1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung analog -> digital, Anschluss HDD-Rekorder?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pescator, 8. Dezember 2006.

  1. pescator

    pescator Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    auch ich bin totaler Neuling und auf Eure Hilfe angewiesen. Habe mir gestern einen LCD-Fernseher gekauft. Das Gerät scheint erste Sahne zu sein, aber es offenbart, wie schlecht mein analoges Kabelfernsehsignal offenbar ist. Was auf meinem Röhrenfernseher nicht weiter auffiel, wird jetzt eklatant deutlich.

    Ich erhoffe mir von einem Umstieg auf digitales Fernsehen eine bessere Bildqualität.

    So viel zur Theorie, nun aber zur Praxis. An gebührenpflichtigem Digitalkabelfernsehen von Kabel-Deutschland habe ich zunächst kein Interesse. Ich würde aber zum Einstieg gern das digitale Kabelfernsehen der öffentlich rechtlichen Sender nutzen. Hierzu brauche ich einen Kabelreceiver, so viel ist mir schon klar.

    Thema1:
    Die Frage ist nun, was passiert mit dem analogen Kabelfernsehen. Kann ich das dann weiterhin sehen? Wie schalte ich die Sender um? Die digitalen Sender schalte ich logischerweise über die fernbedienung am Kabelreceiver um. Wie sieht es mit den analogen aus. Schalte ich die über die Fernseherfernbedienung um oder kann ich das auch über den Kabelreceiver machen?

    Thema2:
    Was ist mit den weiteren Kabelanschlüssen in unserem Haus? Wir haben einen Anschluss im Keller. Von dort aus hat der Vorbesitzer im ganzen Haus diverse Anschlussdoesen verlegt. Funktionieren diese weiterhin?

    Thema3:
    Die wichtigste Frage ist aber wie ich den HDD-Rekorder anschließe. So wie ich es bisher verstanden habe, kann ich mit dem HDD-Rekorder nur Sendungen aufzeichnen, die auch gleichzeitig auf dem Fernseher laufen. Kann ich nun wahlweise mit dem HDD-Rekorder analoge Sendungen aufnehmen und mit dem Fernseher womöglich digitale andere Sendungen sehen? Wenn ja, wie sind die Anschlüsse vorzunehmen?

    Vielen Dank im Voraus für Eure hoffentlich umfassenden Antworten.

    Viele Grüße

    pescator
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Umstellung analog -> digital, Anschluss HDD-Rekorder?

    zu 1.) Es werden immer die Programme an dem Gerät bzw. dessen FB umgeschaltet, welches du gerade in Betrieb hast bzw. worüber du gerade schaust.

    2. ja

    3. Ein HDD Rekorder ist nichts anders als ein Videorekorder mit Festplatte. Nur ohne Band. Da dieses Gerät einen eigenen Tuner hat, kannst du mit diesem unabhängig von den anderen Geräten aufzeichnen.

    Das Antennenkabel wird über den Kabelreiceiver und HDD Rekorder bis zum TV durchgeschleift. Näheres entnimmst du bitte den Hanbüchern der Geräte.
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung analog -> digital, Anschluss HDD-Rekorder?

    vielleicht ergänze ich das ganze noch kurz.
    du kannst weiterhin mit deinem TV gerät mittels des dort eingebauten analogen tuners die analogen programme anschauen. dann kannst du mit deinem festplatten reciever auch die analogen programme aufzeichnen. deinen digitalen kabelreciever schliesst du mit einem scartkabel am TV an und mit einem anderen am festplatten reciever. jetzt kannst du auch die digitalen programme mittels reciever und HDD recorder aufzeichen. allerdings wird das signal 2 mal gewandelt dabei. es sollte aber immer noch besser sein als eine analoge aufnahme. in der zeit wo du mit dieser kombination aufnimmst, kannst du nur mittels des TV analog tuners alle analogen anschauen.
    verkabelung des antennenkabels so wie mein vorredner ausgeführt hat. antenne von der dose zum digitalen kabelreciever und von dort zum HDD recorder und dann von da zum TV. nun ein scartkabel vom reciever zum TV und eines von HDD zum reciever. wenn du am tv 2 scartbuchsen hast, dann könntest du dann aus der 2. scartbuchse des HDD direkt zum tv gehen.
    gruss
     
  4. pescator

    pescator Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Umstellung analog -> digital, Anschluss HDD-Rekorder?

    Vielen Dank für die Infos.

    Jetzt stellt sich aber eine neue Frage. Welchen Kabelreceiver soll ich nehmen?

    Ich brauche einen, der Kabeldeutschland tauglich ist. Premieretauglich muss er nicht sein. Festplatte ist auch nicht gewünscht. Könnt Ihr mir hier im Forum einen Tip geben. Vielen dank nochmals.

    Pescator
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung analog -> digital, Anschluss HDD-Rekorder?

    zum kabelreicver von mir keine info, da ich da nicht bewandert bin. vielleicht hilft aber das was ich schreibe anderen nicht den gleichen fehler zu machen und in einen DVD recorder mit HDD zu investieren.
    hättest du das geld gleich in einen digitalen reciever mit HDD investiert, dann hättest du in die gegenwart und in die zukunft investiert. so hast du in die vergangenheit und in die gegenwart investiert.
    sorry
     

Diese Seite empfehlen