1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umschaltzeit und Aufnahmen beim 821

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Hrenrew, 2. März 2006.

  1. Hrenrew

    Hrenrew Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich habe seit 2 Wochen eine neue Reelbox und bin entsetzt über die Vielzahl der Probleme. (kein DD, Bild- und Tonaussetzer, schlechte Bildqualität, geringe Performance bei mehreren Aufnahmen.) Jedes Software Update stellt ein Problem ab (oder auch nicht) und bringt 3 neue mit sich. Einzig die Timer-Aufnahmen funktionieren perfekt. Ich werde die Reelbox wieder zurück geben und liebäugle mit dem Kathrein 821. Über diesen wüsste ich gerne noch ein paar Dinge von erfahrenen Nutzern:
    - wie "hängt das Gerät am Gas", wenn keine / 1 / 2 Aufnahmen im Hintergrund laufen. (Umschaltzeit, Rekationszeit der Menüs etc.)
    - funktionieren Timer Aufnahemn zuverlässig? (Wenn ich eine Aufnahme programmiere, so erwarte ich, dass auch aufgenommen wird! In diesem Forum berichtet ja auch ein User von Problemen; ich hoffe, das ist ein Einzelfall)
    - wie ist die Bildqualität (z.B. im Vergleich zu einem TOPFIELD 5000)?
    - kann man das Gerät über YUV anschließen?
    - kann der 821 Dolby Digital 5.1 (natürlich vorausgesetzt, der Sender strahlt die Sendung so aus; z.B. Pro7)

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2006
  2. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Umschaltzeit und Aufnahmen beim 821

    Hi,

    - wie "hängt das Gerät am Gas", wenn keine / 1 / 2 Aufnahmen im Hintergrund laufen. (Umschaltzeit, Rekationszeit der Menüs etc.)

    < 1 Sekunde

    - kann man das Gerät über YUV anschließen?

    Ja, schaltbar über den Scart-Ausgang

    - kann der 821 Dolby Digital 5.1 (natürlich vorausgesetzt, der Sender strahlt die Sendung so aus; z.B. Pro7)

    Ja, kann er!

    Gruß
    data68
     
  3. klana

    klana Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    46
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS821
    AW: Umschaltzeit und Aufnahmen beim 821

    Hi,

    ich hatte bisher einen TOpf5000 und ich finde das Bild des Kathrein 821 ist einen Tacken besser.
    Die Timeraufnahmen sind bisher problemlos gelaufen (habe ihn aber erst seit 1 1/2 Wochen).

    Gruß
    Klana
     
  4. SatFan123

    SatFan123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Umschaltzeit und Aufnahmen beim 821

    Hallo,

    also mein 821er ist nicht so schnell, er braucht über 1,5s zum Programmwechsel. Mein Digicorder S1 ist schneller.

    Die Timerprogrammierung ist beim 821 super, von der Funktion und von der Zuverlässigkeit. Allerdings habe ich auch die neue Firmware drauf.

    Mit der Bildqualität bin ich auch voll zufrieden, obwohl bei mir S-Video (Y/C) schärfer ist als RGB. Muß wohl an meinem Fernseher liegen.

    Gruß
    SatFan123
     
  5. newsreader1

    newsreader1 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    news
    AW: Umschaltzeit und Aufnahmen beim 821

    Hallo,

    die Umschaltzeiten kannst Du verkürzen,
    wenn Du nach Eingabe aller Ziffern "OK" drückst.

    Die Senderwechsel mit "Prog+" und "Prog-" gehen relativ schnell.

    mfG

    newsreader
     
  6. SatFan123

    SatFan123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Umschaltzeit und Aufnahmen beim 821

    Hallo,

    die Zeitangabe bezieht sich auf das umschalten mit prg+/-
    Auch das Aufrufen der Programmübersicht mit der OK Taste dauert seine Zeit.
    Wenn ich das so richtig lese, haben wohl alle anderen nichts an der Umschaltgeschwindigkeit auszusetzten.
    Aber da kann es ja eigentlich keinen Unterschied geben.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen