1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Soulman72, 17. Dezember 2004.

  1. Soulman72

    Soulman72 Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    und schonmal vorweg Danke an alle die Helfen wollen.

    Und nun zu meinem Problem:
    Ich hab beschlossen bei meiner alten Sat-Anlage den Schritt ins digitale Zeitalter zu wagen. Die Anlage bestand aus einem analogen TWIN LNB mit der Bezeichnung "WISI OP 32 A". Die beiden Ausgänge fanden sich an einem 2/4 Multischalter wieder, welcher auf die verschiedenen Anschlüsse im Haus verzweigt.

    Nun hab ich mir einen Universal Twin LNB TF-22 der Firma MAXIMUM besorgt und ihn mühesam (ich weiss nicht wer die Schüssel so unzugänglich montiert hat - aber wenn ich den erwische...) oben an der Schüssel (glaub das ist ne 60er) befestigt. Nun hatte ich gehofft damit wäre die Umwandlung abgeschlossen und ich könnte nun mit analogen und digitalen Receivern empfangen.

    Leider ergibt sich im Moment folgendes Problem: Der digitale Receiver empfängt angeblich kein digitales Signal und bleibt bei dem Menüpunkt "Erstinstallation" hängen. Mit den bisherigen analogen Receivern erhalte ich erst kein Bild, nach ein paar Sekunden bis Minuten erscheint dann ein recht klares Bild welches nach dem Umschalten und Zurückschalten wieder verschwindet - das wäre ja noch eine vielleicht akzeptable Version, wenn wichtige Sender gar nicht zu finden sind (RTL, Pro7, Vox, etc...).

    Hat jemand einen Tipp woran obiges Problem liegen könnte? Wie schaffe ich dass es bei mir funzt? Wäre cool wenn da jemand draussen mir helfen kann?

    Falls noch Daten fehlen, kann ich sie natürlich besorgen...

    Mfg Soulman
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Hallo,

    Du betreibst 4 Receiver an einer Anlage, und Du hast schon das LNB in ein Highband ( digital ) -taugliches LNB gewechselt.

    Das Problem liegt nun darin, das dieses LNB die vier Satebenen, die ein Universalband LNB hat, zwar empfängt, davon jedoch nur zwei Ebenen gleichzeitig abgeben kann, und der Multischalter auch nur zwei Ebenen verwalten kann, auch fehlt hier das 22 KHz Schaltsignal, brauchen tut man aber alle vier Satebenen, und diese gleichzeitig.

    Das LNB müsste in ein Quattro LNB gewechselt werden, der Multischalter in ein 5/4 Multischalter. Das LNB muss mit 4 Kabeln mit dem Multischalter verbunden werden.

    Und nun können alle 4 Satebenen vom LNB an den Multischalter abgegeben werden, dieser kann sie dann auch verwalten, und der Digitalreceiver kann auf das Highband zugreifen, und die Analogreceiver weiterhin auf das Lowband.

    Alternativ kann man auch ein Quad-LNB eisetzen, das geht dann ohne Multischalter, die Receiver werden direkt an das LNB angeschlossen, das geht jedoch nur bis zu 4 Receiver, eine spätere Erweiterung ist dann jedoch wesendlich teurer.

    Auch verursachen Quad-LNBs gerne Fehler.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2004
  3. Soulman72

    Soulman72 Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Hey cool,

    dank Dir!! Wenn ich das also richtig verstehe muss ich enorme Kosten aufwenden, neue Kabel verlegen damit die Kiste auch digital läuft? Das ist dann für mich die Entscheidung, das sein zu lassen und sowas erst wieder probieren wenn ich genug Kohle auf dem Konto habe und auch sonst wieder mal Zeit dafür habe.

    Jetzt noch ein paar kleine Verständnisfragen (wenn ich damit nicht nerve):
    - Wieso funktioniert aber diese Technik mit dem 2/4 Schalter analog?
    - Wäre es möglich statt dem 2/4 Schalter nen 2/2 Schalter oder sowas zu bauen? Oder würde es reichen die Kabel, die vom LNB kommen einfach aus dem Schalter nehmen und direkt mit den Kabeln verbinden die zu den einzig genutzten Dosen führen (sind genau zwei ;) )?

    So... also nochmals vielen Dank für die umfassende Antwort!!!

    Mfg Soulman
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Analog sind 2 Ebene nötig, das kann der Schalter.

    Wenn du nur 2 Receiver betreiben willst, kannst du die direkt ans LNB anschliessen.

    Blockmaster
     
  5. Soulman72

    Soulman72 Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Nice... dann werd ich mal gucken ob ich das nicht direkt probiere - hoffe die benötigten Verbindungen sind net so teuer.

    Vielen Dank nochmals!!!!
     
  6. MaddinZ

    MaddinZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Ich hab das bei meiner anlage so gelöst. Die kabel vom multischalter zu den recivern bis zu schüssel verlängert und Quad LNB drann fertig. Kosten 40€
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Normal kannst Du die zwei Kabelenden die vom LNB am Multischalter ankommen, mit den zwei abgehenden Kabelenden mit einer F-Verbinder zusammen schliesen, so ein Teil kostet keine 50 Cent, und zwei brauchst Du.

    Dann braucht man keine größere Verteilung. Ich ging davon aus, das alle vier Anschlüsse benutzt würden.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2004
  8. Soulman72

    Soulman72 Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Hab mich da wohl ein wenig dumm ausgedrückt - aber wenigstens weiss ich jetzt was los ist wenn ich mehr als nur einen Anschluss nutzen will. Danke nochmals!!! Ich hab heut schon total verrückt gespielt... ist nicht gerade schön aufs Dach zu kraxeln wenn die Leiter eigentlich drei Stufen zu kurz ist ;-)
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Net schlim.:)

    Wenn diese Verbindungen im Freien oder unter dem Dach sind, dann solltest Du sie noch gegen Feuchtigkeit schützen, sonst kommt mit der Zeit Wasser oder auch nur Feuchtigkeit in die Kabelenden, und das kann zu starke Störungen und später zu Totalausfällen führen.

    digiface
     
  10. Soulman72

    Soulman72 Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Umstieg von analog auf digital ==> HILFE

    Jetzt habe ich das mal mit den Kupplungsstücken probiert - nur es kommt dann gar nix mehr; vorher hatte er immerhin nach ca ner Minute ein Bild auf manchen Sendern. Mit direkter Verbindung gibts kein Bild und auch der digi Receiver bekommt nix.

    Nun hab ich mich entschlossen alles rückgängig zu machen und wenigstens die gewohnten Programme gucken zu können, kraxel also wieder aufs Dach und tausch den LNB um... hoffe dass nun endlich Ruhe einkehrt... aber was ist: Es fehlen jetzt wichtige Sender (RTL, Pro7, Sat1,...). Die anderen sind wenigstens stabil da - also nur teilweise erfolgreich.

    Hat darauf jemand einen Reim? So wie's aussieht werd ich Montag die Firma anrufen die ursprünglich die Schüssel hier verlegt hat... *grummel*

    Mfg Soulman
     

Diese Seite empfehlen