorglich schon mal die Krim eingesackt, die Ukraine destabilisiert, rasselt mit dem Säbel an der Natoaußengrenze und mischt nun auch in Syrien kräftig mit. Die doofen Europäer glauben sie sind ebenfalls Globalplayer und sitzen mit amTisch, merken abei aber leider nicht, dass wir Europäer der fette Truthahn auf dem Gabentisch sind der verteilt wird.
    Wenn es in Europa aufgrund sozialer Unruhen im Zuge immer rechterer extremer Strömungen kommt werden und die USA und/oder die Russen schon wieder als große Frende udn Helden aus der Patsche helfen, natürlich zu deren Bedingungen und auf unsere Rechnung.

    Europa muss sich von den falschen amerikanischen Freunden energisch distanzieren und aufhören deren willfähriger Steigbügelhalter zu sein.
     
  8. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    Es ist die Sache des Anbieters. Schließlich wurde UM nicht einem Dritten verpflichtet, kostenloses Internet zur Verfügung zu stellen.
     
  9. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    @Lt.Spock: Erkläre mir bitte: Was haben die Smartph. mit den USA/Russland zu tun?
    Es wird auch immer wieder betont, dass ca. 60% der Flücchtlinge wohlhabend sind.

    Das erklärt mir zwar das Geld für die Schlepper, aber es wirft(für mich) doch folgende Frage auf:
    Wenn die Leute so viel Vermögen besitzen, warum steigen die nicht in ein Flugzeug und fliegen nach Europa?
    PS: Lacht nicht - diese Frage ist ehrlich gestellt!
     
  10. chrisbvb

    chrisbvb Junior Member

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unitymedia stellt Flüchtlingen WLAN zur Verfügung

    Warum steigen die nicht ins Flugzeug ?

    Die meisten haben schlichtweg keine Papiere bzw. viele Länder stellen einfach keine Reisepässe aus.Das braucht man schon mal um Visum zu bekommen.Ohne das geht es nicht.

    Für die EU benötigst du halt ein Visum und das ist nicht so leicht zu bekommen.Daher bleibt nur der Weg über Land.

    Ja viele Syrer oder Iraner sind reicher als der Großteil der Deutschen.Zudem hatte Syrien ein funktionierendes Bildungssystem mit renommierten Universitäten in Damaskaus und Aleppo.
     

Diese Seite empfehlen