1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung alte Hausverteilung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von marcus.19, 12. April 2009.

  1. marcus.19

    marcus.19 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen
    ich hoffe ihr könnt bei mir ein wenig Lichts ins Dunkle bringen. :cool:

    Fernsehen kann ich im Moment in unserem Haus (15 Wohneinheiten) über Kabel analog schauen. Das Kabel wird bei uns über einen Verstärker und dann über eine Abzweigdose auf drei Antennleitungen verteilt. An jeder Antennenleitung sind die Dosen hintereinander geschaltet (Baumstruktur).

    Jetzt soll das ganze auf Kabel digital umgestellt werden.
    Allerdings möchte ich keine neuen Kabel in Sternstruktur durchs ganze Haus verlegen.
    Ist es möglich auch die bestehende Baumstruktur für Kabel digital zu verwenden?
    Internet und Telefon müssen nicht über Kabel funktionieren.

    Was muss sonst noch getauscht werden?
    Ich nehme mal an die Antennendosen und der Verstärker sind auf alle Fälle zu tauschen.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.238
    Zustimmungen:
    1.544
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umrüstung alte Hausverteilung

    Theoretisch nichts, da digitales Kabel TV auf den normalen auch von analog genutzten Frequenzen sendet.
    Höchstens vielleicht die Dosen wen sie nicht alle Frequenzen durchlässt. Zu erkennen das das ARD Paket fehlt.
    Einfach digital Receiver ran und fertig.
    Achtung die Privatsender von Pro 7 Sat 1 und RTL sind im digitalen Kabel Pay TV und müssen extra abonniert werden.
     
  3. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Umrüstung alte Hausverteilung

    Alles was nicht bis 862 MHz tauglich ist, also Verstärker, Verteiler und Dosen. Das macht aber in der Regel der Anbieter.

    Lutz
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Umrüstung alte Hausverteilung

    Internet und Telefon funktionieren auch über Baumnetze.
    Es muß nur die Anschlußdose gegen eine mit einem zusätzlichen
    Modemanschluß getauscht werden.

    :winken:
     
  5. marcus.19

    marcus.19 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umrüstung alte Hausverteilung

    Hi

    danke für eure Antworten, das hilft mir schon sehr weiter.

    Warum will aber dann D T Net Service unbedingt eine Sternstruktur einbauen, wenn alles auch mit einer Baumstruktur funktioniert?

    Und wie ist das dann mit Radio? Kann ich dann die lokalen Radiosender auch über Kabel digital empfangen so wie bisher beim analogen Kabel?
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Umrüstung alte Hausverteilung

    Bei Sternverkabelung kann man Wohnungen einzeln zu- und abschalten.
    Außerdem ist die Beeinflußung untereinander geringer.
    Wenn in Baumnetzen ein Mieter an seiner TAD rumbastelt, ist der
    ganze Schwanz, der dahinter hängt, gestört.
    Da analoge und digitale Angebote bis mindestens 2010 gleichzeitig
    im Kabel anliegen, kann jeder Mieter entscheiden, welche
    Signalart er zum Empfangen benutzt.
    Da gilt sowohl für Radio, als auch für TV.
    Bei digitalem Empfang benötigt man einen Kabelreceiver, den man
    zwischen TV- und Radioempfang umschalten kann.
    Bei analogem Empfang reicht ein (alter) Fernseher und ein Radio
    oder eine Stereoanlage.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2009
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.328
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umrüstung alte Hausverteilung

    Grundsätzlich richtig aber wegen mangelnder Betriebssicherheit technisch abzulehnen. In so gut wie jeder Reihenverteilung sammeln sich im Lauf der Jahre Verteilnetzfehler durch Do-it-yourself-Arbeiten anderer Hausbewohner an, die sich trotz völliger Ahnungslosigkeit nicht von Netzmaipulationen abhalten lassen.
    So pauschal ausgedrückt ist dem zu widersprechen. Auf UHF ist die Kabeldämpfung wesentlich höher. Das ist oftmals nicht mit höherer Verstärkerleistung zu beherrschen und kann eine andere Netzstruktur mit kleineren Clustern erfordern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2009
  8. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Umrüstung alte Hausverteilung

    Wir haben schon viele Baumnetze umgerüstet,
    wobei "Baumnetz" im Sinne von "Durchschleifnetz" zu verstehen ist.
    Es ist eigentlich egal, ob 4 hintereinanderliegende Dosen
    entweder "EG","1.OG","2.OG" und "DG"
    oder "WZ","SZ","KiZi" und "Arbeitszimmer" heißen.
    Vorgeschrieben wurde uns allerdings, daß alle TAD zwischen
    Hausverstärker und Modemstandort mit zu tauschen sind.
    Dabei wird auch der komplette Signalweg neu geklemmt.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2009

Diese Seite empfehlen