1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von Satellit auf Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von octavius, 10. März 2007.

  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Anzeige
    Liebe Community!

    Der kommende Sonntag ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Zukunft des Fernsehens aussehen könnte. [​IMG]

    Der deutsche Privatsender "Pro 7" zeigt am Sonntag Abend den Kino-Hit "Spider-Man 2" mit Tobey Maguire und Kirsten Dunst. Weltweit hat dieser Film 783 Millionen Dollar eingespielt - und gehört damit zu den zwanzig erfolgreichsten Kinofilmen der letzten zehn Jahre.

    Pro 7 zeigt diesen Kino-Knaller jetzt erstmals in HD. [​IMG]

    [​IMG]

    Da ist es doch klar, dass ich am Sonntag meinen Humax HD 1000 einschalten werde. Dieses Spekatakel lasse ich mir nicht entgehen!

    Unser Haupt-Fernseher und der Humax HD 1000 sind also am Sonntag ab 20:15 Uhr blockiert: Bei 400 empfangbaren TV-Programmen gewinnt Pro 7 den Kampf: Hier wird "Spider-Man 2" eingeschaltet.

    Nun habe ich als fortschrittlicher Bürger des Digital-Zeitalters auch noch einen modernen, zeitgemässen "Personal Video-Recorder" mit eingebauter Festplatte und einem CI-Schacht. Da kann ich zum Beispiel mein uraltes Alphacrypt-Modul und meine Premiere Smart Card hinein stecken. [​IMG]

    Premiere 4 zeigt am Sonntag um 20:15 Uhr "Madagascar". Diesen Zeichentrickfilm wollte ich schon immer mal aufnehmen und auf Festplatte archivieren.

    Da ich den PVR nicht brauche, während auf dem neuen Hummie "Spider-Man 2" läuft, kann ich "Madagaskar" bequem zeitgleich aufnehmen. [​IMG]

    Eine Etage höher wird bestimmt wieder das Radio plärren. Vielleicht ist es der Sender "1 Live", vielleicht aber auch "1 Live Diggi", "SWR 3", "hr3", "FFH", "FFN", "Antenne Bayern", "Ö3", "DRS 3", das Berliner "Radio Eins" oder ganz einfach "Radio Berlin 88,8". Auch "Virgin Radio - the Music we all love", das hier seit Jahrzehnten ortsüblich (terrestrisch) empfangbare Soldaten-Radio "BFBS 1" und der irische UKW-Sender "RTE 2FM" sind beliebte Kandidaten. Radio-Programme gibt es genug - irgend was davon wird am Sonntag Abend bestimmt laufen.

    Nicht alle Familien-Mitglieder gucken gerne Spider-Man. Dafür haben wir ja unseren Zweit-Fernseher. [​IMG]

    Welches Fernsehprogramm am Sonntag auf dem Zweit-Fernseher zu sehen sein wird, haben wir noch nicht entschieden - ich halte mich da raus. [​IMG] - Ich gucke Spider-Man 2.

    Höchster Favorit ist wahrscheinlich "Fjorde der Sehnsucht" im ZDF, aber auch die "30 Weltwunder der Natur" auf 3-Sat, die Übertragung der Eisschnellauf-WM aus Salt Lake City auf Eurosport oder Nederland 3, die X. Wiederholung von "Harry Potter" auf SBS-6, die Dokus über "Pompeji" (NGC) und "Ägypten" (Canvas), eine Folge der US-Serie "Bones" auf RTL 5, der neue "Tatort" auf der ARD oder der alte Edgar-Wallace-Krimi auf Super-RTL kommen durchaus in Betracht.

    Sat-1 zeigt zur gleichen Zeit die US-Serie "Navy CIS". Das ist nicht besonders wichtig, aber ich guck's ganz gerne. Wahrscheinlich werde ich die Sonntags-Folge auf VHS-Video aufzeichnen und irgendwann im Laufe der Woche anschauen.

    Alternativ könnte ich die Sat-1 Ausstrahlung von "Navy CIS" auch auf dem PC aufzeichnen - dann hätte ich die volle digitale Bildqualität. Ausserdem hätte ich dann den Video-Recorder frei und könnte die US-Serie "Bones" auf VHS aufzeichnen.

    Zusammenfassung:

    Fernseher 1 und Digital-Receiver 1: "Spider-Man 2" in HD.
    Digital-Receiver 2 (mit Festplatte): "Madagascar"
    Digital-Receiver 3: irgend ein Radio-Programm
    Fernseher 2 und Digital-Receiver 4: irgend ein Fernseh-Programm
    Digital-Receiver 5 und VHS-Videorecorder: "Navy CIS" oder "Bones".
    Evtl. PCI-Steckkarte für DVB-S oder DVB-T: "Navy CIS".

    Das ist Fernseh-Entertainment an einem typischen Sonntag bei Octavius. [​IMG]

    (Ich war jetzt schon mal fair und hab keine englischen TV-Sender mit aufgeführt. Wobei die neue Folge von "Lost" ja erst um 23:00 Uhr kommt - es kann daher sein, dass wir bis 23 Uhr tatsächlich kein englisches Fernsehen einschalten. [​IMG] )

    Worum es mir in diesem Thread geht: Am Sonntag laufen bei mir fünf bis sechs digitale Receiver bzw. digitale Empfangsgeräte gleichzeitig.

    Alles klar?

    Ich finde, das ist ein vollkommen zulässiger Gebrauch unserer modernen Medien-Welt:

    Zwei TV-Sender werden direkt angeguckt. Zwei bis drei Sendungen werden aufgezeichnet. Und zusätzlich läuft ein digitales Radio-Programm.

    Wo ist das Problem?

    [​IMG]

    Genau. Das Problem fängt an, wenn ich mir vorstelle, ich sollte in ein Haus umziehen, wo nur noch Ish-Kabel liegt.

    [​IMG]

    Jetzt bitte ich mal die versammelten Kabel-Experten, zu dem Thema Stellung zu nehmen:

    Wie soll das denn gehen? [​IMG]

    Nehen wir mal an, Ish bessert im HDTV-Bereich nach, und Pro 7 HD und Sat 1 HD wären bei Ish im Kabel-Angebot enthalten (was derzeit definitiv nicht der Fall ist).

    Nehen wir mal an, Ish bessert im Bereich "grenzüberschreitendes Fernsehen" nach, und ich könnte diverse holländische und belgische TV-Sender im Ish-Kabel sehen (was derzeit definitiv nicht der Fall ist).

    Nehen wir mal an, Ish bessert im Bereich "digitales Radio" nach, und ich könnte alle o.g. Digital-Radios im Ish-Kabel hören (was derzeit definitiv nicht der Fall ist).

    Es geht mir ausnahmsweise mal nicht um die Programm-Auswahl im Ish-Kabel.

    Es geht mir um den Komfort. Wie könnte ich als Kabel-Kunde sechs digitale Receiver bzw. digitale Empfangsgeräte gleichzeitig. betreiben?

    Und vor allem:

    Was kostet das? [​IMG]

    Das Haupt-Hindernis dürfte hierbei die künstliche Verschlüsselung der Fernseh- und Radio-Programme sein, welche die Kabel-Firma Ish mutwillig allen Kabel-Kunden aufzwingt.

    Erste Frage: wie viele Smart Cards für das digitale Kabel von Ish bräuchte ich denn?

    [​IMG]

    Zweite Frage:

    Was kostet das?

    Auf der Webseite von Ish habe ich keine vernünftigen Informationen über die Preise von digitalen Zweit-, Dritt- und Viertkarten gefunden.

    Hallo Mischobo: Weisst Du, was es kostet, wenn ich beim Umstieg auf DVB-C auf einen Schlag fünf Smart Cards haben will?

    Welche monatlichen Kosten kämen auf mich zu?

    Für mich kommt definitiv nur ein Einzelnutzer-Vertrag in Betracht. Was kostet der Spass im Monat, wenn ich meinen Fernseh-Konsum mit dem gewohnten Komfort - wie oben geschildert - als Kabel-Kunde fortsetzen möchte?
     
  2. wonko

    wonko Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Köln / Topeka, KS
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    Ach Du lieber Himmel... Sonst hast Du keine Probleme, oder?
     
  3. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    1. gehört der Beitrag nicht hier rein und

    2. finde ich diesen Film gar nicht mal so toll. Soll heißen: Ins Kino wäre ich dafür nicht gegangen.

    P.S. Habe vorhin Barca vs Real genossen. Und das sogar über IESY. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2007
  4. starnberg77

    starnberg77 Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Lkr STA
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    was will er den mit pro7 hd 720p paah lieber in full hd mit 1080p dafür bräuchte unser lieber octvius aber nen hd-dvd player und kein sat

    und wir schauen heute abend ganz normal in pal auf rtl the day after tomorrow und der kommt auch über sat nicht in hd.

    lieber octavius ich bin echt beeindruckt von deiner ausstasttung, aber mir kleinem armen kabel-tv nutzer reichen die möglichkeiten meines kdg anschlußes aus. und im übrigen via dsl kann man heute alle von dir genannten radiosender empfangen. ganz ohne sat.

    noch ein tipp von mir nimm dir mal wieder ein gutes buch zur hand oder geh ins kino oder auswärts zum essen. das reale leben ist wunderbar

    [​IMG]
    das ist es doch was wir dir mitteilen sollten oder?

    [​IMG]
    octavius du bist und bleibst halt der kabelhasser aber wir haben trotzdem unseren spass beim (kabel)fernsehen
     
  5. manman

    manman Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    .........ob er noch Zeit hat zum Schlafen ? :)

    manman
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.652
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    @Octavius, wenn Du ein konkretes technisches Problem hast dann frage korrekt, übersichtlich und ohne umschweife.

    Ich habe hier allerdings, wie bei Deinen Posts üblich, eher den Verdacht das es vorranging um Kritik an Unity Media ging. Das ist zulässig aber ich bitte das dann auch so zu kennzeichnen.
     
  7. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    Ich war gestern mit ein paar Kumpels einen trinken und habe vorher nicht mal geschaut was im TV kommt. Habe trotzdem nicht das Gefühl irgendetwas verpasst zu haben...
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    Also irgendwie find ich es abartig den Tag nur nach dem Fernsehprogramm auszurichten. Man kann am Sonntag noch dazu bei dem aktuellen recht guten Wetter auch mal Wandern gehn oder in ein paar Wochen mal in den Biergarten. Es schadet auch nicht gelegentlich mal in ein Buch reinzuschauen.
     
  9. sdh-weg

    sdh-weg Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    dbox 1 Kabel (DVB2000)
    dreambox 500s
    DSR 5002 SAT
    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    scheint ein reicher Mitbürger zu sein... schon allein das "holland" abo kostet gut geld dann noch premiere... und erst die ganze hardware.... wahrscheinlich auch noch bsKYb naja wer's braucht!
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Umstieg von Satellit auf Kabel

    Auch wenn ich octavius in den Punkten sehr nervig finde.

    Finde ich entschuldigt die Verbreitung der radio sendung über webstreams nicht wirklich das noch zur Zeit schlechte radio angebot im Kabel...

    Wenn ich z.B, an die bitraten von vielen ÖR webstreams im internet denke dann bin ich persönlich doch froh den radio transponder empfangen zu können.

    @sdh-weg Naja man sollte niemanden verurteilen nur weil er ein breites angebot genießen kann.
    Hätte ich sky würde ich premiere schon lange adee sagen.

    @starnberg77 Ich denke in Zukunft werden die sender auch full HD zeigen. Das wird definitiv nicht nur für die HD DVD Medien stattfinden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2007

Diese Seite empfehlen