1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von tritop, 2. Juli 2010.

  1. tritop

    tritop Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo erstmal,

    um es gleich zu sagen: Ich kenne mich mit dieser ganzen Materie nicht so wirklich aus, also nehmt bitte Rücksicht auf mich [​IMG]

    Ich möchte von aktuell DVB-T auf DVB-C umrüsten. Als "Hardware" steht bei mir ein TV mit intergriertem DVB-T Tuner, ein Festplattenrekorder mit ebenfalls eingebautem DVB-T Tuner und eine Surroundanlage für den Ton. Angeschlossen ist natürlich ne Zimmerantenne.

    Nun will ich mir den digitalen Kabelanschluss von Kabel-Deutschland holen (Anschluss ist im Haus schon vorhanden) und als Reveiver den Humax PR HD 2000 c. Ist laut Kabel-DEutschland auch kompatibel.

    Jetzt endlich zur Frage: Ist es so ohne weiteres möglich, dass ich nun einfach den Receiver über HDMI an den Fernseher anschließe und über Scart an den Festplattenrekorder? (Und nein, ich will den Festplattenrekorder behalten und nicht nen Receiver mit Festplatte) Oder brauche ich da nun noch irgendwas? Und ist der Unterschied zwischen HDMI und Scart wirklich so groß?

    Vielen Dank für die Antworten!
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    5.273
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Umstieg auf DVB-C

    Wie Tag und Nacht.:D HDMI ist digital ,Scart ist analog.
     
  3. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstieg auf DVB-C

    @KeraM .. nur dadurch das ein übertragungsweg zwischen zwei Geräten digital ist, muss dieser nicht per se besser als ein analoger sein ;)


    Zurück zur Frage; ja du kannst und solltest den Humax PR HD 2000 c via HDMI mit dem TV-Gerät verbinden.

    Der vorhandene Festplattenrekorder kann via Scart an den Humax Receiver angeschlossen werden.

    Dabei gilt es aber zu beachten das der Humax nur ein Empfangsteil hat, dies hat zur Folge das der Festplattenrekorder nur das Programm das man auf dem Humax sieht aufnehmen kann [wenn das Gerät von AV aufnehmen kann] ; weiterhin kann der Festplattenrekorder natürlich auch alle analogen im Kabel vorhandenen Programme über sein eigenes integriertes Empfangsteil aufnehmen.

    Sollte das Empfangsteil im Festplattenrekorder auch in der Lage sein DVB-C zu empfangen könnten auch einige frei empfangbare digitale Kabelprogramme eingestellt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2010
  4. tritop

    tritop Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf DVB-C

    Ok, das ist natürlich eher suboptimal. Gibt es da keine Lösung, wie man gleichzeitig das eine Programm gucken und ein anderes aufnehmen kann?
    Oder geht das dann nur, wenn ich nen Receiver mit Festplatte kaufe?
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg auf DVB-C

    Hallo, tritop
    Selbstverständlich kannst du mit dem Festplattenrecorder ein analoges Programm aufnehmen, während du ein digitales Programm schaut. Willst du aber ein digitales schauen und ein anderes digitales Programm aufnehmen, kommst du um einen Festplattenrecorder mit digitalem Kabelempfänger nicht herum. Kannst auch einen PVR-ready Kabelreceiver dir zulegen. Ein PVR-ready Receiver ist ein Empfänger, der für Aufnahme mittels eines externen Laufwerks, bsp. ein USB-Stick oder eine externe Festplatte, vorbereitet ist.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  6. tritop

    tritop Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf DVB-C

    Ok Jungs, danke für die Antworten!
    Ich werd dann wie oben geschrieben den Anschluss von Kabel-Deutschland nehmen.

    Nur um nochmal sicher zu gehen (<- blöde Frage):
    Ich stöpsel dann den Kabelzugang an den Receiver und den Receiver über HDMI an den TV und über Scart an den Festplattenrekorder.
    Kann ich dann in dieser konstellation digital gucken und gleichzeitig analog aufnehmen? (Festplattenrekorder hat nur eingebauten DVB-T Empfänger)
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.753
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstieg auf DVB-C

    Wen Du über den DVB-T Empfänger aufnimmst, geht das über DVB-C nicht. da kannst nur das Programm aufzeichnen, was am Receiver eingeschaltet ist.
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg auf DVB-C

    Hallo, tritop
    Dass der Festplattenrecorder nur DVB-T kann, halte ich für eher unwahrscheinlich. Da muss auch noch ein Empfänger für Analoges aus dem Kabelnetz drin sein.
    Dann muss die Verkabelung so aussehen:
    Kabeldose-->Receiver-->Festplattenrecorder-->Fernseher mit je einem Antennenkabel. Den Receiver kannst du so, wie es jetzt ist, also per HDMI, am Fernseher und den Festplattenrecorder mit einem SCART-Kabel am Receiver anschließen. Nur so funzt mein Vorschlag.
    Gruß
    Reinhold
     
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg auf DVB-C

    Das ein Festplattenrecorder NUR DVB-t kann halte ich auch für ausgeschlossen ;)
     

Diese Seite empfehlen