1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von derWaise, 16. Februar 2011.

  1. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    23,976f/s sind es ;)
    Ein guter Blu-ray Player gibt das Bild genauso aus, ansonsten würde es immer nach 40 Sekunden einen kleinen Ausetzer geben (da fehlt ja dann ein ganzer Frame wenn man immer 0,004f/s ignoriert), was leider viele Mediaplayer machen wenn sie Blu-ray 23,976f/s Content als 24f/s ausgeben.

    Dann müsste aber der Chip das irgendwie berücksichtigen, dass da nach 40 Sekunden immer ein ganzer Frame fehlt. Ganz so einfach wie beim 3:2 Pulldown mit Halbbilderverdoppelung bei NTSC geht das da nicht.
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.746
    Zustimmungen:
    10.641
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    Wo ist das Problem, wenn man die Bilder 1:1 ausgibt, nur eben etwas schneller? Da gibt es keine Aussetzer.

    Das ist der falsche Ansatz, Du mußt das so wie beim PAL-Speedup sehen, da fehlt nichts und da gibt es auch keine Ruckler oder Aussetzer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2011
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.287
    Zustimmungen:
    10.969
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    Genau so ist es. Wenn man einen Film von 100 Minuten, also 6000 Sekunden, mit 24 statt mit 23,976 abspielt, dann dauert der Film halt nur

    6000*23,976/24=5994 Sekunden = 99 Minuten und 54 Sekunden.

    Der Film wäre also 6 Sekunden kürzer, bist du sicher dass dir das auffällt? ;)
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    Natürlich könnte man das schneller ablaufen lassen, aber der Chip und Software muss das auch richtig können. Es sind ja alles ganz krumme Werte, die es da zu berücksichtigen gibt, das passt ja alles nicht in das normale Frame Zeitfenster, sondern muss auf ca. 40 Sekunden angepasst werden um einen ganzen Frame zu berücksichtigen.
    Aber mit Blu-ray sollte genau dieser "Speedup" Nonsens endlich der Vergangenheit anhören, ergo werden die mit 23,976f/s abgespielt, was mache Chips/Software (noch) nicht richtig unterstützen und fälschlicherweise mit 24f/s und Rucklern arbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2011
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.746
    Zustimmungen:
    10.641
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    Da gibt es nichts zu können, es wird ein Frame ausgelesen und ausgegeben. Ob dieses nun mit einem Takt von 24, 23,976 oder gar 25 Frames/s geschieht ist dabei völlig unerheblich.

    Da ist nichts krumm, 24 ist eine natürliche Zahl.

    Das einzige, was man berücksichtigen muß, ist, daß das Wiedergabe- und Ausgabegerät die gleiche Taktrate besitzen. Und da sieht es eher bei 23,976 mau aus.
     
  6. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    Du hast das Zitat, auf das ich mich bezogen habe, schon gelesen? :rolleyes:
     
  7. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    und ?

    bei 90 Minuten ist der Unterschied ein DEFINITV BESTIMMBAR anderer als bei 100 Minuten.

    Deine "so ca. 90-100 Minuten ungefähr Aussage" ist schlicht FALSCH...
     
  8. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Umrechung BlueRay Filmlänge von DVD

    Ja, nix und!
    Aber wayne... :eek: