1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Zorrrrro, 13. November 2011.

  1. Zorrrrro

    Zorrrrro Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben eine Sat-Antenne mit analogen Twin LNB. Aus diesem LNB gehen Zwei Kabel in einen Sat-Verteilerbaustein, der dann für jeden der beiden Twin Receiver 2 Kabel "ausspuckt", also insgesamt dann 4. Also damals gedacht um eben gleichzeitig aufnehmen und eine andere Sendung gucken zu können. Nun habe ich mich mal nach digitalen Receivern umgeschaut und auch dort einfache und Twin Receiver entdeckt. Allerdings haben bei den digitalen selbst die einfachen ja schon zwei Anschlüsse, also Sat in und Sat out. Das verwirrt mich jetzt irgendwie, da ein digitaler Twin Receiver dann statt zwei Anschlüssen wie beim Aanalogen, jetzt sogar 4 Anschlüsse hat. Wie muss ich mir das Prinzip vorstellen bzw. kann ich jetzt trotzdem zwei digitale Twin Receiver nutzen mit meinen 4 Kabeln oder kann ich nur zwei einfache verwenden? Und gelesen habe ich, dass ich die alten Kabel mit dem neuen LNB und Receivern weiterhin nutzen kann. Ist das so richtig oder habe ich was falsches gelesen?

    Gruß

    Zorrrrro
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umstieg auf Digital

    Abgesehen davon, dass das nicht bei jedem Receiver so ist: Du schreibst doch selbst von "Sat out". Das sind zusätzliche Durchschleifausgänge, an denen man - mit Einschränkungen - weitere Receiver betreiben kann.

    Ob Analog oder Digital: Ein Twinreceiver muss zur uneingeschränkten Nutzung an einer konventionellen Anlage über zwei Antennenkabel versorgt werden.

    Nicht mehr ausreichend sind die zwei Kabel von der Antenne ins Haus. Um alle Digitalsender empfangen zu können, müssen bei einer Multischalteranlage nicht mehr nur zwei sondern vier Satebenen übertragen werden, was neben einem anderen LNB (Quattro) und einem Multischalter mit vier Sateingängen auch vier Kabel voraussetzt.
     
  3. Zorrrrro

    Zorrrrro Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf Digital

    Ok, also kann ich jetzt einfach meine analogen Geräte (LNB, Receiver) durch digitale autauschen und anschließen? Denn wir betreiben ja jetzt auch zwei Twin Receiver im Analogbetrieb über den Sat-Verteiler. Oder ist der Sat- Verteiler der Multischalter?

    Mit nicht mehr ausreichend sind zwei Kabel von der Antenne ins Haus meinst du die normale Dachantenne und nicht die Satschüssel?
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umstieg auf Digital

    Nein, ich meine nicht die Dachantenne, und Digitalreceiver sind an einem nach Deinem Eingangsbeitrag vorhandenen "analogen" Twin-LNB nicht sinnvoll einzusetzen:

    Analogempfang läuft nur über das sog. Lowband mit zwei Polarisationsrichtungen. Digitalempfang nutzt außerdem das Highband mit ebenfalls zwei Polarisationsrichtungen. Daher ist ein "digitales" LNB (besser: ein für Tief- und Hochbandempfang geeignetes sog. Universal LNB) nötig.

    Nur für zwei Twinreceiver könnte ein Universal Quad-LNB an der Antenne montiert werden. Die betriebssicherere Variante für mehr als vier Teilnehmer (Twinreceiver zählen doppelt) wäre ein Quattro-LNB und ein neuer Multischalter mit vier statt nur zwei Sateingängen. In jedem Fall sind vier Kabel von der Satantenne ins Haus nötig.

    Was Du mit Satverteiler meinst, weiß ich nicht. Jedenfalls passt als Verteiler sowohl zu einem Twin-LNB wie zur Versogung der Twinreceiver über zwei separate Kabel nur ein Multischalter mit (mind.) zwei Sateingängen.
     
  5. Zorrrrro

    Zorrrrro Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf Digital

    Sat-Verteiler steht auf dem Kasten, in den die beiden Kabel des LNBs münden, aus dem dann jeweils zwei Kabel für jeden receiver kommen.
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umstieg auf Digital

    So ein Teil mit zwei Ein- und vier Ausgängen kann nur ein "analoger" Multischalter sein, der nicht mehr weiter verwendet werden kann. Alternativen für konventionelle Anlagen stehen oben.

    Sollte das Verlegen zweier zusätzlicher (oder je nach Zustand gleich vier neuer) Kabel ein Problem darstellen, könnte für zwei neue digitale Twinreceiver an der Antenne auch ein Unicable-LNB montiert werden. Dann reichte sogar nur ein Kabel von der Antenne ins Haus und nach einem Verteiler jeweils nur ein Kabel für jeden Receiver aus. Die Receiver müssen dann aber Unicable-kompatibel sein.
     
  7. Zorrrrro

    Zorrrrro Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf Digital

    Alles klar, erstmal herzlichen dank!
     

Diese Seite empfehlen