1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umzugstransfer: wie vorgehen???

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von drwho, 23. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. drwho

    drwho Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Als gebranntes Kind (2x umgezogen, 2x alles schiefgelaufen) habe ich jetzt eine Frage, wie/wo soll ich den Umzugstransfer innerhalb derselben STrasse und desselben Ortes (Berlin) am besten beantragen, damit es auch püntklich und reibungslos klappt: Telekom -Laden, Hotline, wenn ja, welche?

    Zum Hintergrund:

    Ich muss zum 01. September innerhalb derselben Strasse umziehen und sehe schon das übliche Chaos mit dem VDSL-Umzungstransfer auf mich zukommen, weil meine Daten nach dem letzten Umzug vor 18 Monaten (!!!) immer noch nicht bereinigt sind und ich im Online-Kundencenter unter "gebuchter Tarfi" andauernd die Info sehe
    " Gebuchter Tarif: z.Zt. leider nicht ermittelbar."

    Ich habe ganz freundlich seit einigen Monaten versucht, die Bereinigung meiner Daten voranzutreiben, aber es tut sich einfach nichts. Mir wird stets versprochen, dass mein Anliegen "weitergeleitet wird" und dass das ca. 3 Wochen in Anspruch nehmen wird. Es vergehen reihenweise Zeiträume von 3 Wochen und es tut sich nichts.

    Und ich weiss aus Erfahrung, dass das System den Auftrag zum Umzungstransfer nicht verarbeiten wird, solange die DAten nicht bereinigt worden sind.

    Also eine ganz einfache Frage: an wen kann ich mich wenden, der sich der Sache ernsthaft annehmen würde, anstatt immer wieder neue Tickets auszustellen, die letztendlich niemanden interessieren?
     
  2. surprise

    surprise Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    Ich weiß zwar nicht wie verworren Deine Angelegenheit noch immer ist -
    aber die Erfahrungen haben gezeigt (auch in einem anderen Forum), daß der beste Ansprechpartner
    Andreas Wilke heißt -

    Edit:
    und nicht TelekomTeam
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2011
  3. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    Ich würde es riskieren zu kündigen und komplett alles neu zu buchen (Pest). Gefahr hier ist, dass der Port eventuell nicht mehr frei sein wird/würde. Vorteil ist, dass dein Profil ohne Fehler behaftet gleich in das richtige System kommen würde. Bei dem alten Profil, könnte es wieder hängen bleiben und du bist zwei oder mehr Monate wieder gefangen (Cholera). So oder so. Du wirst dich wohl zwischen Pest und Cholera entscheiden müssen. Ich würde mich für die Pest entscheiden. ;)

    Ja. Aber diese Person ist privat unterwegs. Ich würde diese nicht all zu sehr beanspruchen. :winken:
     
  4. drwho

    drwho Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    ich kann vor januar eher nicht kündigen und dann würde ich eine neue telefonnummer kriegen und darauf habe ich keine lust
     
  5. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.769
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    Eine Parallelzahlung wäre vlt. eine Option, auch wenn keine schöne.

    Eine Rufnummer ist eine Rufnummer. Oder du portierst diese zu Sipgate. Dann könntest du diese vlt. wieder von Sipgate zur Telekom portieren?
     
  6. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    Schick mir mal bitte ne pn.....mit allen daten, ich leite diese weiter
     
  7. drwho

    drwho Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    ok, ich habe dir die daten geschickt per PN

    Albarto: mich interessiert das IPTV am wenigstens an der ganzen Geschichte, und das Telefonieren ist mir auch nicht so wichtig, also kann ich vorübergehend per Handy telefonieren, ich brauche aber einen schnellen Internet-Anschluss und da wäre eine Mobilfunk-Internetflat für ein paar Wochen billiger als mehrere Monate "für umsonst" für Entertain zu bezahlen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2011
  8. Frankieboy

    Frankieboy Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    Ein Umzug funktioniert heute so bei der Telekom:

    Du mußt einen neuen, aktuellen Tarif mit neuer 2 Jahreslaufzeit beauftragen. Dein schon bestehender Tarif wird von der Telekom nicht umgezogen, der wird gekündigt. Umzug heißt immer Kündigung plus Neubeauftragung.

    Dein alter Tarif wird von der Telekom am Umzugstag abgeschaltet.

    Dein neuer Tarif wird mit Glück in Etappen am neuen Wohnort geschaltet. Vielleicht erst mal Call & Surf Comfort mit DSL 6000, später dann VDSL, noch später dann Entertain.

    Es gibt bei der Telekom zur Zeit keinen Prozess, daß alles beim Umzug sofort an einem Tag geschaltet wird. CRM-T läßt das gar nicht zu, wie mir ein freundlicher Telekom Mitarbeiter der Kundenhotline erzählte.
     
  9. drwho

    drwho Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    Hm, also das mit der Kündigung des alten Tarifs leuchtet mir nicht ganz ein.

    Als ich vor 1,5 Jahren umgezogen war, gab es meinen alten Tarif zum Zeitpunkt des Umzugs auch nicht mehr, trotzdem konnte ich ihn behalten.
    Die Vertragslaufzeit fängt dann zwar neu an zu laufen, also auf weitere zwei Jahre, aber damit kann ich leben. Nur wenn ich meinen alten Tarif, in dem
    - die Hotspot-Flatrate
    - das Email-Paket
    und
    - Norton Security

    kostenlos enthalten waren, will ich beibehalten. Ansonsten kann ich auf IPTV, das mir sowieso nicht wichtig ist, verzichten und ich nehme den Call & Surf Comfort Plus-Tarif mit DSL 16.000 und gut ist.

    Oder ich trenne mich ganz von dem Saftladen, bezahle meinen alten Tarif bis Ende des Jahres "umsonst", wechsle zu Vodafone und nehme ab Januar meine Rufnummer mit
     
  10. Frankieboy

    Frankieboy Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umzugstransfer: wie vorgehen???

    Das Behalten des alten Tarifs, wenn er aktuell nicht mehr angeboten wird, funktioniert seit einem Jahr nicht mehr.

    Ich bin zum 01. Juni 2010 umgezogen und konnte den alten Tarif nicht behalten. Ich mußte einen neuen aussuchen. Der alte Tarif war super, er hatte keine Mindestvertragslaufzeit. Der neue hat nun 2 Jahre Mindestvertragslaufzeit. Ich hatte mich damals für Call & Surf VDSL 50 als neuen Tarif entschieden. Obwohl ich alles schon im März 2010 beauftragt hatte (zum Schalttag 01. Juni 2010), hat die Telekom es nicht geschafft, mir am 01. Juni 2010 den Tarif Call & Surf VDSL 50 bereit zu stellen.

    Zwischen März und Juni hat die Telekom nichts gemacht. Erst am 01. Juni 2010 hat die Telekom festgestellt, daß meine Leitung gar nicht in ihren Datenbanken existiert. Und dann folgte das Chaos....

    ... ich habe ohne Ende rumtelefoniert, bis der Telekom-Bauleiter für das Neubaugebiet als fähiger Mitarbeiter der Telekom sich dann für mich einsetzte. Stück für Stück kam dann meine Leitung in die Datenbanken und dann konnte ich endlich telefonieren. Später kam dann DSL dazu, noch später VDSL 50. Die Technik läuft jetzt bestens und störungsfrei. Die Telefonrechnungen stimmen zwar immer noch nicht, aber das ist mir nun egal. Ich habe wegen der falschen Rechnungen zig Telefonate geführt und Mails geschickt.

    Das traurige ist, daß die Telekom Mitarbeiter sich echt bemühen, den Kunden zufrieden zu stellen. Aber die IT, die Prozesse, CRM-T usw. vermasseln es. Mit den Telekom Mitarbeitern hatte ich keine Probleme. Sie waren stets freundlich und nett.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen