1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Web Man, 27. Februar 2008.

  1. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    518
    Anzeige
    Hallo
    Ich möchte im ganzen Haus auf eine Sat Schüssel umsteigen
    habe aber noch die Kabel Leitungen drinnen und wollte die Kabel einfach weiterbenutzen für Sat.
    Was benötige alles dafür? Geräte usw.

    Zurzeit schaue ich noch mit Kabel, und habe nur einen Verstäker unten hängen für Kabel.
    :winken:
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Wenn im Haus bereits eine Sternverteilung vorhanden ist, dürfte die Umstellung recht einfach zu bewerkstelligen sein. In diesem Fall führst Du die vier bzw. acht von den/dem LNB(s) kommenden Leitungen zum Sternpunkt Deiner vorhandenen Verteilung und installierst dort einen Multischalter Deiner Wahl, an welchen dann die Teilnehmerleitungen angeschlossen werden. Es müssen dann nur noch die Dosen getauscht werden.
     
  3. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    518
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Da geht ein Kabel von der Telekom Dose in den Kabel Verstärker und dann geht ein Kabel wieder raus und geht nach oben zu den Kabeldosen in den Zimmern.
    Nun meine Frage:
    Wenn dann die Kabel von der Schüssel zu den Multiswich kommen dann geht da nur ein Kabel nach oben in die Zimmer?:confused:
    Ist das OK??

    Das ich die Dosen dann austauschen muss das verstehe ich schon
    aber dann?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Jeder Teilnehmer benötigt eine eigene Anschlußleitung zum Multischalter. Das nennt man Sternverteilung. Ist sie nicht vorhanden, muß man prüfen ob und wie sie realisierbar ist. Ansonsten wird´s nämlich etwas komplizierter.
     
  5. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    518
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Ich habe mir das so gedacht das wie du schon sagst : 8 Teilnehmer am LNB angeschlossen werden dann gehen die Kabel vom LNB in den Keller da schließe ich sie an den Multiswitch an, und dann geht halt nur ein Kabel hoch zu den Fernsehdosen (wegen der alten kabel leitung KDG).
    Dann wollte ich einfach noch die Dosen austauschen auf( F Stecker ) Sat.
    Receiver anschließen und fertig geht das????
    Komisch ist nur das dann nur ein Kabel von Multiswitch an die TV geht (Woher will ja dann der Multiswich wissen welcher TV jetzt das schaut wenn nicht jedes Kabel einzeln vom der Kabeldose zum Mulitswitch geht ?)
    Weist du wie ich das machen kann?
    Ohne neue Kabel zu den Dosen zu legen und die alten Kabel einfach weiterbenutzen kann ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2008
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Lies noch einmal: jeder Teilnehmer benötigt seine eigene Anschlußleitung zum Multischalter. Das muß so sein, weil der Receiver rückwärts eine Spannung mit und ohne Tonsignal zum Multischalter schickt.
    Völlig unabhängig müssen die je vier Empfangs-Teilbänder (Polarisationsebenen) eines Satelliten permanent am Multischalter bereitstehen, damit der Teilnehmer sie dort unabhängig von anderen mittels rückwärts geschickter Spannung mit/ohne Tonsignal auswählen kann. Daher müssen je zu empfangenden Satelliten je vier separate Koaxleitungen vom LNB zum Multischalter geführt werden.
     
  7. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    518
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Ja vom der Schüssel zum Multischalter ist klar , aber dann zu den alten Kabeldosen in den Zimmern ?
    Dan würde ja nur ein Kabel vom Multischlater nach oben zu den alten Kabeldosen gehn
    Ist doch immer so bei den Analog Kabel leitungen von Kabel Deutschland
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Ich versuchs mal ;-)

    DAS GEHT NICHT bei Sat Empfang. Bei Sat Empfang muß von jeder Dose ein eigenes Kabel zum Multischalter gehen.

    Ja, aber bei Sat ist das halt nicht so.


    Suche hier im Forum mal nach dem Begriff "Einkabelsystem".

    cu
    usul
     
  9. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Die Kabel die von den Multischalter abgehen da kann mann immer nur ein Kabel für ein Receiver verwenden. Will man 2 Receiver verwenden dann braucht man von den Multischalter auch 2 Kabel. Das ist anders als bei Kabelanschluss. Zumindestens in einer Sternverdrahtung.
     
  10. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    518
    AW: Umstieg im ganzen Haus auf Sat wie?

    Und mit dieser Einkabelsystem Gerät brauch ich einfach ein Kabel von der Schüssel runter zum Einkabelgerät und dann das Kabel zu den Dosen ?
    Geht das? Mehr brauche ich dann nicht?
     

Diese Seite empfehlen