1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unicabel-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tetel, 16. März 2005.

  1. tetel

    tetel Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    61
    Ort:
    hier
    Technisches Equipment:
    dreambox 800
    Anzeige
    Hallo

    Ich habe mal was von Unicabel LNBs gehört. Damit soll man mit nur einen LNB Sat anschluß vier Receiver damit speisen können.

    Kennt sich da jemand aus oder gibts schon eine Thema darüber?

    Oder wo find ich mehr über dieses Thema, sehr interressiert da ich meine Anlage umrüsten mag ohne noch eine Kabel zu ziehen

    Gruß tetel
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Unicabel-LNB

    Unicable-LNB:

    Vorteile:
    -nur ein Kabel vom LNB zu den Receivern
    -alle Programme einer Satposition sind emfangbar (keine Einschränkung)
    -Zukunftssicherer wie andere Einkabellösungen, da nicht nur bestimmte Transponder umgesetzt werden.

    Nachteile:
    -Receiver müssen einen bestimmten Befehlssatz können (bis jetzt gibt es nur sehr wenige)
    -max. 4 Receiver anschließbar (später soll eine LNB-Version für 8 Teilnehmer kommen)
    -Das System ist nicht erweiterbar (mehr als 8 Teilnehmer geht also nicht; nur eine Satposition, kein Multifeed)


    Das System ist dem Kathrein UFOmicro sehr ähnlich. Nur ist bei dem Unicable alles im LNB.
    Das Kathrtein-System läuft nur mit KAthrein-Receivern zusammen, hat aber den Voteil, das durch kaskadieren weitaus mehr Teilnehmer versorgt werden können. Auch eine zweite Satposition ist möglich.

    Relativ teuer sind beide Systeme. Das Unicable soll allerdings weitaus billiger sein als das UFOmicro von Kahtrein.
     
  3. kwgt

    kwgt Guest

    AW: Unicabel-LNB

    Weiß jemand welche Receiver schon Unicable unterstützen?
     
  4. Gentleman09

    Gentleman09 Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Unicabel-LNB

    @kwgt:

    Lemon Receiver
     
  5. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Unicabel-LNB

    Ist also alles nicht das wahre, zumal LEMON ja nicht wirklich durch gute Receiver bekannt ist....

    Wenn möglich, versuch ne Sternverteilung aufzubauen, und verwende ein Quad LNB bzw eine Multischalterlösung.....

    Zumal ja noch keiner weiss, wie stabil die Unicable-Lösung überhaupt läuft...
     
  6. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Unicabel-LNB

    Im Unicable-LNB ist ne Menge Elektronik und HF-Technik drin. Die werden sicherlich auf Grund von z.B. hohen Temperturschwankungen viel anfälliger gegen Ausfall sein als andere LNBs.

    Momentan würde ich mir auf keinen Fall so ein System zulegen. Wer weiss, welche Receiverherstellen den Befehlssatz überhaupt unterstützen wollen.

    Dann würde ich lieber auf ein Einkabelsystem setzen, welches die Sat-ZF-Ebenen zusammenlegt und dafür einige Transponder rauswirft. Das System sollte nur frei programmierbar sein (also keine festeingestellten Transponder übersetzen).

    Sternverteilung ist natürlich der Königsweg ;)
     

Diese Seite empfehlen