1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umwandlung der Daten auf DVD beim TF 5000

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Rammler, 17. Januar 2004.

  1. Rammler

    Rammler Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Eschenbach
    Anzeige
    Habe mir vor ein paar Tagen den TF 5000 zugelegt. Die Daten des aufgenommen Filmes habe ich mittels eines USB-Kabels auf meinen PC übertragen. Da aber die übertragenen Dateien "unbrauchbar" sind und man sie umwandeln muss, wäre ich dankbar, wenn wir jemand sagen könnte, mit welchem Programm ich die Daten umwandeln kann (bitte wenn möglich die Internetadresse wo ich das Programm herunterladen kann angeben) winken
     
  2. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
  3. TomH

    TomH Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    93
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Oder mit ProjektX. Link hab ich leider keinen dafür. Aber Googeln wird schon helfen.

    Gruss Uli
     
  5. Rammler

    Rammler Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Eschenbach
    Hallo TomH

    Habe die software zum testen runtergeladen!
    es klappt auch alles super habe die datei alls Demultiplex umgewandlet (DVD mit AC3) danach habe ich die dateien auf ne DVD gebrannt aber mein DVD Player kann mit der Disk nichts anfangen. Lehnt sie einfach ab.

    Was Nun?

    Danke Gruß Jens
     
  6. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    Welche dateien? Ich hoffe doch, du hast mit einem DVD-Authoring-Programm eine ordentliche DVD-Struktur erstellt (VIDEO_TS mit .ifos und .vobs)? m2v und mpa einfach drauframmeln geht da nicht!
     
  7. Rammler

    Rammler Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Eschenbach
    Hallo Pferd

    Ja ich hab doch keine Ahnung (hilfe). Dann sag mir mal wie und mit was ich das machen kann.

    Gruß Jens
     
  8. chatweazle

    chatweazle Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Bayern
    Du hast also die Dateien, die Dir DVR-Studio geliefert hat, einfach "as is" auf DVD gebrannt?
    Das kann nicht funktionieren (zumindest nicht im SA-Player).
    Du mußt noch ein Authoring-Programm verwenden.
    Ob Du IFOEdit (kostenlos aber ohne Menüs), DVDLab (kommerziell MIT Menüs) oder ein anderes Programm dafür verwendest, ist Dir selbst überlassen.
    Unter Umständen kann Dir auch Nero eine Video-DVD erstellen (ohne Garantie winken )

    Gruß,

    Chatweazle

    <small>[ 21. Januar 2004, 10:53: Beitrag editiert von: chatweazle ]</small>
     
  9. smooky

    smooky Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    52134 Herzogenrath
    Hallo Rammler
    kauft dir mal die Audio Video Foto BILD
    Ausgabe 2/2004, da steht eine gute Anleitung
    für den Toppi 5000 pvr drin.
    smooky
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn du keine AC3 Datei dabeihast dann kannst du auch in ProjektX als M2P speichern. Das brauchst du nur noch in MPG umbenennen und auf ne Datendvd brennen.

    Da sparst du dir den ganzen aufwand mit dem authoren.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen