1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstungvonkabelaufsat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mariobu, 6. November 2005.

  1. mariobu

    mariobu Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo erstmal an alle im Forum!
    Wir bewohnen ein Mehrfamilienhaus mit mehreren Etagen und möchten vo gegenwärtig Kabel auf möglichst digital Sat umstellen. Nun das Problem: Ich habe damals leider billiges Kabel verbaut - ich weiß - eigentlich muß es raus. Schon aufgrund der Längen (bis zu 35 m). Die Verteilung sitzt im Keller, Kopfstation wird zu teuer, es gab mal von Grundig eine Lösung mit abgesetzten Empfänger, der auf normale Frequenzen umsetzt. Das Ding hatte eine abgesetzte Fernbedienung. Gibt es sowas noch?
    Danke
    mariob
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    Standardreceiver mit Koaxialausgang und dann ein Funk- oder kabelgebundenes Fernbedienungssystem. Is zwar nicht die flexibelste, aber billigste Lösung. Receiver gibts bei Reichelt.
     
  3. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    Hi!

    Jegliche Art von Kopfstation ist eine technologische Sackgasse, diese setzen nur Analog-Programme um, welche es in ein paar Jahren nicht mehr geben kann.

    Wie schaut Deine Verkabelung aus? Sternförmig oder Busförmig? Also geht vom Verteiler im Keller zur jeder Dose ein Kabel, oder geht ein Kabel zu einer Dose und von dort weiter zur nächsten Dose? Nur so können Dir wir sagen ob und wie die Sat-Umrüstung funktionieren kann...

    LG, *fleptin*
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    quatsch. moderne kopfstationen setzen auhc digitale programm in analoge programme um.

    ider denkst du dein kabelanbieter hat sich die dinger selbst gebaut? ;)
     
  5. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    ja, aber das sind profi-kopfstatoinen für kabelbetreiber. für kleinanlagen, wie altersheime, hotels, gemeinschafts-anlagen in wohnhäuser usw. ist so ein equipment nicht leistbar.
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    kopfstationen sind generell viel zu teuer.

    und die die man zur zeit kaufen kann können auch digital ;).
     
  7. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    naja, von triax bekommt man anlagen für 16 kanäle um ca. eur 1000,-. ob teuer oder nicht ist relativ, ich denke durch das sterben von Analog-TV sind kopfstationen sinnlos, denn dann haben die TV's irgendwann auch keien Analog-Tuner mehr, egal ob die Kopfstation digital einspeist.

    Aber zurück zum Thema, der Thread-Eröffner will offenbar eh keine Kopfstation....
     
  8. mariobu

    mariobu Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    Also,
    danke erstmal für die zahlreichen Antworten! Die Triax - Lösung kannte ich nicht. Werde mich mal schlau machen, ob die auch digitale Kanalzüge anbieten, und ob das System bei diesem Preis auch noch brauchbar ist. Ansonsten ist die Verkabelung ein Stern. Wie gesagt eigentlich muß das Kabel raus - aber die baulichen Gegebenheiten lassen das momentan nicht zu. Von daher wäre eben auch die obengenannte Grundig - Lösung etwas. Der Empfänger bleibt halt gleich unterm Dach, nur die Fernbedienung ist in der Wohnung.

    mariobu
     
  9. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    Wenn du eine Sternverkabelung hast wird dir hier jeder im Forum von Kopfstatoinen abraten und zur klassischen Multischalter-Verteilung raten.
    Du musst auf jeden Fall die Kabel-TV-Dosen (2Loch-Dosen) gegen Sat-TV-Dosen (3-Loch-Dosen) tauschen. Und wenn du eine Sternverkabelung mit ordentlicher Verrohrung hast, dann kannst gleich neue Kabel einziehen, diese sind auch nicht teuer. Eine Kopfstation kannst in spätestens 10 Jahren wieder rauswerfen. Eine ordentliche Sternverkabelung mit Schüssel am Dach bleibt immer zukunftssicher.

    Hast Du die Möglichkeit 4 Kabel (je 7mm Durchmesser) vom geplanten Schüssel-Standort zum zentralen Verteilerstandort (bei dir der Keller) zu legen?

    LG, *fleptin*
     
  10. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: Umrüstungvonkabelaufsat

    nochwas: wie lange sind die bestehenden "billigen" kabel (längste Leitung)? sind diese "billigen" kabel doppelt geschirmt?
     

Diese Seite empfehlen