1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unerwünschtes Nebengeräusch !!!

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von FXBot, 25. Mai 2003.

  1. FXBot

    FXBot Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Waldbronn
    Anzeige
    Hallo Leute !

    Newbie bin ich sicher keiner mehr, aber hab da ein Problem mit dem mir bis jetzt keiner helfen konnte.
    Folgendes Problem : Habe meine Hauppauge Nexus-S korrekt angeschlossen und läuft am PC absolut perfekt. Nur hab ich jetzt ein Kabel ins Wohnzimmer verlegt um diverse Programme auch am Fernseher geniesen zu können. Und genau da ist der Haken, es entsteht ein aüßerst lautes Brummen bei der Wiedergabe auf dem TV bzw. Stereoanlage und ich weiss nicht wo das herkommt. Das Kabel ist ca. 15 Meter lang und ist ein spezielles Audiokabel das gut abgeschirmt und auch nochmals seperat geerdet wurde um eben solche evtl. Massestörungen zu unterbinden. Gibts da evtl. Geräte wo ich dazwischen klemmen kann wo dies abstellen oder sonstige Lösungen ??? Für jeden Tip bin ich dankbar.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    das klingt ziemlich eindeutig nach einer "Brummschleife". Du hast einen Stromfluss auf der Masseleitung zwischen TV/Streoanlage und PC. Das liegt in der Regel daran, dass die Geräte unterschiedliche Massepotenziale haben.
    Das tritt besonders häufig dann auf, wenn das Fernsehgerät am Kabelfernsehen hängt -- aber Du schreibst ja was von einer Nexus-S.

    Geh in einen gut sortierten HiFi-Laden und verlange einen Mantelstromfilter. Wenn es besonders hartnäckig ist, dann kannst Du auch eine elektrische Entkoppelung vornehmen. Da gibt es auch entsprechende Übertrager zum Dazwischenstecken. Die trennen dann die Audio-Leitungen entweder induktiv oder optisch.

    Viel Erfolg.

    Gag

    PS. Frag den Verkäufer, ob Du das Teil ggf. zurückbringen kannst, wenn es nix bringt. Bei solchen Sachen muss man eben einfach mal herumprobieren.
     
  3. FXBot

    FXBot Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Waldbronn
    Auf jeden fall mal besten Dank für die Info. Hab mir auf ebay mal ein Teil bestellt und werde das mal testen. Wenn es nicht klappt verkauf ich das Teil wieder.
     

Diese Seite empfehlen