1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia: Analogabschaltung erfolgt im Juni

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Februar 2017.

  1. cesar77

    cesar77 Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Im Raum steht das Jahr 2018, da will Vodafone wohl dann auch analog abschalten. Wobei die sich da auch kein Druck machen wollen, um die Kunden langsam darauf vorzubereiten. Es gebe wohl auch Zeitliche Verträge mit Wohnungsanbietern, wo geregelt ist das sie Analoges Fernsehen bereit stellen müssen , die müßte man auch erst mal erfüllen.
     
  2. Televisio

    Televisio Talk-König

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    5.798
    Zustimmungen:
    3.200
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Zeit bleibt nicht stehen, der Schritt ist richtig und auch wenn es 5 Wellen braucht, ist das ne gute Sache.
    Heute wäscht auch keiner mehr Wäsche am Bach im Knien mit Waschbrett, heute hat auch so gut wie jeder ne Waschmaschine.
    Und beim Fernsehen gibt es eben auch Fortschritt.
     
    +los gefällt das.
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    In der Schweiz gabs auch diverse Schritte. Es begann damit, dass man schon früh Programme aus dem Balkan abgeschaltet hat.
    Also man dann Rai Uno analog abgeschalten wollte (das war so 2007) schaltete sich sogar die Regierung von Italien ein.
    Umd 2015 gab es dann drei finale Wellen.
     
  4. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.605
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    Das ist eine gute Sache. Ich würde mir wünschen das die noch etwas mehr sind. Eine SD Austrahlung mit einer MPEG2 Codierung ist mit Sicherheit auch nicht mehr Zeitgemäß. Der MPEG2 Codec ist 33 Jahre alt.

    Argumentieren. Analog wird abgeschaltet weil es seit 10 Jahren alle Fernseher in den Märkten DVB-C am Bord haben. Diese Fernseher unterstützen aber auch H.264 Codierung.

    Die Bildqualität leidet weil man auf Quantität setzt statt auf Qualität.
     
  5. drgonzo3

    drgonzo3 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    9.880
    Zustimmungen:
    7.201
    Punkte für Erfolge:
    273
    Mh, für mich irgendwie ungünstig. Ich wollte, nur fürs Schlafzimmer, die analogen Kabelsender reaktivieren. Reicht ja ein Antennenstecker. Derzeit schaue ich über DVB-T, aber wollte nix neues, weil für die halbe Stunde hätte es das analoge Kabel auch getan.

    Tja, jetzt muss ich wohl irgendwas Neues anschaffen. Doof......
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.580
    Zustimmungen:
    1.291
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nöö, der ist 24 Jahre alt. Wie kommst du auf 33 Jahre?
    Für TV-Geräte mit Bildröhre war MPEG-2 gut genug. Das Problem bei MPEG-2 ist dass man bei bewegten Bildinhalten eine ziemlich hohe Datenrate nutzen muss um alle sichtbaren Artefakte auszuschließen.
    Ansonsten, klar. MPEG-2 ist mittlerweile ein veralteter Codec.

    Ich vermute allerdings das die Anbieter bei SD dennoch auf MPEG-2 setzen werden. Wer bei den ÖR bessere Bildqualität haben möchte kann ja HD (in H.264) als Quelle nutzen, u. wer bei den Privaten bessere Bildqualität haben möchte soll extra bezahlen. Es gibt da keinen Plan die Bildqualität von SD zu verbessern.
     
  7. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.605
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    Ich hab mich da Verrechnet.
    Klar mit einer hohen Datenrate bekommt man auch bei MPEG2 ein gutes Bild erzeugen.
    Vielleicht sogar das bessere Bild.

    Ich ärgere mich jedes mal.
    Ich bezahl Geld auch für ein Pay TV Paket.
    Den Sender Kabel Eins Classics. Da könnte ich mich manchmal so aufregen.

    Diesen Sender fahren die mit einer Auflösung von 480X576 und die Bitrate liegt so um die 2 MBit.
    Beim letzten Film hatte ich sogar Artefakt Bildung im Film gehabt. Bei manchen anderen Filme meint man man hätte ein Youtube Stream aus dessen Anfangszeiten vor der Nase.

    Auch wie schön Digitalfernsehen ist Analog hat ein Vorteil gehabt. Der Anbieter kann da nicht dran rum fuschen.
    Die Anbieter haben doch nur noch 1 Grundsatz. Quetschen, Quetschen, Quetschen.
    Da geht doch bestimmt doch noch 1 weiterer Sender drauf dann müssen wir noch was mehr Quetschen und rum fuschen.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.580
    Zustimmungen:
    1.291
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist doch der Hauptgrund für die Entwicklung neuer Videocodecs. Nur höhere Auflösung u. bessere Bildqualität mit weniger Daten übertragen zu können. Dafür steigt dann der Bedarf an Rechenleistung, sowohl bei Kodieren als auch bei Dekodieren des Video.
     
  9. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Tja, diese hohe Datenrate gibt es bei DVB-T (alt) leider nicht, deshalb waren die Artefakte auch auf großen Bildröhren gut sichtbar...
     
  10. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    25.884
    Zustimmungen:
    9.217
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Und wenn die Waschmaschine kaputt ist oder der Strom ausfällt, dann ist man froh, wenn man noch ein Waschbrett besitzt.
     
    DNS gefällt das.

Diese Seite empfehlen