1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Biosman, 8. Juni 2013.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.631
    Zustimmungen:
    4.139
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Also ich würde mal folgendes sagen:

    Die Satellitenschüssel kannst du zwar eigentlich weiterverwenden, aber wenn du jetzt nur Astra 19.2° E und/oder ähnlich empfangsstarke Positionen empfangen willst reicht eigentlich eine 65cm Schüssel völlig aus.

    Beim LNB haben Alps und Inverto wohl den besten Ruf, aber beim Empfang von Astra 19.2° E und ähnlich empfangsstarken Positionen tuts jedes Baumarkt LNB.

    Aber wenn du einen Fernseher und zwei Festplattenrekorder betreiben willst, brauchst du ja 3 Anschlüss, und somit ein Quad-LNB. ;)

    Ansonsten müsstest du nämlich immer zwischen Fernseher und zweiten Festplattenrekordert umschalten oder einen ZF-Umschalter verbauen. Und das wäre doch eher unpraktisch. ;)
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.466
    Zustimmungen:
    4.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Wichtig ist das der direkte Weg zwischen Schüssel und Satellit gegeben ist.
    Eine 100er Schüssel nur für Astra ist völlig ausreichend.
     
  3. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    10.505
    Zustimmungen:
    822
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Wenn eine ev. 100derter funktionstüchtige Schüssel vorhanden ist,
    dann ist ein Schüsselaustausch doch wohl völlig absurd.

    Der Vormieter des TE dürfte ja auch Satempfang betrieben haben
    und dann ist wahrscheinlich eine Nachjustierung der Schüssel in 4m
    Höhe eher überflüssig.:winken:
    Außerdem könnte der TE ev. auch an den Empfang einer weiteren
    Position nachdenken, was dann mit einer 100derter Schüssel bestens machbar wäre.

    Der TE muss aber die Dimension des Feedhalters der vorhandenen Schüssel ermitteln.
    Ältere Schüsseln haben oft einen 23er Feed.

    Beim LNB haben Alps und Inverto wohl den besten Ruf,
    aber beim Empfang von Astra 19.2° E und ähnlich empfangsstarken
    Positionen tuts jedes Baumarkt LNB.

    Tu es oft nicht.
    Anderenfalls wäre hier das Satforum nicht voller Hilferufe
    und die jibbet eben beim Einsatz von ALPS - LNBs nicht.
    @Dipol hat ALPS LNBs hundertfach verbaut.:winken:

    Aber wenn du einen Fernseher und zwei Festplattenrekorder betreiben willst,
    brauchst du ja 3 Anschlüss, und somit ein Quad-LNB.

    Dass der TE 2 Festplattenrekorder betreiben möchte,
    das steht hier nirgends.
    Hier steht dazu in Post#1:
    @ Biosman
    Nochmals:
    Ermittele die Dimension des Feedhalters und danach bekommst Du
    Auskunft, welches LNB daran passt.
     
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Also am besten mal die Maße der Antenne (Höhe und Breite) hier mitteilen, eventuell auch die Marke, wenn irgendwo ein Aufkleber an der Schüssel sichtbar.
    Ferner wäre interessant, welches LNB derzeit verbaut ist.
    Eventuell brauchst Du dann außen gar nicht viel zu machen.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.631
    Zustimmungen:
    4.139
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Eine 65cm Schüssel sieht auf jeden Fall wesentlich dezenter aus als eine 100cm Schüssel.

    >> Wichtig halt wie gesagt möchten wir 1 Sendung gucken und eine Aufnehmen bzw. 2 Gleichzeitig aufnehmen wie auch immer. <<
     
  6. RainerZ

    RainerZ Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Iso S (und HD S2), Samsung UE46F6500, Philips TV 37PFL9603 (DVB-T)

    Technisat SATMAN 850 Spiegel, Technisat Universal Quattro LNB für 19,2° und MTI Supreme Blue Line für 28,2°. Wisi EB44 (DVB-T)
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Also ich würde mal langsam tun mit LNB Kauf. Eine "vernünftige" Anlage hängt heute eigentlich zumindest bei Ein- oder Mehrfamilienhäuser (hier ja wohl eine Doppelhaushälfte) an einem Multischalter. D.h. ein Quattro- (und nicht Quad) LNB ist fällig. Vom LNB gehen 4 Kabel ins Haus an den Multischalter. Für jede Polarisation und Ebene eben ein Kabel (Horizontal high und low und Vertikal high und low).
    Multischalter haben v.a. den Vorteil ab 4 Anschlüssen flexibler zu sein und v.a. kann man die Verkabelung innerhalb des Hauses leichter ändern ohne jedesmal bis raus zur Schüssel zu müssen.

    Ich würde daher erstmal schauen wie die Installation im Haus aussieht.

    Ist es wirklich nur eine Einteilnehmer-Anlage mit Direktanschluss würde ich je nach örtlichen Gegebenheiten direkt eben an ein Quad LNB anschliessen oder 4 Kabel in einen Haustechnik/Dachboden/Keller (was eben in Nähe der Schüssel ist) und von dort aus via Multischalter verbinden.

    LNBs sind sehr günstig. Für 2 Monatskosten Kabelanschluss bekommt man schon sehr gute, also 20-40 Euro grob gesagt. Egal ob Quad oder Quattro.

    Ich würde auf jedenfall einen Receiver mit Twin (HD) Tuner empfehlen. Im Regelfall auch mit eingebauter Festplatte und USB und/oder Netzwerkfähigkeit um Filme z.B. zum PC exportieren zu können. Eine eingebaute Festplatte bietet halt Komfort und Sicherheit, alles aus einem Guss. Denke von Technisat der aktuelle HD S3 Isio oder auch gebraucht der HD S2 Plus (der mit zwei HD Tunern) sind eine gute Wahl. Auch von Kathrein gibts gute Geräte.

    Viel Glück beim Vorhaben.
     
  7. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.985
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Du solltest auch prüfen, ob die SAT-Schüssel im durch das Gebäudevolumen geschützten Bereich montiert wurde:

    • ≥ 2 m Mindestabstand zur Dachkante/Dachrinne
    • ≤ 1,5 m Maximalabstand von der Hauswand
    • + ausreichener Isolationsabstand zu einschlaggefährdeten metallischen Hausteilen
    Wenn die o.g. Forderungen nicht erfüllt werden und sich die Antenne im blitzgefährdeten Bereich befindet,
    ist eine Antennen-Erdung erforderlich (ein neuer Montageort wäre preiswerter und besser)!
    > Erdung und Potentialausgleich bei einer Antennenanlage - netzwelt.de Forum / FAQ zum Blitzschutz

    Uneingeschränkte Nutzung von einem Twin-Receiver, eine preiswerte Lösungsvariante, LNB-Austausch:
    GT-Sat GT-S3SCR4 Unicable LNB bei Smartcard24
    damit könnten mit einer Koaxialleitung max. vier für Unicable geeignete Empfangsgeräte versorgt werden
    > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...satellit-dvb-s/264865-unicable-ubersicht.html (nicht aktuell, da fehlen auf Seite 1 ein paar Geräte, siehe z.B. auch Beitrag #163),
    mit drei zusätzlichen Koaxial-Leitungen können noch drei weitere, beliebige SAT-Receiver betrieben werden.

    Die Montage von einem Quattro-LNB, vier Koaxialleitungen in das Haus, dann noch ein Multischalter
    wäre die Standardlösung für den SAT-Empfang (Erweiterbar auf sehr viele Empfangsgeräte, zzgl. DVB-T u. UKW).

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...vb-s/314697-welchen-receiver.html#post5713834
    Für die uneingeschränkte Möglichkeit von Aufzeichnungen sind HD+/ CI+ Receiver keine Empfehlung:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ceiver-filme-zum-pc-kopieren.html#post5816600 (auch Beitrag #10 lesen).
    Aus deiner Auflistung (Beitrag #17) bleiben dann nur noch der VU+ Duo und der Kathrein UFS 913 (CI 1.0 :))
    als restriktionsfreie SAT Twin-Receiver übrig, ein Top-Receiver wäre der VU+ Solo2, der wird dir aber zu teuer sein.
    Noch ein preiswerter SAT Twin-Receiver: http://www.amazon.de/Golden-Media-T...e=UTF8&qid=1370857199&sr=1-1&keywords=Triplex
    Bewertung > Amazon.de: Remingtonsteelss Rezension von Golden Media Spark Triplex HDTV Triple Tun...
    Laut dieser Datentabelle auch für Unicable geeignet:
    Golden Media Spark Triplex HD PVR, 2 x DVB-S2, 1 x DVB-T2/C, 2 x Conax - DVB-T2 - Receivers
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2013
  8. Biosman

    Biosman Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Leute Ihr seid ja echt der Hammer!

    Selten Foren erlebt wo einem so mit Infos geholfen wird wie hier! Großes Dankeschön an dieser Stelle!

    Am Wochenende werde ich die Schüssel nochmals begutachten und dann "meldung" machen.

    Was ist mit "Feedhalters" gemeint? Der "Arm" bzw. der durchmesser des LNB "Halter" ? Uff... wird wohl nicht so einfach sein diesen nach zu messen.

    Also noch mal eine kleine auflistung:

    Ich brauche:

    - einen "Twin" LNB für EINEN Sat Receiver.
    - 2 neue Kabel, 20 Meter.

    - Das wichtigste: Wo mit ich noch am meisten am "Ringen" bin. Der Sat Reciever...
    Was er können MUSS (nun hab ich mich ja etwas eingelesen.)
    - HDMI für beste Bild + Ton übertragung.
    - Twin
    - Time Shift bzw. Sendungen aufnehmen. Auf USB oder Festplatte.
    - Linux? kA wie "wichtig" das ist. Aber es gibt ja so gewisse dinge die man damit machen KANN. Für "Später"... wäre von vorteil oder?
    - Nicht mehr als 150 Euro.
    - Gut gebrauchte würde ich auch "nehmen"

    Also laut Discone wären das folgende geräte:

    "VU+ Duo und der Kathrein UFS 913"

    Der Golden Media sieht allerdings so Hässlich aus das ich denn selbst geschenkt nicht nehmen würde. Das so Sat Reciever Style der 90ger...

    Was hat das mit diesem Unicable auf sich? o_O

    Gruß

    Biosman
     
  9. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.985
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Da muss ich dir zustimmen, der GM-Triplex hat kein schönes Design, der hier ist baugleich:
    Sat Receiver Full HD AMIKO ALIEN 2 Twin Tuner > ein älterer Testreport von TELE-Satellit, hier
    AMIKO Alien2 Triple Tuner Version selten lieferbar > AMIKO - LeoSat GmbH - Online Shop

    Für eine Erweiterung der verfügbaren Programme wäre beim Kathrein UFS 913 u.U. noch ein CI-Universalmodul erforderlich (> http://forum.digitalfernsehen.de/forum/kathrein/292043-kathrein-ufs-913-a-8.html#post5990210 = Zusatzkosten für Pay-TV, z.B. noch ein Unicam-DeltaCrypt).
    Edit: es soll wohl für den UFS 913 auch alternative Software geben: Infos Ufs 913 einige Fragen - Seite 2
    UFS 913 DVB-S2 Twin, ab 170 € > http://www.hm-sat-shop.de/hdtv-rece...-hdtv-sat-twin-receiver-pvr-ready-silber.html

    Für ein normales Twin-LNB muss der Receiver nicht für Unicable kompatibel sein (Unicable ermöglicht die Versorgung von 4 ... 8 Empfangsgeräte über eine Koaxialleitung, max. zwei Sat-Positionen).
    Weitere Infos zu Unicable / SCR > http://de.wikipedia.org/wiki/Unicable
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2013
  10. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    10.505
    Zustimmungen:
    822
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Umzug in ein Haus ohne Kabelanschluss

    Die dürften für 150€ nicht zu haben sein.
     

Diese Seite empfehlen