1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unbroken

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 24. Mai 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.899
    Zustimmungen:
    569
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Inhalt: Der amerikanische Langstreckenläufer Louis Zamperini nimmt als jüngstes Mitglied des US-Olympiateams 1936 an den Olympischen Spielen in Berlin teil. Zwar gewinnt er keine Medaille, liefert sich aber ein so packendes Finalrennen, dass Adolf Hitler ihn treffen will. Vier Jahre später gilt Zamperini als großer Favorit für die Olympischen Spiele in Tokyo, die aufgrund des ausbrechenden Zweiten Weltkrieges jedoch abgesagt werden. Zamperini zieht freiwillig als Bombenschütze in den Krieg. Nach einer Bruchlandung im Pazifik können zwei weitere Soldaten und er sich auf ein Floß retten. Dort kämpfen sie 47 Tage ums Überleben, ehe sie von der japanischen Marine aufgelesen und gefangengenommen werden. Auf dem Schiff müssen sie sadistische Demütigungen über sich ergehen lassen und an Land geht das Martyrium für Louis weiter, denn der Kommandant des Kriegsgefangenenlagers, Watanabe (Miyavi), hat den Athleten auf dem Kieker…


    Meine Kritik: Ich habe den Film schon im Kino gesehen und ich bleibe bei der Kritik. Angelina Jolie hat vor kurzem gesagt, dass Sie in Zukunft mehr hinter der Kamera stehen möchte als davor. Und sie legt in Ihrem zweiten Regie Werk noch eine Schippe drauf. Unbroken, ist großes Erzählkino mit einem guten Cast und beeindruckenden Bildern. Kritisch steht aber gegenüber, dass ich keine richtige Bindung zu Zamperini bekommen habe, um emotional trotz seiner Qualen mitfiebern hätte können. Jack O'Connell gibt trotzdem sein Bestes, um seiner Rolle gerecht zu werden. Angelina muss man aber zu Gute halten, dass es erst Ihr zweiter Film ist und das macht sie jetzt schon klasse. Die Rückblenden sind gut gewählt, aber ich hätte mir gewünscht, dass Sie dort mehr in die Tiefe gegangen wäre.
    Bild und Soundtechnisch war dieser Film wirklich eine Wucht, gerade die Kriegsszenen über den Wolken schmettern einen förmlich in den Kinosessel. Mein Fazit: Unbroken ist auf jeden Fall ein guter Film, er hat aber auch seine Schwächen, gerade von der emotionalen Seite und der Identifikation mit dem Hauptprotagonisten fehlte mir persönlich die Wucht, die eigentlich diese Geschichte in teilweise drastischen Bildern erzählen will. Aber nichts ist vollkommen. Ich freue ich aber auf jeden Fall, auf weitere Filme von Angelina Jolie und ich bin der großen Hoffnung, dass Sie von Film zu Film noch Steigerungspotential besitzt. Ich schwanke so zwischen 7 und 7,5, entscheide mich aber für 7,5/10, da es eine wahre Geschichte ist, die erzählerisch großes Kino präsentiert! Und solche großartigen Geschichten, werden leider nur noch selten im heutigen Kino erzählt und damit hat Sie einen Stein bei mir im Brett.

    Die Bild und Tonqualität der Blu Ray ist ohne jeden Zweifel auf Top Niveau! Gerade anfangs, flattern einem die Schüsse nur so um die Ohren!


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen