1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sunflower611, 24. April 2010.

  1. Sunflower611

    Sunflower611 Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mir wurde das Forum hier von einem Freund empfohlen :), da ich technisch eine totale Niete bin, aber bei uns im Haus die Umstellung von analog zu digitalem Sat-Tv ansteht und sich keiner weiter darum kümmern möchte. Da ich bisher nie mit SAT-TV was zu tun hatte sondern immer nur Kabel bzw. DVBT hatte, habe ich eine Menge fragen (Sorry schon mal dafür)
    Ich hoffe daher, hier an der richtigen Adresse zu sein mit meinen vielen Fragen :confused: bzw. meinem Unwissen.

    Zur Ausgangssituation: 1 analoge Sat-Anlage und dazu 2 Receiver (preisgünstig, können nichts etc), bei den Schwiegereltern zwei knapp 15 Jahre alter Röhrenfernseher und bei uns ein Toshiba 42XV556D.

    :confused::confused::confused: So nun kommen wir zum eigentlichen Problem. Ich weiß zwar ungefähr was ich will, aber durch das viel zu große Angebot und mein technisches Unwissen komme ich nicht wirklich weiter. In Prospekten finde ich immer wieder Angebote von digitalen Sat Receivern, aber die Spezifikationen sind so unterschiedlich, dass ich da keinen Durchblick mehr habe und auch nicht weiß, was man braucht und was nicht bzw. was wozu gut ist.

    --> HD ready, HD, Full HD, HDTV, HDMI (wo ist der Unterschied?)
    --> mit Festplatte oder ohne (wieviel kann man zB auf eine 80 GB Festplatte aufnehmen bzw. wieviel Speicherkapazität benötigt ein 2h Film?)
    --> Kartensteckplätze / USB Anschluss
    --> Twin Sat (wozu benötigt man das?)
    --> EPG --> soweit ich weiß ist das eine elektronische Programmzeitung

    SAT-Schüssel ... kann die alte benutzt werden oder muss eine neue her? LNB (juchu ... das weiß ich glaub ich ;-) ) ... aber wieviel Anschlüsse muss so ein Ding haben?

    Ach ja .. wie ist das eigentlich mit den HD-Sendern? Sind die alle kostenpflichtig (wie Premiere) oder gibts auch kostenlose HD Sender? Unitymedia etc, was hat es damit aufsich? Z.B. wie sieht es mit den 3 zusätzlichen Sendern von RTL aus (Passion, Crime & Living) oder der Sender SIXX von pro7 der demnächst auf Sendung geht?

    Meine Wünsche an einen solchen Receiver: Festplatte bzw. USB-Anschluss an den man eine externe Festplatte anschließen kann, um Sendungen aufzuzeichnen (wenn man sich mal wieder nicht entscheiden kann, was man sehen möchte) und ein einfaches EPG/Menüführung und dann vielleicht Richtung HD (soweit ich weiß hat der Toshiba Full HD).

    Für die Schwiegereltern denke ich reichen einfache Receiver ohne technischen Schnick-Schnack.

    So ich glaub das war es .. doch ganz schön lang geworden *sorry*. Aber vielleicht gibt es hier jemanden, der mich bischen aufklären kann und mir weiterhilft. Würde mich jedenfalls sehr darüber freuen.

    LG sunflower611
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Umstellung Analog auf Digital


    Auf einiges habe ich geantwortet,andere User kommen auch noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2010
  3. Sunflower611

    Sunflower611 Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung Analog auf Digital

    Vielen Dank für deine Hilfe, damit komm ich nun schon mal ein Stück weiter.
    nochmals zu:

    Gibt es auch LNBs für mehr als 5 Receiver? Wenn ja, wie heißen die denn?

    Nun fehlt mir nur noch der richtige Receiver. Welchen könnt ihr empfehlen oder von welchen ratet ihr ab?

    Vielen Dank
    Gruß
    Sunflower611
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.703
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Umstellung Analog auf Digital

    Ja,es gibt Octo-LNB für max.8 Teilnehmer.Die Octo sind aber ,wegen eigen Gewicht,nur zum empfelen mit sehr stabilen SatSchüssel(z.B.Kathrein)

    Beispiele Octo-LNB:

    http://www.sat-bay.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2010
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umstellung Analog auf Digital

    Finger weg von Octo-LNBs ! Die sind zu empfehlen wenn du mal irgendwann Lust dazu hast nach sehr dubiosen Fehlern in deiner Anlage zu suchen, sonst für NICHTS !!!!

    Zu deinen Wünschen:
    -was für eine Antenne hast du genau, Bild davon (vor allem der Übergang von Antennenarm vorne raus zum LNB-Halter) wäre sehr gut. Kannst du hier hochladen. Ggf. auch mal den Typ reinschreiben wenn du den weißt. Sollte mind. 80cm haben.
    -an die Antenne ein passendes Quattro-LNB (nicht "QUAD-LNB" !!!!!!!)
    -Multischalter 5/8 (z.B. den hier / der braucht keinen Strom und spart so etliche Euronen pro Jahr ein ! Qualitativ auch sehr gut, habe selbst davon 2 Stk. im Einsatz). An den kannst du max. 8 Tuner (Twin-Receiver = 2 Tuner) anschliesen. Offene Ausgänge mit "F-Enwiderstand DC-entkoppelt" abschliesen
    -vom Multischalter zu JEDEM Receiver ein EXTRA Kabel, und wenn du einen Twin-Receiver einsetzen möchtest dorthin jeweils 2 Kabel.

    Das mal vorab.
     
  6. Sunflower611

    Sunflower611 Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung Analog auf Digital

    Vielen lieben Dank :) für die vielen Antworten. So bin ich jetzt gleich bisschen schlauer.
    Quattro-LNB in Verbindung mit einem Multischalter klingt sehr gut. Für das LNB habe ich auch bereits Preise gefunden, aber mit welchen Kosten muss ich bei dem Multischalter 5/8 rechnen? Dass der ohne Stromanschluss funktioniert trifft sich ganz gut, da wir sonst dort oben auf dem Dachboden erst Strom weiter verlegen müssten.

    @satmanager: Fotos von der Antenne werde ich am WE machen und hier mal hochladen. Ich muss dazu sagen, dass Ding hängt dort soweit ich weiß bereits seit 15 Jahren ... ich rechne also schon damit, dass wir das Ding auch austauschen müssen. Doch dies soll nicht das Problem darstellen, da die Stelle vom Balkon aus zu zu erreichen ist.

    Bin euch echt dankbar, dass ihr mir so weiterhelft.

    Viele Grüße
    sunflower611
     
  7. Die Nase

    Die Nase Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung Analog auf Digital

    Also ich denke mal, das bei dem ganzen Aufwand, den du vor hast, eine neue 80cm Schüssel mit Quattro-LNB kein großer Kostenfaktor sein sollte.

    Wenn du am falschen Ende sparst, ärgerst du dich später nur.
     

Diese Seite empfehlen