1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung von analog auf digital - Geringe Signalstärke

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jinho, 18. Februar 2007.

  1. jinho

    jinho Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    möchte umstellen von analog auf digital. Mein Mehrfamilienhaus hat bereits eine digitale Satellitenschüssel. Bisher hatte ich einen analogen Receiver von Kathrein. Die Bild- und Tonqualität war echt sehr gut. Nun habe ich mir im Mediamarkt den digitalen Receiver Telestar Diginova 2 gekauft und daheim sofort angeschlossen. Die Bildqualiät lässt zu wünschen übrig und ist im Vergleich zum analogen Vorgänger sehr schlecht. Vor allem beim Fußballschauen und bei schnellen Bildübergängen ist es echt schlimm mit der Bildqualität. Im Receivermenü gibt es folgende Infos zum Abrufen
    Satelliteneinstellungen
    Signal bei 36% und Signalqualität bei 9,2 db
    Witterungsbedingungen: Strahlender Sonnenschein mit keiner einzigen Wolke
    Wenn ich einzelne Sender (z.B. DSF,RTL,Sat1,Pro7)anschaue, kann ich folgende Werte abrufen
    Signalstärke 20-30%
    Signalqualität 9,2 db
    Ich kenn mich ja nicht aus, aber eine Signalstärke von 20-30 % ist bestimmt nicht viel. Da ich eine Dachgeschosswohnung habe und die Schüssel in absolut nächster Nähe ist, kann es an der Entfernung ja nicht liegen.
    Kann die schlechte Signalstärke evtl. am Kabel liegen? Habe ja einfach nur den Reveiver getauscht. Telefonstörungen können es nicht sein. Hab mein Tel. ausgesteckt gehabt.
    Mein Untermieter hat einen Humax-Receiver und hat ein sehr gutes Bild. Kann es evtl. am Receiver liegen?

    Es wäre schön, wenn mir jemand antworten könnte.

    Mfg

    Jinho
     
  2. petja

    petja Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Hejnice
    AW: Umstellung von analog auf digital - Geringe Signalstärke

    Ein ordentlich geschirmtes Scartkabel verwenden, Fernseher und Receiver auf RGB einstellen. Wenn das nicht hilft, mal Receiver mit Untermieter tauschen.
     
  3. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Umstellung von analog auf digital - Geringe Signalstärke

    Definiere mal bitte, was schlimm an der Bildqualität ist, und bei welchen Sendern die Probleme auftreten. Ist das Bild auch bei ARD und ZDF so schlecht?

    Grundsätzlich gibt es bei Mpeg-Bildern Codierungsartefakte, die je nach Bitrate mehr oder weniger auffällig sein können. Es hängt auch etwas von der Größe des TVs ab, ob man die Fehler sieht, bzw. sie als störend wahr nimmt.

    Die Signalqualität ist jedenfalls grundsätzlich ausreichend bei Dir. Mit einem C/N von 8dB hat man schon um die 0 Bitfehler.
     
  4. jinho

    jinho Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Umstellung von analog auf digital - Geringe Signalstärke

    Hi,
    erstmal danke für die Antworten.
    ARD und ZDF haben eine gute Bildqualiät (Signalstärke ca. 50%) gehabt. Premiere war auch sehr gut. Bei den anderen Sendern war das Bild einfach nicht so scharf wie bei meinem vorheringen Analoganschluss.
    Das Problem habe ich jetzt dadurch gelöst, dass ich mir einen anderen Receiver (HE@D) gekauft habe und den Telestar zurückbringen werde zum Fachhandel. Mit dem neuen Receiver sind die Bilder nun gestochen scharf. Ein Unterschied wie Tag und Nacht im Vergelich zum Telestar-Receiver.

    Vielen Dank nochmals für die Antworten

    MfG

    Jinho
     

Diese Seite empfehlen