1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umschaltzeit bei Conax-Modul

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von m0m0, 25. Februar 2010.

  1. m0m0

    m0m0 Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe gestern meinen neuen Fernseher bekommen: den Sony KDL-37W5720 bzw. KDL-37W5500 (baugleich).
    Dieser hat einen integrierten Digitaltuner und einen CI(+)-Slot. Plus in Klammer, weil ich mir nicht sicher bin. Manche schreiben er hat CI, andere schreiben er hat CI+.
    Auf jeden Fall habe ich als Kabelanbieter Liwest (in Österreich).
    Diese Verschlüsseln ja mit Conax, also habe ich mir das "TechniSat TechniCAM/TechniCrypt CX Conax CA-Modul" gekauft, hab die Liwest-Smartcard in das Modul und hab es in den Fernseher reingesteckt - eingeschaltet - und konnte die verschlüsselten digitalen Sender ansehen. Soweit, sogut.
    Nun zum Problem: Wenn ich im Analog-Modus bin und durchzappe/schalte, dann ist die Umschaltzeit nicht einmal eine Sekunde - das erscheint mir relativ schnell.
    Wenn ich aber im Digital-Modus bin und den Sender wechsle, dann ist die Umschaltzeit wenns gut geht 2 Sekunden, aber meistens eher 4 Sekunden. Das ist doch viiiiiieeel zu lange. Ich habe dann mal ein bisschen gegoogelt und gelesen, dass die Leute von dem Gerät sehr begeistert sind, da die Umschaltzeit sowohl bei analog als auch digital sehr schnell sind.
    Warum dauert es also bei mir so lange? Kann das am Technisat-CI-Modul liegen? Oder an der Liwest-Smartcard? Was könne ich unternehmen, um die Umschaltzeiten zu verkürzen? Weil mit 4 Sekunden (oder manchmal noch mehr) Umschaltzeit macht das Durchschalten echt keinen Spaß.

    Wenn ich umschalte, dann steht dort wo der Name der aktuellen Sendung angezeigt wird am Anfang kurz "Kein Signal", dann "kurz" später steht der Sendungsname und dann sehe ich erst das Bild. Und dieser Vorgang dauert wie gesagt 2-4 oder sogar 6 Sekunden.

    Wenn ich die Umschaltzeiten bei digital nicht irgendwie verkürzen kann (weil analog will ich eigentlich eh nicht schauen wenn ich digital habe) fürchte ich, dass ich den Fernseher zurückgeben muss, falls es wirklich am Fernseher liegt.

    Ich habe irgendwo mal aufgeschnappt, dass einige Alphacrypt-Module (oder wie auch immer diese heißen) für Liwest auch funktionieren, aber welche das genau sind und ob das wirklich für Liwest geht weiß ich leider nicht.

    Also was meint ihr, was kann ich machen?

    Lg,
    Christian
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    Servus,

    ich hatte bei mir im Receiver auch massive Probleme mit so einem Technisat-Modul (meines ist ein Conax/Cryptoworks-Kombimodul). Lange Umschaltzeiten, "die Sendung ist verschlüsselt" und irgendwann kam ein Bild.

    Da ich ein Alphacrypt classic noch rumfliegen hatte, dieses testweise reingesteckt und es ist viel besser.

    Das Alphacrypt classic würde bei dir auch funktionieren. Vielleicht kann es dir jemand leihen, z.B. ein Händler?

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. m0m0

    m0m0 Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    Hi!

    Ich hab mir vorher das Alphacrypt classic geholt, habs mit der Liwest-Karte in den CI-Slot vom Fernseher gesteckt und hab den Fernseher zur Sicherheit neu initialisiert (Sendersuchlauf usw.).
    Die Umschaltzeit liegt jetzt meistens bei 3 Sekunden, manchmal dauerts aber immer noch länger (4-5 Sekunden), aber nicht mehr so lange wie vorher (also sagen wir im Schnitt um eine Sekunden schneller, aber ob dieser Unterschied 70 Euro wert ist ...?).
    Trotzdem ... 3 Sekunden, das ist ja auch nicht gerade schnell. Vor Allem weil in diesen 3 Sekunden der Bildschirm komplett schwarz ist. Wenns am Abend im Zimmer finster ist, ist das sehr anstrengend für die Augen wenns ein paar Sekunden schwarz (finster) ist, und dann auf einmal wieder das helle Bild da ist.
    Wie lange sollte denn normalerweile das Umschalten beim Digitalfernsehen dauern? Gibts auch Fernseher mit integrierten DVB-C Tuner, die erfahrungsgemäß extrem schnell umschalten (in sagen wir mal einer Sekunde oder schneller) .. vielleicht hat jemand Erfahrung (vor Allem mit Conax, falls das entscheidend ist)?

    Wenn ich das Umschalten nicht auf wenigstens unter 2 Sekunden kriege, überlege ich echt, ob ich den Fernseher zurück gebe.
    Ich weiß, ich streite hier gerade um 1 bis 3 Sekunden, aber beim Durchschalten fängt das extrem an zu nerven, wenn man immer "so lange" auf das Bild warten muss.

    Bevor ich mir den Sony jetzt gekauft habe, war ich kurz davor den Toshiba 37XV635D zu kaufen, vielleicht nehme ich den, falls ich den Sony zurück gebe.

    Also, gibts noch Hoffnung dass ich die Umschaltzeit verkürzen kann?

    Grüße,
    Christian

    edit:
    ich hab gerade noch ein wenig gesucht und hab bei computerbild was zum 37XV635D gefunden:
    http://www.computerbild.de/produkte...T_LCD-Fernseher-Toshiba-37XV635D-4291804.html
    das steht, dass er bei digital einen langsamen programmwechsel hat. schade. dann hab ich bei computerbild mal nach allen testberichten gesucht, die meinen kriterien entsprechen: 37 zoll, full hd, dvb-c.
    da wurden genau 5 testberichte gefunden, und bei 4!!! davon steht, dass der programmwechsel (sehr) langsam ist. ist es also normal, dass bei digitalfernsehen bzw. den meisten 37 zöllern der programmwechsel langsam ist? das kann doch nicht wahr sein. aber gut, 5 testberichte sind nicht gerade viel. wo finde ich denn viele und repräsentative testberichte, wo unter anderem auch die umschaltzeit getestet wird? bei chip sind in der 37 zoll kategorie auch nur wenige drin. auf platz 1 der sony, den ich gerade hier stehen habe, und auf platz 2 der genannte toshiba. toll ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2010
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.800
    Zustimmungen:
    5.295
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    Generell liegen Umschaltzeiten im digitalem Bereich höher als analogen Tunern.

    Bei verschlüsselten Programmen kommt meist noch eine Sekunde drauf.
    Ein Fehler liegt also nicht vor. Moderne digitale Receiver benötigen aber keine 3-4 Sekunden. Aber unter 2 Sekunden kommt auch kaum Receiver im verschlüsseltem Bereich weg.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.849
    Zustimmungen:
    3.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    Das ist teilweise eine Frage der FW des Receivers und ob dieser ein CI Modul benötigt.
    Die alte D-box2 mit Linux schafft etwa 1Sek bei verschlüsselten Sendern und ist gut doppelt so schnell wie der Technisat HD K2.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.800
    Zustimmungen:
    5.295
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    Ein CI-Modul mag die Geschwindigkeit verlangsamen, ja.
    Wie gesagt, unter zwei Sekunden im verschlüsseltem Bereich, selten...
     
  7. m0m0

    m0m0 Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    und ist die Umschaltzeit senderabhängig bzw. HD-abhängig? Also brauchen manche Sender prinzipiell länger beim Umschalten bzw. dauert das Umschalten von einem SD auf einen HD Sender prinzipiell länger? Bei einigen Sendern (ich glaub RTL, SAT1, RTL2 und ein paar anderen die ich hintereinander angeordnet habe) geht das Umschalten mittlerweile relativ oft in 2 Sekunden. Die Sender die ich aber am Häufigsten schaue (ORF1 HD, Pro7, MTV, DMAX usw) dauert das Umschalten etwas über 3 Sekunden bzw. bei ORF HD eben noch ein bisschen länger (weil HD?). Also grad die "wichtigsten" Programme für mich sind langsam :(
    Es macht ja sicher auch noch einen enormen Unterschied ob man einen externen Receiver (externe Digibox evtl. mit Linux drauf) hat oder eben so wie ich einen im Fernseher integrierten DigiTuner. Auf einen externen möchte ich aber nicht umsteigen (aus diversen Gründen .. vor allem weil ja eh schon ein passender Tuner im Fernseher drin ist).

    edit: Hat jemand Erfahrung mit einem 37 Zoll Full HD Fernseher mit integrierten DVB-C Tuner, der diesen auch nutzt und weiß, dass die Umschaltzeiten schnell sind .. am Besten wie gesagt mit Conax-Verschlüsselung. Weil falls ich den Fernseher wirklich zurückgeben sollte brauche ich mal eine brauchbare Alternative ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2010
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.800
    Zustimmungen:
    5.295
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    Umschaltzeiten hängen von vielen Faktoren ab.

    Bei HD-Receivern wird auch noch die Auflösung analysiert wenn native Ausgabe eingestellt ist.
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umschaltzeit bei Conax-Modul

    Die digitalen Umschaltzeiten nerven einen analog-Zapper am Anfang schon, ging mir genauso. Ich komme zudem noch von der DboxII, die schon extrem schnell zappt.

    Aber du scheinst wohl damit leben zu müssen, alle LCDs mit integriertem Digitaltuner, die ich bisher so im Freundeskreis installiert habe, haben ihre 2-3 Sekunden Umschaltdauer.

    Gruß,

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen