1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung analog auf digital: Kosten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von RaimiZ, 1. Oktober 2004.

  1. RaimiZ

    RaimiZ Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Nach einem Umzug in eine Wohnung, mit Gemeinschafts-Sat-Anlage komme ich nun zum ersten mal mit dem Thema Satelliten-TV in Berührung. Ich habe mir einen günstigen digitalen Sat-Receiver von Tevion gekauft, muss aber nun feststellen, dass die Hausanlage wohl nur analog ist (ich empfange nur ARD, ZDF, 3sat und einige dritte Programme sowie Exoten, aber z.B. kein Sat1, Pro7, RTL usw). Die Anlage ist etwa 10 Jahre alt.

    Da ich gerne den Digital-Receiver trotzdem benutzen möchte (wer kauft heute schon noch analog), würde ich gerne mal von den Spezialisten hier im Forum wissen, was eine Umrüstung der Anlage in etwa kosten würde. Was muss ausgetauscht werden? Schließlich müsste das ja mein Vermieter machen, oder? Und noch eine Frage: könnten die anderen Hausbewohner nach einer Umrüstung ihre analogen Receiver weiter verwenden?
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    Deine Frage kann so einfach nicht beantwortet werden. Das hängt u.a. von der Art der Anlage ab, von der Grösse der Anlage, von den verwendeten Teilen, und schliessslich auch, ob die Verkabelung noch den Anforderungen entspricht. Eine Aussage ist also nur in Kenntnis der jetzigen Anlage und deren Zustand möglich und sollte bei einem Fachmann vor Ort angefordert werden, der dann auch sein Leistungsangebot machen kann. Darüberhinaus gibt es einige Interimslösungen, die momentan, und auf die Schnelle realisierbar sind, wesentlich preiswerter sein können. Aber auch hier gilt das oben gesagte.
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    Hallo,

    dies sind die wesentlichsten Dinge, die notwendig sein dürften:

    1. Austausch des LNB in ein Quattro

    2. 2 zusätzliche Kabel (wenn noch nicht vorhanden) vom LNB zum Multischalter

    3. der oder die Multischalter sollten 4 (5) Eingänge besitzen, ansonsten ist ein Austausch notwendig


    Dies als grobe Übersicht. Die Preise sind abhängig vom Anbieter, daher kann da nicht ...
     
  4. Mr.Spuck

    Mr.Spuck Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    81
    Ort:
    DE
    Technisches Equipment:
    Vantage HD7100S,
    Grobi ST7CI HDGB,
    Hirschmann CSR200A+ADX,
    WinTV Nexus-S
    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    Hallo.
    Bin der Neue und komme vielleicht öfter.
    Staune, dass hier soviele Fans von digitalen Fernsehen zu finden sind.
    So doll ist das doch noch garnicht (ein Kumpel von mir hat dig. Kabel/Premiere).
    Also ich habe seit 1991 einen Spiegel am Haus und schaue analog Sat. Für das regionale MDR habe ich dazu eine kleine Antenne auf dem Boden. Das reicht mir eigentlich völlig aus.
    Im Keller schlummert ein Hausübergabepunkt der KDG. Aber wozu ? Brauche ich nicht, wie man hier im Forum liest, nur rausgeschmissen Geld...
    Die wichtigsten deutschen Sender habe ich, Ausländer brauche ich nicht
    und Premiere ist mir echt zu teuer...
    DVB - was sollen denn bisher die Vorteile sein ? Das bischen EPG ?
    Viele von Euch schimpfen sogar über das Bild !
    Liest man hier Beiträge über MHP, kann ich nur sagen spuck ich drauf.
    Wozu brauche ich ne Interaktion beim Tatort ?? Quatsch !
    Dann bin ich mal gespannt, ob mich vor 2010 jemand überzeugen kann.
     
  5. julienfrt

    julienfrt Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    338
    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    mit digitalsat hat man 100 dtsprachige sender.
    bei olympia wurden von ard und zdf vier olympiakanäle gesendet.
    somit konte man (fast) jeden wettkampf von olympia live (mit 3sek zeitverzögerung) mitverfolgen.
    außerdem laufen astra digital lokalsender wie rnf plus, franken sat, ontv, lokalsat, wdr xy, tv berlin u. a.
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    Viele schimpfen über das Bild bei DVB-T, da dort die Kompression wohl etwas zu hoch ist. DVB-S bietet (sofern auch ein entsprechendes Signal zugeführt wird) ähnliche Bildqualität wie DVD, bei schnellen Szenenwechsel merkt man jedoch Schwächen. Alles in allem aber deutlich besser als analoger Sat-Empfang, sofern man keinen Top Analog-Sat-Receiver hat. Die Programmauswahl, die ich zB über meine Sat-Anlage habe (s. Signatur, heute ist das Equipment ja nicht mehr so teuer) ist mit dem jetzigen Kabefernsehen nicht zu erreichen. MHP allerdings halte ich auch für überflüssig, dadurch wird der Sat_Receiver nur zwei- bis dreimal so teuer.
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    Man sollte wirklich glauben, daß man im falschen Film hier plötzlich gelandet ist!

    Die Ausgangsfrage völlig mißachtend wird dann über völlig andere Dinge geschrieben die mit der Beantwortung der Ausgangsfrage absolut nichts zu tun haben. Ist dies wirklich ein Spiegelbild der allgemeinen Zustände in diesem Land?:confused:
     
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    kopernikus23, was ist los?
    Die Eingangsfragen wurden doch in den Beiträgen #2 und #3 bereits beantwortet, der Eingangsposter hat sich noch nicht mit neuen Fragen zurückgemeldet. Da wir noch nicht einmal wissen, wie viele Teilnehmer an der Anlage angeschlossen sind, die im Eingangsposting beschrieben, ist es doch Blödsinn, jetzt genauere Angaben zu machen. Und wenn Mr. Spuck seinen Beitrag hier reinschreibt, kann das auch keiner ändern.
     
  9. Mr.Spuck

    Mr.Spuck Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    81
    Ort:
    DE
    Technisches Equipment:
    Vantage HD7100S,
    Grobi ST7CI HDGB,
    Hirschmann CSR200A+ADX,
    WinTV Nexus-S
    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    He, Leute. Hoffe, habe nicht zuviel Verwirrung hier reingebracht - war nicht meine Absicht. ;)
    Bischen provozierend, gebe ich zu. Sehe aber bis jetzt noch zuwenig Nutzen für mich für Digital...
     
  10. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    AW: Umrüstung analog auf digital: Kosten?

    Na z.B. ist bei http://forum.analogfernsehen.de/ einfach nix los.:D:D
     

Diese Seite empfehlen