1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von analog auf digital TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Moro22, 13. Juni 2010.

  1. Moro22

    Moro22 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    haben die letzten 20 Jahre einen 55 cm Röhrenfernseher gehabt und sind somit total "out":eek:. Haben einen Unity Media Kabelanschluss.
    Bisher war dieser Anschluss analog. Da unser altes Schätzchen jetzt den Geist aufgegeben hat, haben wir uns einen Toshiba 40 MV 732 gekauft und wurden von der Bildgröße und Qualität schon erschlagen:(. Für uns ist das quasi ein Quantensprung:eek:. Nach Anschluss des Fernsehers an das analoge Netz konnten wir auf einmal ARD HD, ZDF HD und ARTE HD in dieser super Qualität empfangen, die anderen Sender waren allerdings ziemlich verpixelt, so dass wir uns entschlossen, den Kabelanschluss auf Digital umzustellen. Gestern kam dann der Digital Receiver von Unity Media und nachdem wir ihn angeschlossen haben, hatten wir zwar auf allen Sendern ein gutes und klares Bild, aber die Sender ARD HD, ZDF HD u. Arte HD sind über den Receiver gar nicht zu empfangen und wenn wir das Gerät auf analog umstellen, ist die Signalstärke nur noch sehr schwach. Hätten wir uns einen anderen Receiver bestellen müssen? Brauche ich vielleicht noch dieses "CI-Modul", welches in den Fernseher eingebaut wird? Oder muss ich mir noch eine HD-Box zusätzlich bei Unity Media bestellen? Da wir ja totale Laien auf diesem Gebiet sind, sind wir natürlich jetzt etwas hilflos.

    Eine andere Frage noch: Beim Umschalten wird das Bild immer wieder schmal, so dass ich rechts und links einen schwarzen Balken habe. Wir finden keine Möglichkeit, die Bildbreite zu speichern. Wer weiß, wie das funktioniert?

    Vielen Dank schon mal für Eure Tipps:winken:
    LG Moro22
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.679
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. Moro22

    Moro22 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von analog auf digital TV

    Aber dann hätten wir doch keinen digitalen Empfang gehabt, oder? Ich hatte das im Saturn so verstanden, dass wir mit einem CI-Modul die analogen Programme in besserer Qualität empfangen könnten, aber das hat mit digital nichts zu tun, oder? Sollten wir uns dieses Modul denn trotzdem noch kaufen, oder können wir durch den Digitalreceiver die HD-Programme jetzt sowieso nicht mehr empfangen.
    Was kostet denn so ein Modul? Ist das ein einmaliger Anschaffungspreis oder kostet die Nutzung auch monatlich?

    Moro
     
  4. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstieg von analog auf digital TV

    Die HD Programme sind ausschließlich digital empfangbar.

    Das heißt das Toshiba TV Gerät hat einen digitalen Kabel Receiver eingebaut.
    Den Unity Receiver braucht ihr somit nicht, noch dazu wo der offensichtlich nicht HD-fähig ist.

    Das CI Modul ist als Steckplatz für die Smartcard notwendig, über die verschlüsselte, digitale Programme entschlüsselt werden können. Das hat rein gar nichts mit Analog-TV zu tun. Die öffentlich-rechtlichen Programme sind aber grundsätzlich nicht verschlüsselt, also mit jedem digitalen Empfänger ohne Modul und ohne Smartcard empfangbar (siehe die HD Programme die ihr ja sofort gesehen habt.

    Dass der Empfang anderer Programme schlecht war, kann an gestörten Komponenten liegen, wie z.B. Kabel, Verstärker, Verteiler, Anschlussdosen.
    Da hilft nur durchtesten.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.679
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg von analog auf digital TV

    Das CI Modul ist für den Empfang der verschlüsselt ausgestrahlten digital Privaten Sender ( RTL und Co) mit dem DVB-C Tuner Deines TV Gerätes. Diese sind bei UM Pay TV.
    Das hat mit analog nichts zu tun.
    Das hast Du was falsch verstanden oder der Mitarbeiter hat Unsinn erzählt.

    Das Alphacrypt kostet Einmalig. Der Preis richtet sich danach was für eines Du benötigst. Das hängt von Deiner Smartcard ab.
    Siehe Link im vorigen Beitrag.

    Ein Receiver ist dann nicht mehr nötig. Habe ich aber schon mal geschrieben.
     
  6. dinamo7

    dinamo7 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von analog auf digital TV


    Weiß eigentlich jemand, ob ich die HD Programme über Kabel bei Unitymedia (nicht über den integrierten DVB-C Tuner des Fernsehers) auch über das Alphacrypt CI oder CI+ empfangen kann, oder ich zwingend den HD-Receiver (nicht normalen Digital-Receiver) dazu brauche. Mir ist es nämlich ein Dorn im Auge da mit zwei Fernbedienungen hantieren zu müssen.
     
  7. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg von analog auf digital TV

    Servus TV HD wird bei UM nur auf Karten freigeschaltet, die für einen der UM HD Receiver ausgegeben wurden.
     
  8. dinamo7

    dinamo7 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von analog auf digital TV

    Hi, danke für die Info, das ist mir schon klar, daß man die Karte sich vorher freischalten lassen muss. Die Frage ist nur, ob ich die Programme dann auch über das CI-Modul empfange, oder das nur über den HD-Receiver geht.

    An sich ist das momentan noch etwas uninteressant, denn UM strahlt auch nur ARD, ZDF, Arte und ServusTV in HD. Zumindest die ersten drei bekommt man auch über DVB-T. Ich weiß aber nicht wie sich das verhalten wird, wenn jetzt mehr und mehr auch die privaten Sender auf HD gehen, ob die auch über DVB-T empfangbar sein werden.
     
  9. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg von analog auf digital TV

    Für HD benötigt man einen HD-Receiver. Ob intern (TV) oder extern ist, zumindest bei den ÖR, egal.

    Aber nicht in HD. Über DVB-T, zumindest in D, gibt's keine Sender in HD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2010
  10. dinamo7

    dinamo7 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg von analog auf digital TV

    Doch, ich bekomme doch schon ARD, ZDF und soviel ich weiß auch Arte in HD über DVB-T, die Programme sind ja entsprechend gekennzeichnet und man sieht das ja sofort von der Qualität.

    Es sind nur die privaten Sender, die zur Debatte stehen, RTL ist bis jetzt nur über Sat in HD und demnächst wollen ja Pro7/Sat1 auf HD gehen. Frage ist, wenn die über Kabel in HD kommen, ob die dann auch unverschlüsselt über DVB-T senden.
     

Diese Seite empfehlen