1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dbones, 9. Juni 2010.

  1. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich möchte meine Anlage im Zuge einer Hausrenovierung umrüsten auf eine Einkabellösung. Dabei sollen weiterhin zwei Satelliten empfangen und mindestens neun Parteien versorgt werden (wenn später Twin-Receiver folgen, bräuchte ich evtl. auch mehr).

    Wenn ich richtig liege, brauche ich nun zwei Quattro LNBs und einen Unicable-Multischalter mit 8 (bzw. 9) Eingängen. Da gibt's ja schon was für ein paar Hundert Euro, allerdings meist nur für 8 Receiver, wenn ich das richtig gesehen habe. Am Ausgang hänge ich dann ein Kabel dran, das von Zimmer zu Zimmer geht. Die Verteilung erfolgt ja meines Wissens über spezielle Dosen. Die Receiver müssen natürlich auch alle Unicable-tauglich sein. Ist das alles so schon mal richtig? Bis zum letzten Receiver hat man dann doch sehr viel Kabelstrecke. Kommt das Signal da überhaupt noch gut an?

    Da ich mich schon seit längerer Zeit nicht mehr informiert habe, bin ich bei dieser Technik leider sehr hinten dran. Deswegen würde es mich freuen, wenn ihr mir die für meinen Fall beste Lösung anbieten könntet. So Sachen wie "kaskadierbar" usw. haben mir ehrlich gesagt auch nie was gesagt. Kann ich damit was anfangen? Das wird vermutlich das sein, wo viele Verteiler hintereinander geschaltet werden. Davon habe ich auch schon Bilder gesehen, mich aber immer gefragt, wieso die Leute nicht die Lösung mit einem einzigen Verteiler bevorzugen.

    Details: Es soll in den drei Stockwerken des Hauses jedes der jeweils drei Zimmer (also insgesamt 9) mindestens mit einem Anschluss versorgt werden. Dabei geht es um den Empfang von zwei Satelliten. Wenn kostengünstig realisierbar, wäre auch jeweils pro Wohnung ein Doppelanschluss für künftige Twin-Receiver wünschenswert, also insgesamt 12 "Verbraucher".

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. S.B.

    S.B. Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    Der "Unicable"-Standard nach EN50494 unterstützt zwar zwei Satellitensysteme, aber nur insgesamt 8 Umsetzungen/Tuner per Ableitung. Natürlich können auch die verlinkten Kathrein-Umsetzer nicht mehr als 8.
    Es ist eigentlich unwahrscheinlich, daß alle 9 Dosen in Reihe geschaltet sind. Da du wohl am Renovieren bist, würde ich zusehen, wenigstens die Stockwerke einzeln anzufahren. Schreib bitte mal, ob das irgendwie möglich ist. Dann könntest du nämlich ein Gerät einsetzen, welches beispielswiese 3 Ausgänge mit je 6 Umsetzungen hat.

    Klaus
     
  4. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    Das Gerät von Kathrein hatte ich auch schon gesehen. Danke für die Links, S.B.! Benötigen die Verteiler denn immer einen Stromanschluss bzw. hat das einen Vorteil, weil z.B. ein Verstärker o.ä. eingebaut ist?

    Klaus, bei Reihenschlatung sind also maximal 8 Receiver möglich, richtig? Hatte hier nämlich was von 12 gelesen, deswegen der Gedanke.

    Und habe ich das korrekt verstanden: Deine Alternativlösung besteht darin, dass 3 Kabel aus dem Verteiler kommen und je eins in jedes Stockwerk geht. Dort wird dann nochmal jedes der 3 Kabel auf 6 mögliche Anschlüsse verteilt, also insgesamt 18, richtig? Mir war zwar wichtig, dass nur ein Kabel ins Haus geht, aber zur Not würde auch deine Lösung gehen.

    Hättest Du mir ein Beispiel, wie so ein 3-fach und die anschließenden 6-fach Verteiler aussehen würden? Ich weiß nicht so genau, wonach ich da suchen muss.

    Danke!

    EDIT: Du sagst, ich solle wenigstens die Stockwerke einzeln anfahren. Das hört sich immer noch nach einem Kompromiss an. Gibt es etwa eine noch bessere Lösung? Wie gesagt, da die Anlage mehr oder weniger von null aufgebaut wird, bin ich momentan noch für vieles offen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    Also wenn du es wirklich richtig machen möchtest dann legst du an jede potentielle Empfangsstelle ein Leerrohr und fährst die Antennendosen sternförmig mit je einem separaten Koaxkabel (für Twin-Receiver zwei Stück) an. Dann würde auch ein handelsüblicher Multischalter und "stinknormale" Sat-Receiver funktionieren.
    Wenn dies nicht geht, sollte versucht werden, das Verteilnetz in möglichst kleine Teile aufzuteilen. Dabei sollten wohnungsübergreifende Cluster unbedingt vermieden werden, das führt oft zu Problemen.
    Unicable kann definitiv nur 8 Receiver auf einer Leitung verwalten.

    Klaus
     
  6. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    KlausAmSee zustimm

    Eine neue Sternverteilung wäre das Optimalste.

    Technisat hat auch Unicable Router für 2 Satpositionen,
    nennen sich Technirouter irgendwas.

    Aber auch für die gilt :
    Höchstens 8 Receiver ( oder 4 Twinreceiver )pro Leitung.

    Ergo : Mehr als 8 Geräte = Mehr als eine Leitung nötig.

    Geeignete Dosen nicht vergessen.
     
  7. S.B.

    S.B. Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    Ich meinte ja schon das er dann 2 MS benötigt..

    weiterer Tipp:AXING-Polaritätsumschalter

    Dort können dann bis zu 6 DVB-S Tuner an einem Strang arbeiten.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    Warum dann nicht gleich richtig? Unicable ist nur ne Notlösung wenn man an eine bestehende ungeeignete Verkabelung gebunden ist.

    Und der Nachteil der Wohnungsübergreifenden Installation ist der das sich hier die Nachbarn gegenseitig den Empfang versauen können. Und das selbst mit Unicableschutzdosen.

    Also wenn es irgend geht (und es unbedingt Unicable sein soll) dann zu jeder Wohnung ein Kabel.

    cu
    usul

    PS: Wundert mich das hier noch niemand "Pegel" schrie, bei der Idee ALLE Dosen an ein Kabel zu hängen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
  9. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    Hmmm, ich hatte Unicable immer als Königsweg betrachtet, weil ich dann eben auf das ganze Kabelgewirr verzichten kann. Aber wenn ich richtig verstehe, soll jede Wohnung ein Kabel bekommen, das dann eben nochmals verteilt wird. Ok, immer noch übersichtlicher als das, was aktuell bei mir an Kabel rumbaumelt :)
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unicable für 2 Satelliten und mindestens 9 Teilnehmer

    Kabel sind weder böse noch teuer ;) Es geht nix über genug Kabel in den Wänden. Und Gewirr ist da auch nix. Die Dinger werden sauber in Bündeln verlegt.

    Naja, wenn in jede Wohnung schon ein Kabel, dann gehen auch gleich zwei und man verzichtet ganz auf Unicable.

    Denke auch an die Bewohner die dann hilflos vor dem Receiver sitzen und versuchen das ohne lesen der Anleitung (liest ja eh keiner) einzustellen.
    Bei einer normalen Sat Anlage reicht es hingegen den Receiver auszupacken udn hinzustellen und es kommt zumindest Astra (sollte man auf DiSEqC A legen) mit ner vorprogrammierten Senderliste.

    Ferner ist der Kauf eines geeigneten Unicable Receivers nun auch nicht unbedingt was für Laien ;)


    Nicht falsch verstehen, ich hab nix gegen Unicable, in bestimmten Situationen ist das eine gute Lösung, aber für Neuinstallationen nimmt man das einfach nicht (das IMHO spare ich mir hier auch ;) ).


    BTW: Ist genau das gleich mit Netzwerk, an den 17 EUR/100 Meter (habe ich gerade erst zu dem Preis gekauft) wird gegeizt (gibt ja WLAN und DLAN) und am Ende kauft man sich teure WLAN/DLAN Hardware und fummelt ständig an unsauberen Verbindungen rum und spielt mit den Nachbarn Kanalpingpong.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010

Diese Seite empfehlen