1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

umstellung von KabelTV auf SatelitenTV wie ameinfachsten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mr.schrotti, 6. Januar 2007.

  1. mr.schrotti

    mr.schrotti Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    hallo,

    wir haben immoment noch einen kabel Deutschlandanschluss den wir allerdings kündigen wollen. Wir würden gerne auf Digitales Sateliten fernsehen umstellen allerdings haben wir keine ahnung wie so etwas geht.
    wir haben 4 TV Dosen von denen 3 genutzt werden ist es möglich die alten kabel weiter zu benutzen? oder muss man für Satelit andere kabel verwenden? das jedes TV gerät einen eigenen Reciever benötigt ist mir klar.

    ich hab mal ne skitze gemacht wie bei uns ungefähr die kabel verlegt sind.

    Die Sateliten schüssel würde aufs dach kommen. wir suchen eine lösung bei der man möglichst wenig kabel neuverlegen muss und sollte auch kein vermögen kosten :)

    gruß Mr.Schrotti

    ca. so sind die kabel verlegt: http://img246.imageshack.us/img246/6739/kabelimhausdu7.jpg
    kann mich aber irren hat der elektriker gemacht bei uns. aber angeordnet sind die dosen so.
     
  2. ShadowSAW

    ShadowSAW Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    17
    AW: umstellung von KabelTV auf SatelitenTV wie ameinfachsten?

    Würde mich auch mal interessieren, sind eigentlich Kathrein-Schüsseln die besten Sat-Anlagen für den privaten Haushalt?
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: umstellung von KabelTV auf SatelitenTV wie ameinfachsten?

    Ja, könnte man sagen. Sind aber recht teuer.
     
  4. ShadowSAW

    ShadowSAW Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    17
    AW: umstellung von KabelTV auf SatelitenTV wie ameinfachsten?

    Wie kann man ein bestehendes Kabelnetz mit der Sat-Schüssel verbinden?
    (siehe oben)

    Ohne das man einen Bildqualitätsverlust hinnehmen muss.
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: umstellung von KabelTV auf SatelitenTV wie ameinfachsten?

    Es funktioniert, ich habe dies selbst so.

    Um dies zu beurteilen, werden allerdings doch etwas mehr Angaben dazu benötigt.

    Das vorhandene Ausnetz sollte möglichst so aufgebaut sein, dass von einer zentralen Stelle jede Anschlußdose einzeln versorgt wird.
    Wenn dem so ist, kann man dies mit einigen Anpassungen machen.
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: umstellung von KabelTV auf SatelitenTV wie ameinfachsten?

    Wenn ein bestehendes Kabelnetz mit hochwertigen Koaxkabeln ausgestattet ist, kann man das in eine sternförmige Versorgung für den digitalen Satellitenempfang teiweise einbeziehen.
    Wenn es gelingt 4 neue Kabel zum Verteiler/Weiche in Nähe der Dose 4 zu führen, kann man die neuen Kabel mit den Kabeln für Dose 3, 4, 5 und bis vor den Übergabepunkt (1) von Kabeldeutschland per Kupplung verbinden. Vor dem ÜP kommt eine weitere Kupplung für die Versorgung von Dose 2 zum Einsatz.

    Ähnlich habe ich das einst bei mir gemacht und so war das auch bei meinen Amigos. Bei mir wurden auch einige neue durchgehende Kabel verlegt, ohne dass der Empfang besser ist als an den beiden mehrfach gekuppelten Anschlüssen. Wändeaufschlagen blieb uns so erspart.:)

    Ob auch Deine alten Kabel noch tauglich sind, kannst Du testen.

    Führe zunächst mal ein loses Kabel von der Schüssel/LNB zum Verteiler und kuppele es mit dem Kabel für (beispielsweise) Dose 5. Vorsichtshalber ziehst Du noch das ankommende Kabel aus der Dose 5 und kuppelst es mit dem Receiver-Anschlusskabel. Probleme mit der alten Dose werden so ausgeschlossen.

    Wenn das funktioniert, sollte es mit den anderen alten Kabeln ebenfalls hinhaun. Vorsichtshalber kannst Du diese aber auch noch so alle durchtesten.
    Viel Erfolg.

    Gruß Volterra





    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  7. ShadowSAW

    ShadowSAW Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    17
    AW: umstellung von KabelTV auf SatelitenTV wie ameinfachsten?

    Bei uns sind bestimmt keine alten Kabel, das Reihenhaus wurde 1996 gebaut.
     

Diese Seite empfehlen