1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von alexbaxter, 6. März 2007.

  1. alexbaxter

    alexbaxter Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 DVB-T und DVB-C, Onkyo TX-SR508, Panasonic TX-49CXW754
    Anzeige
    Hallo.
    Ich ziehe in Kürze um.
    Bisher hatte ich immer eine SAT Anlage, inwischen natürlich längst digital.
    In der neuen Wohnung gibt es aber nur noch Kabelfernsehen (Kabel Deutschland ).
    Wie ist das denn mit den Sendern , wird im Kabel schon generell digital ausgestrahlt oder kostet mich das extra ?
    Ich habe nämlich ein Premiere Abbo, das ich weiter nutzen will.
    So richtig klar ist mir das nach der Lektüre der Kabel 1 Seite leider nicht geworden.
     
  2. Thomas13

    Thomas13 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Feldkirchen
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7406 mit Alphacrypt light
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    Premiere wird überall bei KDG digital eingespeist. Du brauchst halt nur noch nen DVB-C Receiver (anstatt dem Sat-Receiver) und mußt Dir von Premiere die Sat-Smartcard gegen eine Kabel-Smartcard (bei KDG "K02") austauschen lassen. Mit dem Receiver kannst Du dann die ÖR zusätzlich digital empfangen. Die privaten sind bei KDG im Kabel verschlüsselt, um diese zu entschlüsseln mußt Du zusätzlich zu den Kabelgebühren nochmal 2,90 € an KDG abdrücken. Beides (Premiere und KDG Free) kann auf der Premiere-Karte freigeschaltet werden, Du brauchst also keine 2 Karten oder 2 Receiver wie bei anderen Kabelbetreibern.
     
  3. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    Der ganze Kabelbereich ist leider ein gewaltiger Schlamassel!

    Kabel digital ist auch ohne weiteres mit einer geeigneten Karte bzw. Receiver zu empfangen, aber leider nur noch die OR-Sender, also 20 ARD-Sender (mit Dritten) und ZDF.

    Alle weiteren Sender gibt es als verschlüsselte Sender, die sich in zahllosen Kombinationen als Abos gegen Bares freischalten lassen.

    Empfänger mit CI-Einschub, einem darin eingeschobenen CAM, das seinerseit SmartCards aufnimmt vorausgesetzt, sollte sich Dein Premiere-Abo zumindest umschreiben lassen, wenn es nicht auf Anhieb sogar ohne funktioniert.

    OHA, Thomas war schneller!
     
  4. alexbaxter

    alexbaxter Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 DVB-T und DVB-C, Onkyo TX-SR508, Panasonic TX-49CXW754
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    Danke schon mal für die Antworten.
    Brauche ich für den Empfang von Premiere ...um die Kabelkarte... zu erhalten..denn nun eigentlich einen neuen premieretauglichen Receiver ?
    Die fragen ja nach der Nummer hinten drauf.
    Ich habe mir damals auch den billigsten gekauft um die Nummer zu kriegen und dann weiter meine Dreambox zu nutzen.
     
  5. Thomas13

    Thomas13 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Feldkirchen
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7406 mit Alphacrypt light
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    Wenn das 'ne Dreambox für Satempfang ist (was ich mal annehme) dürftest Du im Kabel damit sowieso keinen Empfang haben. Da bräuchtest Du meines Wissens nach 'ne Kabelversion. Weiß nicht, ob man die von Sat auf Kabel umrüsten kann. Ich würde auch annehmen, daß Premiere für die Kabel-Smartcard eine neue Receivernummer haben will. Tipps, wie man an solche Nummern kommt, sollten hier um Forum zu finden sein (Suchfunktion).
     
  6. alexbaxter

    alexbaxter Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 DVB-T und DVB-C, Onkyo TX-SR508, Panasonic TX-49CXW754
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    Das ist mir bewußt, aber ich kann die Tuner ja austauschen.
    Wenn ich das richt versteh gibt es im KAbel digital nur die ÖR und Premiere, wenn ich die privaten empfangen wollte würde ich noch mal zusätzlich zahlen müssen ?
    Was für ein Glück das in der Dreambox der Parallelbetrieb eines DVB-T und eines DVB-T Receivers möglich ist, das müsste das Problem lösen.
    Ich weuß bloß noch nicht wie der Empfang in der neuen Wohnung sein wird.....
     
  7. Thomas13

    Thomas13 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Feldkirchen
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7406 mit Alphacrypt light
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    Die privaten mußt Du extra zahlen (2,90 €/Monat). Es sei denn, Du hast einen sogenannten "Digitalen Kabelanschluß" für 16,90 €/Monat. Wenn Die Kabelgebühren aber über die Nebenkosten abgerechnet werden, mußt Du die 2,90 extra bezahlen. Da ist DVB-T sicher günstiger, wenn einem die dabei geringere Programmauswahl ausreicht.
     
  8. AnnikaK

    AnnikaK Gold Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.079
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    wenn das kabelfernsehen nicht in den nebenkosten ist, musst du einen eigenen vertrag mit kabel deutschland abschließen und da bekommst du eh nur noch das digitale paket für 16,90€. ach ja, und wenn du den vertrag neu abschließt, kriegst du auch nen receiver dazu und mit ein bißchen glück ist der sogar premiere zertifiziert.:D
     
  9. alexbaxter

    alexbaxter Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 DVB-T und DVB-C, Onkyo TX-SR508, Panasonic TX-49CXW754
    AW: Umstieg auf Kabel--Anfängerfragen

    So, ich bin nun umgezogen und habe grade die Dreambox korrekt angeschlossen.
    Ein Sendersuchlauf findet KEINEN einzigen digitalen Kabelsender.
    Kann das sein ?
    Müsste ich nicht zumindest die ÖR finden ?
    Ich bezahle den Kabelanschluss zur Zeit mit den Nabenkosten, ich dachte ÖR Digitalfernsehen wäre da schon drin ?

    Ps:
    Analoger Empfang ist möglich

    Ps :
    Hat sich schon geklärt, ein Kabelbruch im Antennenkabel der Box ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2007

Diese Seite empfehlen