1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung von Kabel auf Satellit

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TSnyder, 26. März 2002.

  1. TSnyder

    TSnyder Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Hi,
    ein umfangreiches Vorhaben steht mir ins Haus, bei dem ich mal Eure Ratschläge brauch...

    Mein Haus bezieht momentan sein TV-Signal aus einer Wohngebiets-Kabelanlage, die Programmvielfalt ist gering und die Qualität mies.
    Aus diesem Grund möchte ich auf eine Satellitenanlage umrüsten.
    Zu versorgen sind 4 TV-Geräte, der Plan ist, 2 davon digital und 2 analog laufen zu lassen (aus Kostengründen).
    Ich hab bereits für jeden Fernseher ein separates Kabel im Keler liegen, diese müssen dann nur noch mit der Schüssel und dem jeweiligen Reciever verbunden werden.

    Jetzt die Fragen:
    1. welche Art von Schüssel nehm ich (Größe und Qualität)?
    2. Muß das LNB 4 Abgänge haben, oder läßt sich ein zweier auf 4 aufteilen (Weiche mit Verstärker?) oder reicht sogar ein Anschluß zur Aufteilung auf die 4 Abgänge?
    3. Wenn bei zweitens eine Lösung <4 herauskommt, wie muß die Weiche/Verstärker beschaffen sein?
    4. Kann ich überhaupt an einer Schüssel sowohl analoge als auch digitale Reciever betreiben?
    5. Worauf muß ich allgemein achten, um die bestmögliche Qualität zu bekommen?

    Gruß TSnyder
     
  2. Ralfi

    Ralfi Silber Member

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Halle
    Technisches Equipment:
    Humax PDR iCord HD
    Samsung UE-40 F 6270
    Ich empfehle dir eine 80er Schüssel mit einem universal Quatro LNB! Dazu einen 5/4 Multischalter, oder auch höher, je nachdem ob du evtl. später mal erweitern willst. Mit diesen Teilen, ist an allen 4 Ausgängen des Multischalters ein analog oder digital Empfang gewährleistet!
    Der Multischalter sollte je nach Kabellänge eine seperate Stromversorgung haben.
    Solltest du neben Astra noch Eutelsat empfangen wollen, so verwendest du 2 Universal Quatro LNBs und einen 9/4 Multischalter!
     
  3. TSnyder

    TSnyder Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hannover
    Hi Ralfi,
    ich bin neu in diesem Breich, brauch also Erklärungen zu den Komponenten.
    Was ist ein Universal-Quattro-LNB?
    Was ist ein Multischalter?

    Wenn es nicht zuviel Umstände macht, brauch ich eine möglichst detailierte Erklärung, welche Komponenten, welche Funktion habne diese und wie sind sie zu verschalten!

    Thx TSnyder
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr> Was ist ein Universal-Quattro-LNB?
    <hr></blockquote>

    Hierbei handelt es sich um einen LNB mit 4 Ausgängen

    Dieser LNB muss mit einem Multischalter betrieben werden. Da an dem LNB 4 Sigalzustände anliegen
    Low Band Vert
    Low Band Horz
    High Band Vert
    High Band Hort

    Multischalter :

    Multischalter dienen dazu, die Signale von dem LNB zu den einzelnen Verbrauchern zu verteilen.

    weitere Infos

    Noch Fragen [​IMG]
     
  5. TSnyder

    TSnyder Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hannover
    Oh ja, noch viele Fragen [​IMG] !
    Das heist also, ich muß, egal mit wievielen Abnehmern ich arbeite, immer erstmal mit 4 Kabeln vom LNB in den Keller zu diesem Multischalter, und gehe von dort aus zu den Endgeräten in den einzelnen Zimmern?
    Wozu brauch ich überhaupt diesen Multischalter? An Schüsseln, die ich bisher kannte, war ein LNB mit einem Kabel, dies ging in den Reciever (digital) und gut?!?
    Wenn ich diesen Multischalter brauch, welchen könnt Ihr empfehlen?
    Kann ich die Schüssel und das LNB getrennt kaufen oder gibts das nur zusammen?
    Wenn ja, sollte man es getrennt kaufen oder ists besser, beides komplett zu nehmen, von wegen der Abstimmung aufeinander und der Passgenauigkeit?
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    &gt;&lt;Das heist also, ich muß, egal mit wievielen Abnehmern ich arbeite, immer erstmal mit 4 Kabeln vom LNB in den Keller zu diesem Multischalter, und gehe von dort aus zu den Endgeräten in den einzelnen Zimmern?&gt;&lt;

    Ja,dadurch,dass jetzt im Unter-und Oberband gesendet wird hast Du zwangsläufig 4 Ebenen,zwischen denen Du individuell wechseln können musst.

    &gt;&lt;Wozu brauch ich überhaupt diesen Multischalter? An Schüsseln, die ich bisher kannte, war ein LNB mit einem Kabel, dies ging in den Reciever (digital) und gut?!?&gt;&lt;

    Die besagten 4 Ebenen werden über den Multischalter jedem Teilnehmer zugänglich gemacht.
    Bei Einzelanlagen ist das Ganze viel einfacher,weil nur ein Teilnehmer dranhängt,und der kann halt die Ebenen umschalten,wie es ihm gerade gefällt.Bei Mehrteilnehmern wird das ganze dadurch aufwendig,dass jeder Teilnehmer auf eine andere Ebene als die seiner Nachbarn zugreifen können muss.

    &gt;&lt;Wenn ich diesen Multischalter brauch, welchen könnt Ihr empfehlen?&gt;&lt;
    Wenn die Teilnehmerzahl 4 übersteigt,brauchst Du auf jeden Fall einen Multischalter.Wenn Du Dir sicher bist,dass 4 Anschlüsse reichen,kannst Du auch ein Quattro-Switch-LNB nehmen und die 4 Teilnehmer ohne Multischalter direkt anschliessen,Du solltest aber ein Marken-LNB mit möglichst niedrigem Stromverbrauch nehmen,da sonst bei langen Leitungen die Receiver überlastet werden könnten.
    Empfehlung:Quattro Switch LNB von ALPS &gt;&gt;sehr gute Empfangseigenschaften,geringes Gewicht,geringe Stromaufnahme(nur ca.150mA)

    &lt;&gt;Kann ich die Schüssel und das LNB getrennt kaufen oder gibts das nur zusammen?
    Wenn ja, sollte man es getrennt kaufen oder ists besser, beides komplett zu nehmen, von wegen der Abstimmung aufeinander und der Passgenauigkeit?&lt;&gt;

    Schüssel komplett ist meist preisgünstiger als Einzelkomponenten,aber letztlich rein technisch nicht relevant.Den Brennpunkt des LNB musst Du sowieso exakt einrichten,egal ob Fertig-Schüssel oder Zusammenbau...

    Ich hoffe,das war etwas einleuchtend,bei weiteren Unklarheiten &gt; scheue Dich nicht,zu fragen &gt; dafür ist dieses Forum schliesslich da !

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    Also bei nur 2 Teilnehmer ein Twin LNB
    2 unabhängige Ausgänge

    bei bis max 4 Teilnehmer ein QuattroSwitch LNB
    4 unabhängige Ausgänge

    diese 2 versionen Benötigen keinen Extra Multtischalter .

    Bei mehr als 4 Teilnehmern brauchst du einen
    Quad LNB ( nicht QuattSwich ) + ein Multischalter.
    Bei Digital mind 5/6 oder 5/9
    die erste Zahl Steht für die Anzahl der Eingänge
    die zweite Zahl Steht für die Anzahl der Ausgänge
    bei 5 wären das 4 mal sat + 1 mal terestrisch

    Bei der Zusammenstellung der Komponenten gibts eigentlich nicht viel zu beachten.

    Es gibt gute Geräte ( Kathrein ) die daür sau teuer sind . Must also die golde mitte wählen

    mein Tip MTI Blue Line LNBs [​IMG]

    So wieder viele Daten zum lesen [​IMG]

    @ Roger

    mist 1 min schneller [​IMG]

    [ 26. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: Speedy10 ]</p>
     
  8. Roger 2

    Roger 2 Guest

    ...Tja,Speedy"10"scheint nicht zu reichen,ich würde mal auf"100"gehen... [​IMG] [​IMG]
     
  9. TSnyder

    TSnyder Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hannover
    So, ich hab mir jetzt mal den link von Speedy reingezogen --&gt; super seite !

    So langsam versteh ich wohl auch, worum es geht.

    Der Quattro-Switch-LNB hat einen eingebauten Multischalter, richtig? Dieser hat dann die normalen Sat-Abgänge, 4 an der Zahl?
    Dieser kommt in Frage, da es devinitiv nicht mehr als 4 Endgeräte werden (reicht ja auch für einen 3 Personenhaushalt [​IMG] )!

    Nun noch die Frage, wie verbaue ich das ganze möglichst verlustarm.
    Wie lang dürfen die Kabel sein?
    Gibt es Verstärker, die das Signal sinnvoll aufbereiten?
    Welchen analogen und welchen digitalen Reciever könnt Ihr empfehlen (ein digitaler wird eh eine D-Box, da es das Abo offenbar eh nur mit Box gibt....)?

    Greatz & Thx bis hier

    TSnyder
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Tja,die Kabel möglichst kurz halten,Längen über 50m werden kritisch,gute Qualität verwenden(dämpfungsarm und strahlungsfest)
    Als Digi-Receiver empfehle ich die Digenius-Box oder einen Humax.
    Analog: Der Pace Apollo(ab 39€),hat zwar kein Display,aber Super Bild & Panda-Ton...
    (gibt's im Ramschladen oder bei eBay)
     

Diese Seite empfehlen