1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

unicable kein Sateliten-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von svenoo, 8. März 2013.

  1. svenoo

    svenoo Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin,

    ich brauche Eure Hilfe. Danke schon mal im Vorraus!
    Ich habe in meiner neuen Wohnung eine Satelitenanlage mit unicable-System, welches für des ganze Mehrfamilienhaus bestimmt ist.
    Nun habe ich ein Philips-Fernseher, welcher nicht unicabletauglich ist, habe mir dafür ein Receiver gekauft TechniSat TechniStar S2+.
    Nun habe ich folgende Einstellungen:

    Multytenne aus
    DiSeqC an
    A/A Astra 19.2E
    LNB Typ: SATCR LNB

    Jetzt müsste er doch eigentlich bei Setup im SatCR-Scan diverse Fequenzen finden, wovon eine mir zur Nutzung frei gegeben ist oder?

    Ich bin am Verzweifeln...
    Hiiilfffe :O)
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    DiSEqC könnte auf "Aus", "An" sollte aber nicht stören.

    Ja, müsste so sein. Klappt das bei Dir nicht? Receiver korrekt angeschlossen? Bei Antennensteckdosen ohne F-Buchse (wie am Receiver) oder mit zwei F-Buchsen wurde möglicherweise der falsche Anschluss gewählt.

    Der Receiver kann nicht erkennen, welche Frequenz für Dich vorgesehen ist. Richtig wäre, wenn die zugewiesene(n) Frequenz(en) auf der Antennensteckdose vermerkt wären. Sucht man sich einfach eine Frequenz aus, stört man (außer an speziellen Antennendosen, die das verhindern) den Empfang bei den Nachbarn - kommt nicht so gut an :rolleyes:.
     
  3. svenoo

    svenoo Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    Danke erstmal für die Mühe : )

    Ich habe eine Dose mit einer F-Buches dann das Kabel von dort zum Receiver.
    ich hatte vor ein paar Wochen mal den Satellitensuchlauf nur vom Fernseher
    durchlaufen lassen,ohne Receivet,da fand er ein Satelliten, auch ein paar Sender
    doch nach kurzer Zeit war wieder "kein Signal". Das Kabel ist neu gekauft, schon plg&play quasi. Also kann es doch nur an dem Signal aus der Dose liegen oder?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    Wen Du den TV ohne Unicable Einstellung hast suchen lassen, und er hat Sender gefunden, hast Du sie vom Nachbarn geklaut. Der konnte dann nichts sehen.

    Ergo hat er wohl auf einen anderen Transponder ( Sender) umgeschaltet, und die Sender waren bei Dir wieder weg.
    Ergo müsste das Signal an der Dose OK sein.
    Da muss eine Frequenzangabe auf der Dose stehen oder mal den Vermieter danach fragen.
    Wen Du Deine Frequenz nicht weißt, und einfach eine nimmst kann es Ärger geben wie oben bereits geschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2013
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    1.523
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    Im Einkabelmodus darf ein Receiver zusätzlich zu den Einkabelbefehlen keine anderen DiSEqC-Befehle ausgeben, da diese zu Störungen führen können. Leider gibt es aber Receiver, die lassen dieses zu. Das kann bei einigen Einkabelumsetzern zu hässlichen Effekten bis hin zu Aufhängern führen. Programmierbare Einkabeldosen unterdrücken diese Befehle, was aber dazu führen kann, das der eigentlich richtige Einkabelbefehl der zusammen mit der falschen Nachricht geschickt wird auch nicht mehr ordnungsgemäß ausgeführt werden kann.
    Tipp: Firmwareupdate am Receiver durchführen, oftmals wurde das Problem schon lange gefixt.
     
  6. svenoo

    svenoo Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    [​IMG]

    Hier sind die Einstellungen vom Receiver. Hier muss ich doch nichts verändern oder? SatCR steht bei TechniSat für unicable habe ich hier im Forum irgendwo gelesen.
    Bei Setup kann man den SatCR-Scan durchführen.
    Doch dort findet er keine Frequenzen...:eek:
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    Das ist das typische Resultat eines Suchlaufs in Standardkonfiguration an einer Unicableanlage. Daher tendenziell Nein zu
    Zumindest damals lag ein Unicable-Signal an. Wenn man davon ausgeht, dass sich daran nichts geändert hat, kann der neue Receiver die Anlage nicht steuern (Anschlussleitung intakt und fest aufgeschraubt?). Die Dose könnte dann verantwortlich sein, wenn sie zwar das Signal von der Anlage zum Anschluss weitergibt, nicht aber in umgekehrter Richtung die Befehle des Receivers.
    Sitzt die einzige F-Buchse mittig / oberhalb zwischen zwei IEC-Steckanschlüssen oder auf der Seite?

    Hilfreich wäre ein Test Deines Receivers (samt Receiveranschlussleitung) an einem bekanntermaßen funktionierenden Anschluss eines Nachbarn.
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    1.523
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    Der "SatCR-Scan" verwendet den Einkabelbefehl "UBx_on", dieser würde alle vorhandenen Übertragungen zu den anderen Receivern stören, aus diesem Grund wird dieser bei wohnungsübergreifender Installation von den programmierbaren Einkabel-Antennendosen blockiert. Du musst die dir zugewiesene Userbandfrequenz manuell eingeben. Bei Technisat ist es leider so, das es da eine Halbautomatik gibt, die bei einigen Konstellationen nicht sicher zu funktionieren scheint.
    Kannst du uns etwas zu der Type der verwendeten Antennensteckdose und zu dem verwendeten Einkabelumsetzer sagen?
     
  9. svenoo

    svenoo Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    Die Dose: [​IMG] Zu den Einkabelumsetzer kann ich leider ichts sagen.

    Also ist es wahrscheinlich so, dass ich auf den Rückruf von mein vermieter warten muss, bis er endlich die Frequenz und das User-Band rausgefunden hat!? Dieses muss ich dann manuell eingeben, so wie ich Euch jetzt verstenaden hab :O(
    Kann man die Frequenz denn irgendwie anders rausfinden? Steht diese irgendwo an dr Satellitenanlage oder an irgend einen Verteiler/Splitter?
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    1.523
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: unicable kein Sateliten-Empfang

    Es ist auf jeden Fall ein Axing-Chassis, das steht schon mal fest. Es kann eine programmierbare Dose sein, diese sollte man in solch einer Installation auch verwenden.
    Du hast eine so genannte Kombirahmen-Montage. Diese ist zulässig, wenn die Steckdosen selbst ohne Abdeckung berührsicher sind. Vorsichtshalber solltest du die Sicherung entfernen, wenn du den Rahmen abschraubst. Auf der Dose selbst wird (über Kopf) die Typenbezeichnung stehen. Wenn es eine JULTEC JAPxxx oder eine Axing SSD6-xx ist, dann ist es eine programmierbare Dose. Dann kannst du ohne Sorge die Einkabelfrequenzen so lange durchprobieren, bis su ein Bild hast. Es gibt zwei verbreitete Frequenzraster, eines findest du z.B. bei den Technisat-Geräten (siehe Hompage, Technirouter), das andere bei JULTEC beim JPS0501-12.
    Es könnte allerdings auch sein, das an der Dose gar kein Userband freigeschaltet ist, dann wirst du nie Erfolg haben.
    Es sieht übrigens danach aus, als gäbe es einen Aufkleber mit einer Servicerufnummer.
     

Diese Seite empfehlen