1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unbedingt Kabel

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von LOST, 3. Dezember 2009.

  1. LOST

    LOST Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Community.

    Habe da ein kleines Problem ;)

    Ich habe alle Suchfunktionen durchgekämmt und das WWW auch. Leider erfolglos.

    Jetzt zu meinem Problem.

    Ich habe letztens ein Angebot von Unitymedia gelesen und war hin und weg. (Das ist nicht das Problem).
    Das Angebot ist unschlagbar aber da kommt mein kleines Problem ins Spiel.
    Das Haus in dem ich als Mieter wohne (mit min 30 anderen )hat kein Kabelanschluss.
    Es Wurde zwar ein Kabel in das Haus gelegt aber nicht weiter bearbeitet.
    Das Haus empfängt über Analog Sat TV Sender. Das heißt in die Wohnung sind Kabel von der Sat - Anlage verteilt.
    Aber Fernsehen ist mir nicht so wichtig es geht mir eher um den Internetanschluss.

    Meine Fragen:
    1. Wie hoch ist die Chance ( nach Gesetz ), dass ich die Hausverwaltung dazubringe den Kabelanschluss zu vervollständigen?

    2. Wie groß ist der Aufwand für eine Installation?

    Grüße

    LOST
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unbedingt Kabel

    Es gibt kein Recht auf Kabel TV.

    Das hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Ist dort ein fertiger Kabel TV Hausübergabepunkt dann brauchst du nur ein Antennenkabel von dort in deine Wohnung. Wie aufwendig das wäre und ob du deinen Vermieter dazu überreden kannst, das kannst nur du wissen.

    Rein technisch wäre es auch kein Problem dein Kabelmodem am Hausübergabepunkt aufzustellen und per WLAN in deine Wohnung zu gehen.
    Aber vermutlich lässt sich der Kabelnetzbetreiber nicht darauf ein.


    Gibts kein DSL bei euch? Das gibt auch günstig, und die hohen Geschwindigkeiten von Kabelinternet braucht man in der Praxis eh nicht.

    cu
    usul
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.457
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unbedingt Kabel

    ... gesetzlich ist die Hausverwaltung nicht verpflichtet, das Haus auch mit Kabel zu versorgen.
    Wenn die Hausverwaltung selbst keine Hausverteilanlage errichten will, würde auch ein Gestattungsvertrag ausreichen, damit Unitymedia nur deine Wohnung mit Internet versorgen kann.
    Dabei evtl. entstehende Kosten solltest du mit Unitymedia klären.
    Der Aufwand hängt von den lokalen Gegebenheiten abhängig ...
     
  4. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    1.229
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unbedingt Kabel

    Die, die es haben wollen es nicht und die, die es möchten, kriegen es nicht!:D


    Du empfängst doch sicherlich auch digitales Fernsehen, ansonsten würde ich ehr hier mal ansetzen.:winken:

    Zu deinem Problem:
    Eine nachträgliche Installation in einer Mietwohnung, wenn du nicht gerade die Wohnung über der Kabeldose im Keller hast und auch keine Leerrohre verlegt sind, kannst du vergessen.
    Sowas dann unter Putz zu verlegen steht wohl in keinem Verhältnis zu deinem Wunsch.
     
  5. LOST

    LOST Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unbedingt Kabel

    Hallo und Danke für die schnellen Antworten.
    Zuerst einmal dachte ich, man könne die Kabel der Sat-Anlage (bzw. den Kabelkanal) für den Kabelanschluss benutzen.
    Die Wohnungen werden ja von einer Gemeinschaft-Sat-Antenne gespeist.
    Wieso ich überhaupt mit der Idee spiele, die Hausverwaltung zu überzeugen Kabel zu Installieren, hat mehrere Gründe.

    1. Wir haben eine analoge Sat- Anlage. Die in nächster Zeit durch neue und digitale Sat-Anlagen ersetzt werden soll.
    Also kommt auf jeden Fall Kosten auf die Eigentümer zu.
    Die Hausverwaltung vorher hat sich nicht um diese Sachen gekümmert.

    2. Die Hotline von Unitymedia bestätigte mir, dass man die Kabelgebühr nicht bezahlen müsse wenn man keine Fernsehprogramme haben möchte.
    Und auch wenn Kosten anfallen sollten für Wartung oder so…
    Zurzeit bezahle ich ja für die Veraltete Technik auch.
    Also müsste die Hausverwaltung „nur“ den Verteiler anschließen lassen und derjenige Mieter der Kabel haben möchte bekommt auch Kabel.
    Oder ist das auch nicht möglich?

    3. Den Preis finde ich unschlagbar. Angeblich können sie eine konstante Datenrate anbieten und nicht wie bei DSL Providern eine „bis zu“ Rate.
    Wobei die sich selber absichern und ein großes Datenrate-Fenster nennen was für einen wirklich verfügbar ist.

    Ich habe hier DSL zur verfügen und kann bis zu 16000 hoch. (da ist das „bis zu“ wieder) Aber wenn ich das abwäge und nur den Preis-Leistung-Verhältnis anschaue. Dann hätte ich lieber gestern schon Kabel ;)

    Tut mir leid wenn die Fragen ein wenig deplatziert sind. Aber ich bekomme leider keine vernünftigen Antworten. Weder von Untiymedia (die sich denken, wieso soll ich einem Mieter das erklären wenn er eh nichts ausrichten kann) noch von der Hausverwaltung,
    die sich vor Arbeit drückt die durch die Recherche entstehen könnte.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unbedingt Kabel

    Wenn du ein Antennenkabel vom Hausübergabepunkkt bis in deine Wohnung durch vorhandene Kabelkanäle bekommst ist es ja kein Problem. Dann ist das einfach und billig.

    Aber du kannst nicht einfach das Kabel TV mit in die Sat-Anlage einspeisen (falls das deine Idee war), weil dann bekommen alle Mieter Kabel TV umsonst, und das wird der Kabelnetzbetreiber nicht mögen ;)

    Verstehe ich nicht, was hat das mit deinem Internet über Kabel TV zu tun?


    Kommt darauf an wie die Antennenkabel verlegt sind.

    cu
    usul
     
  7. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unbedingt Kabel

    Unitymedia wird es nur machen, wenn die anstehenden Investitionen auf jeden Fall durch die entsprechenden Einnahmen gedeckt werden.

    Das bedeutet, dass es auf jeden Fall zu einer Kabelgrundgebühr kommen wird und zwar für alle Wohnungen über die Nebenkostenabrechnung. Das braucht UM als Basisabdeckung der Investitionskosten. Ansonsten werden sie für die Investition nein sagen.
    Sprich, du solltest in deine Überlegungen auf jeden Fall eine Kabelgrundgebühr miteinbeziehen, im schlechtesten Fall wäre das dann 16.90 Euro.

    Alternative wäre dann: Du zahlst die Investition selbst. Ich würde mal vermuten, was teurer als die neue Satanlage wäre.
     
  8. LOST

    LOST Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unbedingt Kabel

    @usul
    Zitat:
    Damit meine ich, dass die Eigentümer so oder so in eine Neue Anlage inverstieren müssen.
    Sie wollen wohl angblich alles auf Digital schalten inkl. neue größere Schüssel, Verteiler /Verstärker usw.

    Na, ja also ist es doch nicht so einfach wie ich es mir vorgestellt / erhofft habe. Werde mal versuchen mehr darüber zu erfahren.
    Vielleicht schicke ich der Hausverwaltung ein paar Infos....

    Nichts desto Trotz danke ich allen.

    Liebe Grüße

    LOST
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unbedingt Kabel

    Ach du meinst dann könnten sie auch stattdessen dein Kabel TV installieren? ;)

    Das Problem ist das sich die meisten über Sat freuen und überhaupt kein Kabel TV wollen. Also kommst du mit deinem Kabel TV Wunsch hierüber wohl auch nicht weiter.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen