1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia:ARD-Digitaloffensive NRW Digital-Kabelnetz 27/28.05.08

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von robbyugo, 27. Mai 2008.

  1. robbyugo

    robbyugo Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    216
    Anzeige
    Hab gerade folgendes im Internet gelesen:

    An Rhein und Ruhr.
    In einigen Bereichen in NRW wird Bayern 3 aus dem analogen Netz gekippt, weil das digitale ARD-Angebot umfangreicher wird.
    Inzwischen wird es auch mit Laufbändern auf dem Bildschirm angekündigt: In einigen Bereichen in NRW werden Zuschauer, die ihre TV-Programme über den alten analogen Kabelanschluss empfangen, ab heute bzw. morgen auf Bayern 3 verzichten müssen - weil sich die ARD im digitalen Kabel breiter als bisher macht.
    Betroffen sind laut einer Mitteilung des Kabelanbieters Unitymedia weite Teile des Niederrheins - unter anderem die Städte Moers, Neukirchen-Vluyn, Xanten, Emmerich, Dinslaken und Teile von Wesel, Kamp-Lintfort und Duisburg. Unitymedia spricht hier von einem Restbestand des Kabelnetzes, das bisher noch nicht für Multimedia-Angebote wie Internet und Telefon ausgebaut wurde.
    Städte wie Düsseldorf, Hilden, Langenfeld, Monheim, Mülheim, Essen und Oberhausen sind nicht betroffen. Als "Faustregel" gilt laut Unitymedia: "Überall dort, wo über das Unitymedia-Kabel auch Internet und Telefon bestellt werden kann, bleibt auch das analoge ARD-Programm, wie es ist." Dort fällt also Bayern 3 bei analogem Empfang nicht weg.
    55 neue Radioprogramme
    Rein technisch sieht die Änderung so aus, dass in Teilen des Kabelnetzes das bisher analog übertragene Bayerische Fernsehen einen Platz zu Gunsten des gesamten digitalen ARD-Programms räumt.
    Im Rahmen der sogenannten "ARD-Digitaloffensive" werden die digitalen ARD-Programme mit verbesserter Bild- und Tonqualität übertragen. Mehr Sendungen können mit Dolby Digital und als Hörfilm geliefert werden. Außerdem werden 55 neue ARD-Radioprogramme eingespeist und zwei bayerische TV-Regionalfenster - Nord und Süd.
    Quelle:http://www.derwesten.de/nachrichten/...25/detail.html
     
  2. Quereinsteiger

    Quereinsteiger Silber Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    515
    Ort:
    XYXY<CYCVYX
    AW: Unitymedia:ARD-Digitaloffensive NRW Digital-Kabelnetz 27/28.05.08

    Thread bitte löschen.. sinnloser gehts kaum

    Ist schon lange bekannt und wird auch im Forum entsprechend diskutiert
     
  3. Beobachter7

    Beobachter7 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    306
    AW: Unitymedia:ARD-Digitaloffensive NRW Digital-Kabelnetz 27/28.05.08

    Es ist dasselbe Kupferkabel, über das die diversen Programme in analoger und in digitaler Form ausgesendet werden, auch wenn die Fa. Unitymedia einem das Gegenteil eintrichtern will. Für den digitalen Empfang braucht man lediglich einen Receiver für DVB-C, und das Bayerische Fernsehen wird man damit auch empfangen können, und das sogar ein Abonnement bei der Fa. Unitymedia zu kaufen. Die vier Pakete von ARD und ZDF sind nämlich völlig kostenfrei und unverschlüsselt.
     

Diese Seite empfehlen