1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von digi2004, 6. März 2004.

  1. digi2004

    digi2004 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hallein
    Anzeige
    Hallo bin Neuling und möchte meine alte anloge
    Anlage auf digital umstellen. Ich hab einen
    6-fach Verteiler angeschlossen. Neue Anlage sollte
    drehbar sein, 1x möchte ich einen digitalen Receiver verwenden und für die restlichen Räume die anlogen Receiver weiter verwenden. Wichtig ist mir sehr guter Ton und Bild. Was muss ich wechseln, welcher Receiver ist empfehlenswert, habe mir bis jetzt Philips 2015 und Samsung DSR9500 VIACI angeschaut sind diese beide zu empfehlen, oder welche sind besser? sch&uuml
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hallo und Willkommen,

    Drehanlagen werden normal mit Singel-LNB's bestückt, da es normal keinen Sinn macht, wenn der Digitalreceiver im Wohnzimmer 5° West ansteuert, und der Analogreceiver im Kinderzimmer dann beim MTV auf Astra ( 19 ° Ost ) eine Fehlermeldung anzeigt.

    Wenn aber die Hauptposition klar ist, und die dreherei nur eine schöne Dreingabe sein soll, dann kann man es so machen.

    Du brauchst:

    - ein Quattro-LNB
    - eine Schüssel, minimum 80cm aufwärts, kommt auf die Satellitten drauf an und kann bis zu 125 cm ervorderlich sein-
    - einen 5/6 Multischalter ( 4 Sateingänge und 6 Ausgänge ), gibt es aber auch als 5/8, 5/12 usw.
    Dieser Multischalter sollte aktiv sein.
    - und einen Motor

    Und natürlich vieeeel Kabel und F-Stecker
    sch&uuml breites_ .

    Bei den Receiver kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da ich diese zwei Modelle nicht genauer kenne. Da kann ich Dir nur empfehlen dich hier im Forum bei den Herstellern mal umzuschauen.

    digiface

    <small>[ 06. M&auml;rz 2004, 18:42: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  3. digi2004

    digi2004 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hallein
    Hallo,
    vielen Dank für die schnelle Antwort, hat mir
    schon sehr geholfen, war mir gar nicht glar
    das ich dann natürlich bei den anderen Receivern
    auch nur Programm vom jeweiligen Satelliten
    anschauen kann. l&auml;c
    Zu den Receivern hab ich leider noch nicht viel
    gefunden in den Forum, suche aber weiter.
     
  4. satmaster

    satmaster Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ratingen
    Du kannst auch eine vorhandene alte Schüssel weiterverwenden.
    Sicherlich hat Deine alte einen 23mm Halter für das LNB. Du kannst hier ganz einfach ein 23mm Universal LNB (z.B. von Philips: SC 519-Serie) verwenden.
     

Diese Seite empfehlen