1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable LNB, DVB-T Signal mit einspeisen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mizemo, 26. Dezember 2011.

  1. mizemo

    mizemo Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen und frohe Weihnachten,

    ich habe vor, mir ein Unicable LNB wie z.B dieses hier zu kaufen:

    Inverto UniCable Quad LNB: Amazon.de: Elektronik

    Es sollen Schlafzimmer und Kinderzimmer über die beiden Legacy Ausgänge versorgt werden (also ohne Unicable) und das Wohnzimmer über den Unicable Ausgang (Twin Receiver VU+ Duo)

    Ich möchte aber auch das DVB-T Signal von der bereits installierten Antenne mit einspeisen. Das Signal sollte auf allen Dosen zur Verfügung stehen.

    Wie mache ich das am Besten?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable LNB, DVB-T Signal mit einspeisen

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo.../290802-satanlage-als-zusatz-zu-kabel-tv.html

    Nennt sich "SAT-TER Einschleuseweiche", und die gibt es auch in der Twin-Ausführung (also für die Ausgabe auf 2 Kabel)....

    Machen würde ich das bei einer Unicable-Anlage nicht gerade (wegen der Unicable-Umschaltung), kann aber gut sein das es problemlos geht.

    Qualitativ gut macht man das über den terrestrischen Eingang (TERR/CATV) bei einem Unicable-Multischalter.
     
  3. mizemo

    mizemo Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unicable LNB, DVB-T Signal mit einspeisen

    danke Satmanager für die Infos.
    Vielleicht hast du Recht mit dem Multischalter. Ich habe mir mal einen rausgesucht:

    Inverto UniCable Multischalter: Amazon.de: Elektronik

    der Multischalter hat allerdings nur einen Legacyausgang, den ich dann für das Kinderzimmer nehmen würde.

    Es müßte doch dann auch möglich sein, den Unicableausgang an einen Satverteiler mit 2 Ausgängen anzuschließen, ein Ausgang geht dann zum Schlafzimmer und der 2. zum Wohnzimmer.
    Oder geht das nicht so?
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Unicable LNB, DVB-T Signal mit einspeisen

    Der Inverto ist ein guter Schalter, "gut" daher da er im Gegensatz zu anderen Herstellern wie z.B. den namhaften Kathrein oder Technisat über einen Entropic-Unicable-Chipsatz verfügt.

    Besser wäre noch der "Jultec JPS0501-8TN", aber auch der hat "nur" einen Legacy-Ausgang. Auch würde für dein Vorhaben z.B. der "Jultec JPS0502-3TN" gehen, da wäre dann der Verteiler auf 2 Stränge schon integriert und man hätte pro Ausgang 3 Unicable-Umsetzungen zur Verfügung. Einfach mal den Link oben etwas näher betrachten (der 0502 ist aber auch akt. nicht lieferbar, kommt erst wieder in ca. 2-6 Wochen).

    Verteilen kann man den Unicable-Ausgang so oft man möchte, der Verteiler sollte aber diodenentkoppelt sein. Ein Beitrag mit einer Zeichnung zur Verdeutlichung findest du hier.
     
  5. mizemo

    mizemo Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1

Diese Seite empfehlen