1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung analog/digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von newbie2004, 6. August 2004.

  1. newbie2004

    newbie2004 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein paar Fragen zum Umrüsten einer analogen 4-Teilnehmer-Anlage auf digitalen Empfang. Es sollen erstmal nur 2 Fernseher auf digital aufgerüstet werden, die anderen sollen weiterhin analog empfangen...

    1) Der bisherige Verteiler ist von Freitag Electronics, heisst "SAT-Multiswitch 3-4" und als zusätzliche Info steht noch "Verteildämpfung: 47-862 MHz 18dB 950-2150 MHz 10 db" drauf - kann man den weiterverwenden?
    2) Benötigt man für jeden Receiver ein separates Kabel, d.h. wenn ich auch weiterhin meinen analogen Receiver benutzen will, muss ich ein neues Kabel zum digitalen legen oder kann man das irgendwie durchschleifen, o.ä.? Oder empfangen digitale Receiver auch analoge Signale?
    3) Reichen 60 cm Spiegeldurchmesser für Digital-Empfang?
    4) Es tut erst mal ein einfacher FTA-Receiver, gibt es da irgendwelche Empfehlungen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus!:)
     
  2. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Umrüstung analog/digital

    zu 1) Verteiler lässt sich bei nicht weiter verwenden, da für den kompletten Digital-Empfang 4 Ebenen (Low-H, Low-V, High-H und High-V) benötigt werden. Es wird ein Multischalter benötigt, der 5 Eingänge hat; der vorhandene hat aber nur 3 (2 x Sat, 1 x terrestrisch). Es wäre aber zu überlegen, ein Quad-LNB mit eingebautem Multischalter zu verwenden, dann lassen sich an die 4 Ausgänge des LNB direkt die 4 Receiver anschließen. Ein Multischalter muss erst dann eingesetzt werden, wenn mehr als 4 Anschlüsse benötigt werden.

    zu 2) Es gibt Digitalreceiver, die können das ZF-Signal durchschleifen; ein gleichzeitiger Betrieb des daran angeschlossenen Receivers mit dem Digitalreceiver ist aber nicht möglich. Sollen die Receiver unabhängig voneinander betrieben werden, dann muss zu jedem Receiver ein separates Kabel verlegt werden.

    zu 3) 60 cm reichen für den digitalen Empfang aus.

    zu 4) Es gibt soviele Receiver, da fällt eine Auswahl schwer. Ich würde in ein Fachgeschäft gehen und mir verschiedene Receiver demonstrieren lassen. Den der Dir dann am besten gefällt, den nimmst Du dann.
     

Diese Seite empfehlen